Diskussion:Dynamisches HTML

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel Dynamisches HTML zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

ergänzungsbedürftig[Quelltext bearbeiten]

Ich habe (bisher) nicht viel Ahnung von DHTML und möchte von daher darauf hinweisen, dass dieser Artikel dringend ergänzungsbedürftig ist.  ;-) Benedikt 11:28, 17. Jun 2003 (CEST)

CSS[Quelltext bearbeiten]

Die Features von CSS sind unabhängig von Clientside-Skripting. "DHTML" wird hier sehr merkwürdig definiert, die Vorteile von CSS werden mit der Anwendung von clientseitigem Skripting durcheinandergeworfen. Die IMHO massiven Nachteile von clientseitigem Skripting werden überhaupt nicht erwähnt. -- Franz

Mit CSS kann man eine Seite dynamisch gestalten bspw. durch die :hover oder die :focus Eigenschaften. Hier wird CSS interaktive und gehört somit zu DHTML. Mit den Möglichkeiten von CSS 3 wird das ganze noch verstärkt, da nun auch automatische Animationen möglich sind. --2002:5F71:CEBB:0:1D42:4E79:FF28:C161 18:12, 5. Apr. 2013 (CEST)

dhtml existiert ja eigentlich nicht[Quelltext bearbeiten]

dhtml existiert ja eigentlich nicht, warum sollte der Artikel also erweitert werden? Dhtml bezeichnet lediglich die kombinierte Verwendung von Javascript und HTML, wobei Das dynamisch in Dhtml ja schon dem statischen Grundsatz von HTML widerspricht. Ich habe mal CSS aus dem Artikel rausgenommen.

DHTML muss nicht unbedingt mit JavaScript realisiert werden. Ebenso waere die Verwendung der meisten anderen Programmiersprachen (der 3GL-Kategorie) moeglich. JavaScript ist lediglich die verbreitetste Variante. Bei der Verbindung IE/WSH kann man aber z.B. auch VBScript oder andere installierte Sprachen verwenden (womit ich nicht sagen will, dass man das tun sollte). -- 212.202.171.90 14:33, 6. Apr 2005 (CEST)
DHTML bezeichnet dynamische HTML Seiten und ist keine eigene Sprache, was etwas völlig anderes ist als statisches HTML mit Javascipt. Die dynamic kann mit den CSS3 Transition, dem HTML 5 video-tag, Skriptsprachen, Plug-ins und Extensions erfolgen. Dies fängt an bei der ActiveX Erweiterung für Chrome und geht bis zum Java-Applet. Je nach Definierung kann auch eine auf frames basierte Seite als dynamisch gelten, da sie auf Interaktionen reagiert (frame ändert sich). --2002:5F71:CEBB:0:1D42:4E79:FF28:C161 18:12, 5. Apr. 2013 (CEST)
DHTML ist ein Marketingname. Und die Autoren offenbar darauf rein gefallen. Es ist aus "Aktive Inhalt" entstanden. Und DOM-Scripting ist auch nicht mehr als Javascript mit Rückhalt auf die Document Object Modell Schnittstelle. Man sollte den ganze Artikel durch eine Weiterleitung ersetzen. Oder begründen, warum DHTML jetzt etwas eigenes ist (immerhin hat sich die Bedeutung im Sprachgebrauch deutlich verschoben!). So verwirrend wie er momentan ist, sollte er jedoch nicht bleiben. Und Änderungen eines Refrenzlosen Artikels scheint es wohl an Referenzen zu fehlen, wenn ich mir die Versionshistory so ansehe ;) --95.113.62.225 05:21, 10. Jul. 2013 (CEST)
Ich schätze wird sind uns einige das DHTML ein undefinierter Begriff ist. --77.2.181.101 18:12, 11. Jul. 2013 (CEST)

dhtml != Web 2.0[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte auch darauf hinweisen, dass der erste Satz "DHTML in Verbindung mit dem Web 2.0" etwas fragwürdig ist, da mehrere Dinge durcheinander geworfen werden. DHTML ist letztendlich ein Marketingbegriff, der mehrere Konzepte unter sich vereint aber nie durch das W3C standardisiert wurde. Eher im Gegenteil wurde DHTML 1998 durch Netscape zwar entwickelt, verlor aber aufgrund von Browserinkompatibilitäten schnell an Bedeutung. Beispielhaft sei hier document.all und document.layers[] genannt. Was in dem Artikel gemeint wird, ist wohl eher das Document Object Model (DOM), welches browserübergreifend eindeutig auf der Dokumentstruktur aufsetzt (document.getElementById()) und ein wesentlicher Baustein bei der Realisierung von AJAX-Anwendungen ist. --Ala-83 19:49, 17. Mär. 2007 (CET)

mögliche erweiterung[Quelltext bearbeiten]

