Portal:Politikwissenschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
< Nachschlagen < Themenportale < Wissenschaft < Politikwissenschaft
Library
Politikwissenschaft in der Wikipedia

Die Politikwissenschaft, auch Politologie genannt, beschäftigt sich als eine Teildisziplin der Sozialwissenschaft mit dem wissenschaftlichen Studium der Politik. Der Forschungsgegenstand der Politikwissenschaft bezieht sich auf die Gesellschaft, die Wirtschaft und den Staat. Dieses Portal bietet einen Einstieg in das Fach und ist als ein Forum für Fragen zu diesem Themenkomplex konzipiert. Herzlich willkommen und viel Vergnügen!

Wikipedia-logo.png

Übersicht

Dimensionen der Politik[Bearbeiten]

Die Politikwissenschaft ist ein wissenschaftliches Fach, das neben der Soziologie und Ökonomie eine Teildisziplin der Sozialwissenschaften bildet. Gegenstand der Beschreibung und Analyse der Sozialwissenschaften sind die menschlichen Lebensbereiche Gesellschaft, Wirtschaft und Staat. Ziel der Politik kann es sein, die Verbesserung des menschlichen Zusammenlebens ins Blickfeld zu nehmen, wobei die Mittel, um damit verbundene Ziele zu erreichen, von verschiedenen Menschen und Interessengruppen unterschiedlich bewertet werden. Zur Herbeiführung verbindlicher Entscheidungen sind die politischen Institutionen von Bedeutung. Diese agieren im Rahmen von politischen Systemen im Feld von politischen Prozessen sowie politischer Macht. Das Politische in derartigen Prozessen wird in der Politikwissenschaft unter dem Vorzeichen verschiedener Dimensionen von Politik analysiert, wobei zwischen Form (polity), Prozess (politics) und Inhalt (policy) differenziert wird.

In den drei Dimensionen polity, politics und policy spiegeln sich gleichzeitig die unterschiedlichen Interessen von Politikwissenschaftlern wider. Für Wissenschaftler, die sich mit der Erforschung von politics oder policy beschäftigen, sind vor allem die Ergebnisse der Geschichtswissenschaft von großer Bedeutung. Im Gegensatz zu den Historikern richtet sich das vornehmliche Interesse dabei allerdings auf die Zukunft. Die allgemeinen Zielsetzungen dieser Politikwissenschaftler können neben der Verbesserung der politischen Ordnung des menschlichen Zusammenlebens auch auf die Verbesserung der Alltagswirklichkeit oder die Erarbeitung von zukünftigen Verhaltensnormen ausgerichtet sein.

Gliederung des Fachs[Bearbeiten]

Insgesamt herrscht in der Politikwissenschaft eine Heterogenität bezüglich der fachlichen Gliederung. Die existierenden Teilbereiche sind nicht einheitlich gegliedert und stellen Untersuchungsbereiche dar, die sich mit anderen Teilbereichen überschneiden können. So gibt es beispielsweise keinen Konsens, ob die in den 1960er Jahren entstandene Friedensforschung einen eigenen Untersuchungsbereich darstellt oder das Forschungsinteresse an der Sicherung und Erhaltung des Friedens generell dem Fachbereich der „Internationalen Beziehungen und innerstaatlichen Politik“ zuzuordnen ist. Ein anderes Beispiel für anhaltende fachliche Ausdifferenzierungen ist die Religionspolitologie, die sich in den 1990er Jahren aus dem Fachbereich „Politische Theorie und Ideengeschichte“ entwickelt hat.

Aufgrund der thematischen und fachlichen Ausdifferenzierungen legte sich bereits in der 1980er Jahren die Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) auf insgesamt neun Sektionen des Fachs fest. Dazu gehören neben dem Fach „Politische Philosophie und Theoriegeschichte“, „Regierungssystem und Vergleichende Politikwissenschaft“, „Regierungssystem und Regieren in der Bundesrepublik Deutschland“ sowie „Staatslehre und politische Verwaltung“ auch Fächer wie „Politische Soziologie“ und „Politik und Ökonomie“; ferner die Sektionen „Internationale Politik“, „Entwicklungstheorie und Entwicklungspolitik“ sowie „Politische Wissenschaft und Politische Bildung“.

