Diskussion:Diktatur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sei mutig im Verbessern dieses Artikels. Wenn du im Bearbeiten der Wikipedia unsicher bist, informiere dich bitte zunächst über die grundlegenden Richtlinien und Empfehlungen. Schwerwiegende Qualitätsprobleme kannst du dem Portal Politikwissenschaft melden.

Neues Diskussionsthema beginnen. P writing.svg
Unterschreibe deinen Beitrag bitte mit --~~~~.

  Wikipedia-logo-v2.svg    Portal Politikwissenschaft

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 180 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Macchiavelli[Quelltext bearbeiten]

In Buch I, Kap. 34 ist von autorità dittatoria die Rede. Der Satz ist belegt mit Nolte. Bitte keine belegten Angaben löschen. Ich setze zurück. --Φ (Diskussion) 19:53, 12. Aug. 2017 (CEST)

Klassische Bedeutung[Quelltext bearbeiten]

Nolte schreibt: klassisch-antiquarische Bedeutung. Bitte keine belegten Angaben löschen. Wer nennt diese Bedeutung denn historisch? So als ob die Bedeutungen, die Schmitt, Friedrich oder Neumann dem Wort beimessen, nicht historisch wären? Keine Verbesserung, ich setze zurück. --Φ (Diskussion) 19:53, 12. Aug. 2017 (CEST)

dictator[Quelltext bearbeiten]

Der dictator war ein Magistrat, kein Beamter, das ist der falsche Begriff. Deine Behauptung, "Ausnahmezustand" gibt es nicht in der römischen Verfassung ist falsch, siehe z.B. Matthias Lemke, Was heißt Ausnahmezustand?, in: derselbe (Hrsg.), Ausnahmezustand: Theoriegeschichte – Anwendungen – Perspektiven. Sprunger, Wiesbaden 2017, S 2 f. Deine weiteren Ergänzungen nach dem lemmafremden Buch von Kornemann (erste Auflage Leipzig 1923) gehören nicht in diesen Artikel, dafür gibt es Römische Diktatur. Keine Verbesserung, ich setze zurück. --Φ (Diskussion) 19:53, 12. Aug. 2017 (CEST)

„Als politischer Begriff zur Kritik ungerechter Herrschaftsverhältnisse diente Diktatur zunächst nicht.“[Quelltext bearbeiten]

Dieser Satz ist mit Nolte belegt. Bitte keine belegten Angaben löschen. Sulla ist gewiss kritisiert worden, aber nicht als dictator, der Begriff hatte noch keine negative Konnotation. Ich setze zurück. --Φ (Diskussion) 19:53, 12. Aug. 2017 (CEST)

Interpretation moderner Diktaturen[Quelltext bearbeiten]

Meiner Meinung nach sollte man den Begriff der modernen Diktatur neu definieren.

Heute folgen viele Staaten dem Beispiel Russlands oder Chinas über totale Medienkontrolle eine Diktatur zu errichten! Beispiele wie Ungarn, Türkei oder Polen sollte man hier anführen.

Nach einer nüchternen logischen Analyse der Medien und Machtstruktur jener Staaten sollte es jedem denkendem Menschen wie Schuppen von den Augen fallen, dass es sich hierbei um waschechte Diktaturen handelt! (nicht signierter Beitrag von 194.96.79.145 (Diskussion))

Mag alles sein, aber dieser Artikel basiert, wie alle anderen in der Wikipedia auch, nicht auf der Meinung seiner Autoren, sondern auf den zuverlässigen Informationsquellen zum Thema. Wenn du also Änderungen an Artikeln vorschlagen möchtest, musst du immer auch die Literatur angeben, auf die du dich stützt, sonst wird das nichts. Einen schönen Feritag weiterhin wünscht --Φ (Diskussion) 11:23, 3. Okt. 2017 (CEST)