Diskussion:Beeskow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kaserne[Quelltext bearbeiten]

Zwischen Beeskow und Grunow befindet sich anscheinend eine schöne große russische Kaserne mit etlichen Unterständen für Fahrzeuge. Sollte man das nicht auch mal im Artikel erwähnen? Wie ist die heutige Nutzung? -- Simplicius 14:18, 9. Mai 2006 (CEST)

Wo genau soll die Kaserne liegen? Weißt du näheres? Direkt auf der Bundesstraße 246 zwischen Beeskow und Grunow? Oder muß man abzweigen?--Coradoline guckst du hier 13:19, 11. Mai 2006 (CEST)
Ich erlaube mir, hier mal einzusteigen. Die Kaserne in Beeskow ist/war keine „schone große russische“, sondern die Kaserne des Ulanen-Regiments 'Kaiser Alexander von Rußland' (1. Brandenburgisches) No. 3. Die Ulanen siedelten später nach Fürstenwalde um.
Das weitere Schicksal der Kaserne bis 1945 ist mir nicht bekannt. Erst nach 1945 kamen die Russen, besser: die sowjetischen Besatzungssoldaten und richteten sich hier ein. Anfang der 90er des vergangenen Jahrtausends mußten die Russen aber Deutschland verlassen.
Heutzutage ist in der Kaserne ein Gymnasium untergebracht. An die ehemals preußische Garnison erinnert in Beeeskow eigentlich nicht mehr viel. Die kläglichen Spuren sucht man am Besten im Stadtarchiv. So, macht was draus! --Wilkinus 12:31, 9. Jun. 2007 (CEST)

Niederlausitz?[Quelltext bearbeiten]

Seit wann gehört Beeskow eigentlich zur Niederlausitz? Im Artikel wird etwas von Mittelalter gesagt, doch nach dieser Karte befindet sich die Stadt nördlich von der Niederlausitz, gehört aber nicht zu ihr. Das gleiche gilt für diese, diese und diese historischen Karten. Zudem wird der Ort in keiner Ortsliste der Lausitz-Artikel erwähnt. Auf der Webseite des Ortes konnte ich ebenso nichts dazu finden. -- JCIV 14:10, 18. Nov. 2009 (CET)

Ich habe das jetzt aus dem Einleitungssatz bis zum Beweis des Gegenteils rausgenommen. Das mit dem „Tor der Niederlausitz“ mag ja noch angehen, obwohl es vielleicht besser „Tor zur Niederlausitz“ heißen müsste. --Martin Zeise 21:52, 21. Nov. 2009 (CET)
„Tor zur Niederlausitz“ scheint mir auch besser zu passen, obwohl sich Google nicht so recht entscheiden will: [1] und [2]. -- JCIV 11:20, 26. Nov. 2009 (CET)
Ich habe das jetzt entsprechend umgesetzt, weil es mir besser passend erscheint. Gleichzeitig habe ich den bestimmten Artikel „das“ entfernt, weil damit suggeriert wird, das das das einzige Tor (will heißen: der einzige Weg) wäre, durch das man in die Niederlausitz gelangt. --Martin Zeise 21:35, 30. Nov. 2009 (CET)

Wappen[Quelltext bearbeiten]

Neben dem Abschnitt über das Wappens von Beeskow ist ein Bild eingebunden, das das Stadtwappen über dem Eingang der Kreissparkasse Beeskow darstellt. Bei diesem Stadtwappen scheint es sich um ein historisches Wappen zu handeln, das aber leider nicht zum daneben stehenden Text passt. Als Unkundiger möchte ich hier nicht ändern, aber vielleicht findet sich ja jemand, der eine Beschreibung dieses "Sparkassenwappens" einfügt oder den Sachverhalt sonstwie erläutert. Gruß -- Johamar 19:41, 21. Aug. 2010 (CEST)

Residenz der Lebuser Bischöfe[Quelltext bearbeiten]

Seit 1518 war Beeskow zwar im Besitz der Lebuser Bischöfe, doch wurde die Burg Beeskow nie zu deren Residenz. Es gibt keine Quelle, wonach die Lebuser Bischöfe in der Beeskower Burg gelebt hätten. Die Bezeichnung Residenz, die bedeutet dass sich die Herrscher dort hauptsächlich befunden haben, ist daher für die Beeskower Burg schlicht falsch. (nicht signierter Beitrag von Schmoffi (Diskussion | Beiträge) 14:53, 18. Mär. 2011 (CET))