Dirac-Medaille (ICTP)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Dirac-Medaille (auch Dirac-Preis) wird zu Ehren Paul Diracs vom International Centre for Theoretical Physics (ICTP) an Wissenschaftler verliehen, die bemerkenswerte Beiträge zur Physik geleistet haben.

Ein internationales Komitee, bestehend aus verschiedenen Wissenschaftlern, wählt den Preisträger aus einer Liste nominierter Kandidaten aus. Der Schlusstermin für Nominierungen ist immer am 15. April des jeweiligen Jahres. Zu Diracs Geburtstag, am 8. August, wird die Medaille dann mit einem Preis von 5.000 $ verliehen.

Die Dirac-Medaille wird jedoch nicht an Nobelpreisträger, Preisträger der Fields-Medaille oder des Wolf-Preises verliehen.

Es gibt auch eine Dirac-Medaille (IOP) des britischen Institute of Physics und die Dirac Medal (UNSW) der University of New South Wales (Dirac Lecture).

Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]