Notiz an mich selbst: Neue Konzeptionen verwerfen den Begiff DHTML etwa zugunsten von en:DOM Scripting. -- molily 15:20, 21. Feb 2006 (CET)

Bessere Weblinks?[Quelltext bearbeiten]

Moin! Gibt es wirklich keine besseren Weblinks? Die jetzigen geben ja ungefähr den Stand von 1998 wieder... -- iGEL·대화·Bew 09:18, 20. Jun. 2007 (CEST)

Wie wäre es wenn du welche hinzufügst. Ich glaube jedoch eher das der Artikel zunächst Referenzen benötigt. Keine ist nämlich ein praktisches Out für einen Wikipedia Artikel. --2002:5F71:CEBB:0:1D42:4E79:FF28:C161 18:12, 5. Apr. 2013 (CEST)

DHTML = Dynamic HTML?[Quelltext bearbeiten]

Hi, DHTML ist doch nur die Abkürzung für Dynamic HTML? Oder gibts da einen Unterschied? Wenns das Gleiche ist, sollte man im Artikel auch eine einheitliche Verwendung des Begriffs einpflegen. Danke.

Konkret? Konkret du weisst nicht worum es geht? --195.126.66.126 09:09, 11. Jul. 2008 (CEST)

Überarbeiten[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist unenzyklopädisch, schwammig, widersprüchlich, lückenhaft. Leider wieder ein Bsp. dass man sich Fachwissen lieber woanders holt. Gleich der 1. Satze lässt nichts Gutes ahnen. Der 2. Satz ist gleich mal Blabla für eine Einleitung (dem dann auch noch zum Ende ganz widersprochen wird). usw... --195.126.66.126 09:34, 11. Jul. 2008 (CEST)

Wenn Du den Artikel so unenzyklopädisch findest, wieso verbesserst Du ihn nicht? Das ist der typische "Wikipedia-ist-scheiße-aber-ich-helf-trotzdem-nicht-mit"-Beitrag... --Der Messer ?! - Bew 15:32, 12. Aug. 2010 (CEST)

Flash?[Quelltext bearbeiten]

Gehört Flash eigentlich auch zu DHTML? Weil man mit Flash ja ebenfalls (zu) dynamische Webseiten erstellen kann... LG, --Der Messer ?! - Bew 15:34, 12. Aug. 2010 (CEST)

Nur wenn es mit Flash möglich ist, den HTML-Code einer Webseite im Browser zu verändern. --217.6.182.193 14:49, 23. Dez. 2010 (CET)
"Dynamisches HTML ist vielmehr der Sammelbegriff für verschiedene Lösungen, um dem Autor einer Web-Seite zu ermöglichen, Elemente der Web-Seite während der Anzeige dynamisch zu ändern, sei es automatisch oder durch Einwirken des Anwenders." http://de.selfhtml.org/dhtml/intro.htm 5.4.13 Ich würde mal spontan sagen das es dazu gehört. --2002:5F71:CEBB:0:1D42:4E79:FF28:C161 18:16, 5. Apr. 2013 (CEST)

DHTML Artikel Löschen?[Quelltext bearbeiten]

Ich finde die Version von http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dynamisches_HTML&diff=116699459&oldid=115484864 eigentlich ein netter Versuch und berechtigt. Zumindest die Beispiele könnte man doch wieder in den Artikel aufnehmen. Die Löschbegründung "Keine Belege" könnte man mal hier vernachlässigen, da der Artikel davor und momentan auch nicht mehr als einen Weblink zu bieten hat, und es sich hier um einen nicht fest definierten Begriff handelt. Zudem meint die Englische Wikipedia auch, das HTML5, CSS3 und Javascript zum Programm von DHTML dazu gehören. Auch die definition von w3 (http://www.w3.org/DOM/#why) wurden für die aktuelle Version der Deutschen Seite wenig berücksichtigt und wird teilweise wiederlegt. Es entsteht der Eindruck, das nur mit Javascript die dynamik erzeugt werden kann. Selbst viele Blogger schildern dies anders.
Fazit: Ohne Referenzen kann kein Wikipedia Artikel leben. Ich würde somit die Löschung Vorschlagen. --95.113.56.136 03:13, 10. Jul. 2013 (CEST)

Dynamisch[Quelltext bearbeiten]

„Der Begriff „dynamisch“ bezieht sich dabei auf die Idee, dass diese Änderungen von Ereignissen bedingt werden, die auch mehrfach beim Anzeigen einer Seite auftreten können.“

Was hat das mehrfache Auftreten von Ereignissen mit Dynamik zu tun? --Seth Cohen 22:44, 19. Nov. 2015 (CET)