Diskussion:Führerkreis der vereinigten Gewerkschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon Fokus2 grey.svg Der Artikel „Führerkreis der vereinigten Gewerkschaften“ wurde im April 2013 für die Präsentation auf der Wikipedia-Hauptseite in der Rubrik „Schon gewusst?vorgeschlagen. Die Diskussion ist hier archiviert. So lautete der Teaser auf der damaligen Hauptseite vom 28.04.2013; die Abrufstatistik zeigt die täglichen Abrufzahlen dieses Artikels.

QS[Quelltext bearbeiten]

- Wenn im letzten Abschnitt davon die Rede ist, dass der F.d.v.G. einen Aufruf zum 1. Mai verfasst hat, (steht hier: veröffentlichte der Führerkreis einen Aufruf) dann sollte von diesem Aufruf hier auch etwas stehen.
- Die Zerschlagung der Freien Gewerkschaften für den 2. Mai 1933 war bereits am 21. April 1933 in einem (internen) Rundschreiben der Obersten Leitung der NSDAP-Parteiorganisation vorbereitet worden. ... das haben die hier beteiligten Gewerkschaftsführer offenbar nicht gewusst ... Das sollte hier aber erwähnt werden, dass die Zerschlagung der Freien Gewerkschaften von langer Hand geplant gewesen war, meinetwegen auch mit diesem Parteidokument, das beim Nürnberger Prozess, Band 25 zu finden ist.
--Goesseln (Diskussion) 00:15, 26. Apr. 2013 (CEST)

ich dachte es ist klar, dass die Gewerkschaften von den Plänen zur Zerschlagung nichst gewusst haben. Ich hab mal versucht das deutlicher zu machen. Was diesen Aufruf angeht, wird er gelegentlich erwähnt, ohne das näher auf den Inhalt eingegangen wird. In der Literatur wird eigentlich nur dieses Gründungsdokument diskutiert Machahn (Diskussion) 11:34, 26. Apr. 2013 (CEST)
Die Seitenangaben des Beier-Aufsatzes in den GM habe ich nach den Seitenangaben in der Online-Version bei der FES sachlich auf die jeweilige Seite gebracht.
Das Gründungsmanifest in der bei Beier in den GM abgedruckten Version Kaiser weicht in der Online-Version der GM bei der FES leicht ab, dort steht als letztes Wort in 1. nicht "deutschen Arbeiterstandes", sondern "des deutschen Arbeiters". Für den Abgleich der Papierversion der Gewerkschaftlichen Monatshefte mit der digitalen Version bräuchte ich noch ein paar Tage. Vielleicht kannst Du das klären.
Da ich nur den Aufruf des ADGB vom 22.4. gefunden habe, solltest Du die "gelegentlichen" Erwähnungen eines gemeinsamen Aufrufs aller Gewerkschaften bitte hier oder im Text nennen, dann könnte ich dem nachgehen. So ist das nix, deshalb habe ich die Passage vorläufig korrigiert, finde die Korrektur aber reichlich deplatziert. Außerdem hat der Text des Aufrufs auch eine eigene Geschichte. Gab es Aufrufe der anderen Gewerkschaften ?
--Goesseln (Diskussion) 18:40, 28. Apr. 2013 (CEST)