Diskussion:Amputation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gliederung[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht sollte man den Artikel grundsätzlich in (kunstgerechte) Amputation aus medizinischer Indikation heraus und traumatische bzw. unfallbedingte Amputation aufteilen, um Mißverständnissen vorzubeugen...--Lechhansl 13:06, 21. Dez. 2006 (CET)

Gute Idee. Magst Du was vorbereiten? Wenn Du möchtest, kann ich das Geschriebene dann gerne gegenlesen. Liebe Grüße --Doudo 17:14, 21. Dez. 2006 (CET)
Ich finde die Bereiche gut abgetrennt, auf die Unterscheidung wird schon zu Beginn der Einleitung eingegangen. --Polarlys 17:26, 21. Dez. 2006 (CET)
Zu Beginn der Einleitung wird sauber getrennt, der Rest der Einleitung beschreibt die chirurgische Ampu allgemein, bzw. die geplante Ampu; Ampu als Unfallfolge wird dafür unter eigener Überschrift, aber nur im Hinblick auf Erste Hilfe abgehandelt. Dazwischen liegt die Geschichte. Ein umfangreiche "siehe auch" läßt das Potential des Artikels erahnen. Da geht noch so einiges.
Es wäre sinnvoll, den Artikel neu zu gliedern und systematisch die verschiedenen Aspekte nacheinander abzuhandeln. Als eine mögliche Anregung könnte der mittelmäßige, aber zumindest etwas konsequenter gegliederte englische Artikel dienen. Besser wäre ein Chirurgielehrbuch. Wer Journalartikel als Volltext haben möchte und selber keinen Zugriff darauf hat, schicke mir bitte ein gesammelte Anfrage; von hieraus kann ich auf recht viele Zeitschriften zugreifen. Liebe Grüße --Doudo 19:10, 21. Dez. 2006 (CET)


Die Erwähnung der Scharia gleich im ersten Absatz halte ich für sehr unglücklich gewählt. Ohne Zweifel findet diese Form der Bestrafung noch in verschiedenen muslimisch-geprägten Staaten statt, aber historisch betrachtet wurden Strafamputationen in den meisten Kulturen und Regionen angewandt. Der spezielle, die aktuelle Situation dieser Strafform betreffende, Fall der Scharia, sollte meines Erachtens in dem Unterpunkt Erwähnung finden. (nicht signierter Beitrag von 84.131.156.39 (Diskussion) 12:53, 31. Mär. 2011 (CEST))


Mir gefällt die ganze Einleitung nicht wirklich gut. Vielleicht sollte man sie komplett überarbeiten:

Als Amputation (lat. amputatio) wird die Abtrennung eines Körperteils bezeichnet. Die Amputation erfolgt dabei aus verschiedenen Ursachen:

  • chirurgisch, wenn das Leben des Patienten bedroht ist oder eine Heilung des betroffenen Körperteils nicht zu erwarten ist
  • als Unfallfolge (traumatisch)
  • als Bestrafung, was früher in vielen Regionen üblich war und heute noch in einigen islamisch geprägten Ländern stattfindet (Iran, Saudi-Arabien, Sudan)
  • selten bereits im Mutterleib (kongenital) durch Schnürringe (Amniotisches-Band-Syndrom).

Vor allem den Hinweis auf "ärztlich" habe ich weggelassen, da er nicht weiterführend ist, ebenso kann die Scharia (bzw. deren Interpretation)dann tatsächlich später im entsprechenden Kapitel erwähnt werden. Auch die Gliederung könte sich daran anschließen. Der Abschnitt "Geschichte" ist ja v.a. ein Unterabschnitt der chirurgischen Amputation, ebenso ließe sich sicherlich bei "Amputation als Bestrafung" ein Unterabschitt "Geschichte" einfügen, ebenso der Abschnitt "Amputation als Selbstbestrafung". Dann wäre der Artikel wohl deutlich strukturierter. Ich habe auch die chirurgische Amputation vor die traumatische gesetzt, da letztere doch eine seltene Ausnahme ist udn chirurgische Amputationen viel häufiger sind. Wie gefällt's? --Goris 13:23, 3. Apr. 2011 (CEST)

