Diletta Leotta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diletta Leotta, 2019

Giulia Diletta Leotta (* 16. August 1991 in Catania[1]) ist eine italienische Fernsehmoderatorin bei Dazn Italia. Sie moderiert zusammen mit Mauro Camoranesi die Berichterstattung zur Serie A.[2][3][4]

Diletta Leotta studierte Jura an der Libera Università Internazionale degli Studi Sociali in Rom mit Abschluss im Jahr 2015. Im September 2016 geriet sie über ihre Bekanntheit als Moderatorin hinaus in die Schlagzeilen. Angeblich sei ihr Handy gehackt worden und private Nacktaufnahmen gingen viral; diese stellten sich als Fotomontagen heraus.[5][6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Diletta Leotta, dagli esordi a Sky: ecco chi è la giornalista delle foto hackerate (italienisch) Corriere della Sera. Abgerufen am 12. Oktober 2018.
  2. Sky Sport: Serie B, il calendario: streaming su skysporthd.it. (sky.it).
  3. Kollegorna rasar – efter läckta bilder. Abgerufen am 19. November 2016.
  4. Ilary Blasi confessa: "Foto come quelle di Diletta Leotta? Tendenzialmente no. Anche se ognuno ha i suoi scheletri..." - Fantagazzetta.com. 10. März 2016. Abgerufen am 19. November 2016.
  5. Pressebericht perizona.it
  6. Sport1.de: Italien: Hacker stellen Nacktbilder von Moderatorin ins Netz. In: Sport1.de. (sport1.de).