Grundbegriffe der Politikwissenschaft[Bearbeiten]

InteresseKonflikt und KonsensMacht und OppositionLegitimität und Legalität

Wikipedia-logo.png

Politische Soziologie

Funkturm

Bürgerrechte und Partizipation[Bearbeiten]

Bürger und Medien[Bearbeiten]

Institutionen und Interessengruppen[Bearbeiten]

Demokratische Entscheidungen[Bearbeiten]

Analyse von Politikfeldern[Bearbeiten]

Siehe auch: Politische Soziologie

Wikipedia-logo.png

Politische Systeme

Menschen

Typen politischer Systeme[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Staatsformen und Regierungssysteme

Strukturen und Merkmale[Bearbeiten]

Gemeinsame Merkmale

Abgrenzende Merkmale

Siehe auch: politisches System, Systemtheorie

Grundelemente westlicher Demokratien[Bearbeiten]

Siehe auch: westliche Welt

Diktatur als System politischer Herrschaft[Bearbeiten]

Diktatur in Deutschland – Hitler

Autoritäre Diktatur

Totalitäre Diktatur

Siehe auch: Diktatur

Wikipedia-logo.png

Politische Ideengeschichte

Aufgaben der Ideengeschichte[Bearbeiten]

Siehe auch: Ideengeschichte und Politische Theorie

Häufig rezipierte Ideen und Denker[Bearbeiten]

Platon
  • Idealer Staat: Platon (428/427 v. Chr. – 348/347 v. Chr.)
  • Gemischte Verfassung: Aristoteles (384 v. Chr. – 322 v. Chr.)
  • Rationale Politik: Machiavelli (1469–1527)
  • Absoluter Staat: Hobbes (1588–1679)
  • Schutz des Eigentums: Locke (1632–1704)
  • Aufteilung der Staatsgewalt: Montesquieu (1689–1755)
  • Herrschaft des Gemeinwillens: Rousseau (1712–1778)
  • Gefahren der Gleichheit: Tocqueville (1805–1859)
  • Allgemeines Wahlrecht: Mill (1806–1873)
  • Revolution des Proletariats: Marx (1818–1883)
  • Parteienstaat: Leibholz (1901–1982)
  • Offene Gesellschaft: Popper (1902–1994)

Siehe auch: politische Philosophie und philosophische Anthropologie

Wikipedia-logo.png

Internationale Beziehungen

Erde
UNO

Dimensionen internationaler Beziehungen[Bearbeiten]

Konfliktsystem

Siehe auch: Konfliktforschung, Friedensforschung

Integrationsgefüge

Siehe auch: internationale Organisation

Herrschaftsverhältnisse

Siehe auch: Souveränität

Prägende internationale Konflikte[Bearbeiten]

Euro-Symbol vor der Europäischen Zentralbank

Siehe auch: Internationale Politik, Weltpolitik

Internationale Organisationen und Regime[Bearbeiten]

Siehe auch: Internationale Beziehungen, Portal Internationale Politik

Wikipedia-logo.png   Politische Geschichte im Bild
Wahlplakate
Wahlplakate während der Bundestagswahl 1961.
Wikipedia-logo.png

Mitmachen und Kontakt

Nach dem Neuaufbau des Portals im Frühjahr 2009 konnte noch keine Arbeitsgruppe organisiert werden, die sich regelmäßig um die Pflege dieser Seite kümmert. Dessen ungeachtet ist das Interesse an gemeinsamer politikwissenschaftlicher Arbeit in der Wikipedia bei einigen Kollegen spürbar gestiegen, was insbesondere den Artikeln zugute kam. Für Fragen zum Portal, zur Politikwissenschaft und Mitarbeit steht die Diskussionsseite dieses Portals zur Verfügung.

Wikipedia-logo.png   Ausgezeichnete Artikel
Qsicon Exzellent.svg

Exzellente Artikel[Bearbeiten]

Hannah Arendt · Britische Monarchie · Bundeskanzler (Deutschland) · Bundespräsident (Deutschland) · Bundestagswahlrecht · Deutscher Bundestag · Franquismus · Indianerpolitik der Vereinigten Staaten · Internationale Organisation (Völkerrecht) · Misstrauensvotum · Negatives Stimmgewicht bei Wahlen · Parliament Act · Senat (Frankreich) · Senat (Kanada) · Vertrauensfrage

Siehe auch: exzellente Artikel

Qsicon lesenswert.svg

Lesenswerte Artikel[Bearbeiten]

Politik: Antisemitismus (bis 1945) · Antisemitismusforschung · Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der Europäischen Union · Hugo Chávez · Chinesische Beamtenprüfung während der Qing-Dynastie · Mairead Corrigan · Deng Xiaoping · Entwicklungsland · Europäische Union · Executive Outcomes · Faschismus · Friedensnobelpreis · Geschichte der Chinesen in den Vereinigten Staaten · Geschichte des Senats der Vereinigten Staaten · Holocaustleugnung · Humphrey (Kater) · John Kerry · Ken Livingstone · Landreform · Friedrich Fromhold Martens · Streit um den Namen Mazedonien · Parlamentswahlen in Osttimor 2007 · Präsident der Vereinigten Staaten · Präsidentschaftswahlen in Osttimor 2007 · Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten · Ségolène Royal · Schwerter zu Pflugscharen · Senat der Vereinigten Staaten · Socialistische Partij · Unruhen in Osttimor 2006 · Vereinbarkeit von Familie und Beruf · Verfassungsdebatte bei Herodot · Betty Williams