Wiederannähen?[Quelltext bearbeiten]

Wie heißt es, wenn ein Amputat wieder an den entsprechenden körperteil angenäht wird? und zu welchem teil der medizin zählt man diesen vorgang? mfg --Futschigama 14:15, 1. Jun. 2007 (CEST)

Das Wiederannähen ist die Replantation, die gehört vor allem zur Unfallchirurgie, auch zur Plastischen Chirurgie. Oft sind interdisziplinäre Teams beteiligt, meist federführend Handchirurgen, da Replantationen vorwiegend nach Hand- oder Fingeramputationen durchgeführt werden. Viele Grüße, --Goris 20:17, 9. Jul. 2007 (CEST)

Amelotatismus[Quelltext bearbeiten]

Amelotatismus als eigene Überschrift gefällt mir gar nicht. Das hat ja eigentlich nichts mit der Amputation zu tun, den Arten von Amputationen, der Durchführung u.s.w., sondern allenfalls mit Amputierten und deren Probleme. Vielleicht sollte man das unter "Verwandte Themen" aufführen, wie das bei Schuh für Schufetischismus auch gemacht wurde. Einverstanden? --Goris (Diskussion) 16:21, 14. Apr. 2012 (CEST)

amputatio[Quelltext bearbeiten]

Warum wird, wie sonst üblich, o.g. nicht weitergeleitet, was bei lat. Wörtern stets so gehandhabt wird? Gruß -- 217.224.237.13 23:38, 12. Nov. 2014 (CET)

Überarbeitung der Quellen notwendig:[Quelltext bearbeiten]

Link zur Quelle 1 ist tot (nicht signierter Beitrag von 134.34.54.30 (Diskussion) 11:24, 6. Mai 2015 (CEST))

Lesarten[Quelltext bearbeiten]

Gibt es tatsächlich so viele verschiedene Lesarten des Begriffes "Amputation"? Mir war bisher nur die chirurgische Entfernung eines Körperteils bekannt. Auch mein Duden kennt nur die "operative Entfernung eines Körperteils, bes. einer Gliedmaße". Für das Verb amputieren steht dort a) einen Körperteil operativ entfernen und b) bei jemandem eine Amputation vornehmen. Der unbeabsichtigte Verlust eines Körperteils durch Unfall wird nicht erwähnt. Geradezu beschönigend finde ich die Verwendung des Begriffes im Zusammenhang mit Hadd-Strafen in der Scharia. Denn dort trennen ja keine Chirurgen sorgfältig Hände oder Füße ab und kümmern sich um die Glättung der Knochenkanten, Behandlung der Nerven etc. Diese vom Duden abweichenden Lesarten sollten dringend durch geeignete Wörterbucheinträge belegt werden. Ich spreche das Problem parallel auch auf Diskussion:Hadd-Strafe an. --Zinnmann d 00:59, 30. Mai 2015 (CEST)

Zumindest für den Verlust von Körperteilen durch einen Unfall ist die Bezeichnung "traumatische Amputation" absolut üblich und im ICD-10 auch verankert: z.B. T11.6. Kannst ja mal eine Google-Books-Suche nach "traumatische Amputation" machen. --Drahreg01 (Diskussion) Hilf mit! 10:36, 30. Mai 2015 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 03:39, 2. Dez. 2015 (CET)

Erste Hilfe: Amputatversorgung[Quelltext bearbeiten]

Das Eis ist bei der Lehrmeinung des ÖRK schon lange rausgefallen, denn es schadet mehr, als es hilft. Ein Artikel dazu: http://derstandard.at/1310511817960/Mythen-der-Lebensrettung-Den-abgetrennten-Finger-ins-Eiswuerfel-Sackerl Wird dies in Deutschland noch anders gelehrt? Ansonsten sollte der Abschnitt vielleicht überarbeitet werden. --195.202.170.170 14:03, 28. Jan. 2017 (CET)