Die Verdammten (1934)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelDie Verdammten
OriginaltitelLes Misérables
ProduktionslandFrankreich
OriginalspracheFranzösisch
Erscheinungsjahr1934
Länge281 Minuten
Stab
RegieRaymond Bernard
DrehbuchRaymond Bernard,
André Lang
ProduktionRaymond Borderie
für Pathé-Natan
MusikArthur Honegger
KameraJules Kruger,
Paul Portier
Besetzung

Die Verdammten (Originaltitel: Les Misérables) ist eine 1934 erschienene französische Verfilmung des Romans Die Elenden (französisch: Les Misérables) von Victor Hugo. Harry Baur in der Rolle als Valjean wird in „Movies over Matter“ als bester Schauspieler des Jahres 1934 bezeichnet.[1] Die Verfilmung ist zweiteilig (1. Teil Ewige Fesseln, 2. Teil Heimatlos).

Der fast fünfstündige Schwarz-Weiß-Film wird als eine der besten Verfilmungen des Romans angesehen.[2]

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Ein in eindrucksvollen Kulissen angesiedeltes Melodram, das besonderen Wert auf die sozialkritischen Aspekte der Vorlage legt.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. moviesovermatter: Best Actor of 1934 – Harry Baur (Les Misérables) (Memento des Originals vom 8. November 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/moviesovermatter.com
  2. The Criterion Collection: Les misérables
  3. Die Verdammten. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.