Politik (Deutschland): Allgemeiner Deutscher Arbeiterverein · Bundestagswahl 2005 · Christlich-Soziale Union in Bayern · Deutsche Kommunistische Partei · Die Republikaner · Geschichte der deutschen Sozialdemokratie · Geschichte der Parteien in Deutschland · Hartz-Konzept · KPD-Verbot · Oskar Lafontaine · Ökologisch-Demokratische Partei · Politisches System der Bundesrepublik Deutschland · Südschleswigscher Wählerverband · Bund freier Jugend

Siehe auch: lesenswerte Artikel

Wikipedia-logo.png   Fehlende Artikel

Adventiat · Arbeitskreis für entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit (AEBÖ) · Afrikafazilität · AGETIP · Amazonas-Kooperation · Arabische Bewegung · Asylrechtsharmonisierung · Atlantische Gemeinschaft · Atomkontrolle · Ausländerstudium · Bariloche-Modell · Bensheimer Kreis · Berlin-Vorbehalt · Bermudakonferenz · Beuterecht · Brady-Initiative · Bundesaufsicht · Centro-sinistra · Civil Liberties Union · Coimperium · Democrazia Christiana · Desertionsquote · Destur · Domaine public · Drogenwirtschaft · Entwicklungspolitische Aktionsgruppe · Equity Law · Friedliche Durchdringung · Gewaltverbot · Gobernabilidad (es) · Internationale Flüsse · Kanzlersystem · Kennedy-Runde · Kompetenzkonflikt · Krisensitzung · La-Plata-Gruppe · Lohntheorie · Neo-Institutionalismus (en) · Ölfazilität · Panamerikanische Bewegung · Parlamentssprengung · Parteiengleichheit · Planifikation · Politische Ästhetik · Politische Legende · Politische Romantik · Rathauspartei · Regionalorganisation · Rohstoffabhängigkeit · Rohstoffabkommen · Rohstoffkartell · Selfgovernment · Sozialstrukturhilfe · Sozialwissenschaftlicher Studienkreis für internationale Probleme (SSIP) · Staatenverbindung · Staatskunst · Strukturelle Heterogenität · Süd-Süd-Beziehung · Symbolische Politik · Treuarbeit AG · Unverletzlichkeit · Warenhilfe · Westpakt · Wissenschaftshilfe · Zentrum-Peripherie-Modell · Zirkuläre Verursachung · Invertierter Totalitarismus · Politische Willensbildung


Wikipedia-logo.png   Neue Artikel

• 28.07. Walter Seeler - Adolf Maass - Nullgewinnbedingung - Federico Bruno • 27.07. Dorothee Piermont - Field Security Section - Bernhard Horst Heise - Christine Kramer - Alex Eadie - MG 08/15 - 22. Division (Japanisches Kaiserreich) - Peter J. Hincks - Dora Thewlis • 26.07. Christina Kukielka - Kurt Zielenziger - Grenze zwischen Liechtenstein und der Schweiz - Deutsch-jamaikanische Beziehungen - Quadriga (EU-Politik) - Claus-Dieter Offen - Lothar Maier - Schmuel Gogol - Wilhelm Litten - Altschuldenhilfegesetz - Flüchtlingszüge aus Prag - Alexander Pollock (Politiker) - U 2506 - Horst Szychowiak - David Pryde - James Hill (Politiker, 1899) - Edgar Schnell (Manager) - Nikolaus Weis • 25.07. Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz - Theodor Pakheiser - National Highway 1D - Joselito Velásquez - Irene Gut Opdyke - Janne Mende - Christopher Jacobs (Politiker) - Philip Inman, 1. Baron Inman - Rudolf Wallner - Thomas H. Cave - Richard Stokes - Lotte Kaliski - Grenze zwischen Österreich und der Schweiz - Eduard Rügemer - Tilly Moses - Harro von Zeppelin - Carmine DeSapio • 24.07. John Kienow - Robert Wynn-Carrington, 1. Marquess of Lincolnshire - Liste der Stolpersteine in Bocholt - Stine Marg - Lars Geiges - Liste der Stolpersteine in Königswinter - Wolfgang Tischler - David Lindsay, 27. Earl of Crawford - Theaterjobs.de - Herbrand Sackville, 9. Earl De La Warr - Basil Paterson - Walter F. Scott - Anja Kuhr • 23.07. Paul Jamin - Wechseltaler - Oberappellationsgericht Oldenburg - Robert Schaffner - Liste der Stolpersteine in Bad Hersfeld - Felix Butzlaff - Karl-Friedrich von der Meden - Richard Baier - Kargil - Randy Daniels - Miroslav Tuček - Quintus Manlius - Florian Wenninger - Hedy Blum - Heinrich Korbsch - Martin Fischer (Diplomat) - Michael Rosecker - Deutsche Heeresmission in Rumänien - Alexander Treadwell - Katharina Dahme • 22.07. Kargil (Distrikt) - Eduard Hallier - Sosyalist Gençlik Dernekleri Federasyonu - Schmidt-Schule - Reinhild von Hardenberg - Günther Assmann - George Glyn, 2. Baron Wolverton - Sascha Karolin Aulepp - Marianne L. Simmel - Tsvi C. Nussbaum - Carl Otto Mörner - Liste der Stolpersteine in Hilden - James Gascoyne-Cecil, 4. Marquess of Salisbury - Tarnschieber - Lorraine Cortés-Vázquez - Ling Jihua • 21.07. Klaus H. Franz - John J. Ghezzi - Carl Bartholomäi Kühne - Karlheinz Pfaff (Politiker, 1953) - Jack Barsky - Algernon George Percy, 6. Duke of Northumberland - Liste der Stolpersteine in Düsseldorf - Liste der Stolpersteine in Duisburg - Wilhelm Eich (Missionar) - Gail Shaffer - Maasarmee (Deutsch-Französischer Krieg) - Toni Lessler - Frank Milano - William Cowper-Temple, 1. Baron Mount Temple - Edward H. Deavitt - Hans Dannenbaum • 20.07. Gedenkstätte Nordenstadt - 1. Armee (Deutsch-Französischer Krieg) - Hauptzollamt Geestemünde - Claudia Bogedan - Kubanische Botschaft in Berlin - Thomas J. Curran - Anschlag in Suruç 2015 - Oskar von Sperling - Caroline K. Simon - Richard Hely-Hutchinson, 4. Earl of Donoughmore - John P. Lomenzo • 19.07. Tom Greatrex - Kurt von Manteuffel (General) - Hans Andorn - Jim Sheridan (Politiker) - Gordon Banks (Politiker) - Frederick Lygon, 6. Earl Beauchamp - John J. Lyons - Barry Henderson - Katy Clark - John Lement Bacon - George Lawson (Politiker, 1906) - James A. Hamilton - Edward Knatchbull - Jeremy Bray - Antonio Ceccoli - Frank Roy - Florence E. S. Knapp - Allianz für Fortschritt und Aufbruch - Bingham Baring, 2. Baron Ashburton - Gunnar B. Stickler - Fadl ibn ʿAlawī ibn Sahl - Friedrich Lachmund - Charles Abbot, 2. Baron Colchester - Putty-Clay-Modell - Friedhof Agudas Achim - Friedhof Binz - Friedhof Unterer Friesenberg - Friedhof Oberer Friesenberg - Friedhof Or Chadasch - Friedhof Steinkluppe - Michael F. Walsh - 2. Armee (Deutsch-Französischer Krieg) • 18.07. Herrschaft Kirkel - XIII. SS-Armeekorps - Chris Skidmore - Archibald Boyd-Carpenter - Lotte Bergtel-Schleif - Robert Windsor-Clive, 1. Earl of Plymouth - Radikale Republikaner - Monrovia-Gruppe - Edward Lazansky - Samuel S. Koenig - Henry F. Field - Olaf Joachim - Sabine Heitling - Adelbert Brownlow-Cust, 3. Earl Brownlow - Francis Hugo - Cristina López - Roxana Díaz - Jutta Lange-Quassowski

Wikipedia-logo.png   Politikwissenschaft im Web
Papierblätter als Informationssymbol

Literaturrecherche

Fachzeitschriften

Siehe auch: Kategorie:Politikwissenschaftliche Fachzeitschrift

Studium der Politikwissenschaft

  • Unicheck – Wo Politikwissenschaft studieren?

Siehe auch: Studium und Universität

Berufe und Arbeitsmarkt

Siehe auch: Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Hilfe: Wikimedia Commons Bilder  Hilfe: Wiktionary Wörterbuch  

Portal.svg Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen und Wikipedia nach Region
Qualitätsprädikat: Qsicon informativ.svg informative Portale alphabetisch und nach Themen