Diskussion:Fritz-Walter-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fertigstellung[Quelltext bearbeiten]

Habe die Information, dass das Stadion bereits im November 2005 fertig sein soll geändert. Nach neusten Information wird es wohl erst Ende Januar 2006 soweit sein.(Benutzer:benjamin1986) 29. Aug 2005

Allgemeines[Quelltext bearbeiten]

Höhenlage[Quelltext bearbeiten]

Das Fritz-Walter-Stadion ist die höchst gelegene Spielstätte der Bundesliga. Habe den Satz gestrichten, da die Münchener Allianz-Arena höher liegen müsste. Zumindest lassen die Höhenangeben der Städte keinen anderen Schluss zu. Oder mit höchst gelegene ist etwas anderes gemeint, dann sollte es umformuliert werden. --Mathias.klee 23:16, 2. Mai 2006 (CEST)

Es ist das höchst gelegene, nicht das höchste Stadion. Es liegt auf dem Betzenberg, Deutschlands höchstem "Fussballberg" und damit 286,5 Meter über dem Meeresspiegel. Siehe DFB oder FCK Cattleyard (Diskussion) 19:03, 12. Nov. 2016 (CET)

Kapazität[Quelltext bearbeiten]

Allerdings könnte die Kapazität bei fast 58.000 Zuschauern liegen, da die Westkurve ausgedünnt wird.

verstehe ich nicht. Die Kapazität könnte bei 58.000 liegen, weil eine Kurve ausgedünnt wird? Statt "da" doch eher "falls nicht" oder? Und überhaupt: Was ist denn eine ausgedünnte Kurve? Ich habe den Satz mal rausgenommen, da er so vielleicht verwirrt. Grüße Kai (Benutzer:Geisslr) 11:02, 12. Jul 2005 (CEST)

Habe keine Ahnung, wie man hier "Regelkonform" kommentiert, also versuch ichs auf diesem Wege:
Es ist im Gespräch, nach der WM die Klappsitze auf den Stehplätzen teilweise oder ganz zu entfernen und wieder echte "Wellenbrecher" zu installieren. Dadurch würde die Kapazität steigen. Für diejenigen, die das Stadion nicht kennen: Im Moment sind im unteren Teil der Westkurve in jeder zweiten Reihe Klappsitze montiert, die vor einigen Jahren wegen der UEFA- Cup Spiele angebracht wurden.
Ob die Pläne, die Sitze wieder zu entfernen in der zweiten Liga umgesetzt werden entzieht sich jedoch meiner Kenntnis, man braucht jetzt sicher keine erweiterte Kapazität mehr.

Auszeichnung[Quelltext bearbeiten]

Auf Antrag des Klubs könnte es durch die UEFA zumindest als Viersternestadion zertifiziert werden (die Anreise zum Flughafen Zweibrücken wäre kürzer als zum Verkehrsflughafen des Stadions Gelredome in Arnheim).

Dies ist Spekulation und sollte m.E. herausgenommen werden.

Zum Bericht des Westfalenstadions in Dortmund gibt es einen Abschnitt "Spiele ohne Beteiligung des BVB". Dies fände ich auch hier interessant (natürlich auf den FCK bezogen), ich habe aber selbst zu wenig Ahnung. Spontan fallen mir nur drei Länderspiele gegen die Schweiz, Israel und Ungarn ein. Wer weiß mehr? keaton76 12:18, 4. Okt 2006 (CEST)

Hi Keaton. Das würde meines Erachtens hier keinen Sinn machen, außer den von Dir genannten fallen mir nur ein Damenländerspiel, ein Fanclub- Turnier und natürlich die fünf WM- Spiele ein, und das obwohl ich zehn Jahre da hoch gepilgert bin und jetzt in der Stadt wohne. Grüße, --Frank11NR Diskussion 00:33, 5. Okt 2006 (CEST)
Nachtrag zu den Spekulationen: Nimm sie doch einfach raus und schreib in die Zusammenfassung "nur Spekulation, keine Tatsache" oder sowas. Sei mutig.--Frank11NR Diskussion 00:35, 5. Okt 2006 (CEST)
Hallo Frank, nun eines ist mir noch eingefallen: USA - Polen im März diesen Jahres. Aber Du hast schon recht, es macht eher wenig Sinnn. Irgendwie habe ich auch an bisschen an den SV Alsenborn oder sogar den VfR gedacht. Die waren ja auch mal erfolgreich (Klar vor dem "Fritz-Walter-Stadion", aber den Betzenberg gibt es ja schon "immer"). Keine Ahnung, ob die mal ausweichen mussten. War aber auch vor meiner Zeit. Nehme die 4-Sterne-Spekulation raus. Gruß, -keaton76 11:00, 6. Okt 2006 (CEST)

Ausnahmegenehmigung 50.000 Plätze[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand eine Ahnung, warum diese Genehmigung zum Endspiel der Saison 07/08 gegen Köln nicht erteilt bzw. nicht beantragt wurde? 84.173.211.123 22:56, 19. Mai 2008 (CEST)

Zum Länderspiel gegen Weißrussland am 27.05.08 waren nur 47.258 Personen zugelassen. 84.173.71.107 11:48, 28. Mai 2008 (CEST)

Stadionsprecher[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, Benutzer:Squarerigger hat in der Zusammenfassungszeile geschrieben:

Relevanz des Stadionsprechers für mich hier nicht erkennbar. Da er ja "nur" die Betze-Spiele (nciht aber andere Veranstaltungen wie NATO-Musikfest moderiert), ggf. nur beim FCK-Artikel relevant)

Hierzu möchte ich anmerken, dass das soweit korrekt ist, aber man könnte dennoch die Stadionsprecher im Artikel mit aufnehmen und wenn ich mich recht erinnere war er der "deutsche Sprecher" während der Fußball-WM 2006 im Stadion gewesen. Gruß kandschwar 17:13, 19. Jan. 2011 (CET)

Ich neige dazu, bei Nennung von Personen generell die Relevanzkriterien für Personen zugrunde zu legen: [[1]]. Bei einer Person, die "nur" Stadionsprecher ist, vermag ich keine Erfüllung dieser Kriterien zu erkennen. Insofern wäre ein Stadionsprecher für mich nur dann relevant, wenn er neben seiner Tätigkeit als Stadionsprecher irgendetwas anderes, relevanzbegründendes vorzuweisen hätte.--Squarerigger 17:19, 19. Jan. 2011 (CET)
Diese Ansicht, Squarerigger, kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich den Stadionsprecher im FWS- oder FCK-Artikel erwähne, dann nur weil er Stadionsprecher ist. Was interessiert es da, ob er sonstwie was macht? -- P170Disk. 18:05, 19. Jan. 2011 (CET)
Und woraus leitest Du ab, daß ein Stadionsprecher gemäß den genannten Relevanzkriterien relevant ist? Oder, überspitzt formuliert, wer kommt als nächstes? Der Platzwart? Der Hausmeister? Die Putzfrau? ;-)--Squarerigger 20:01, 19. Jan. 2011 (CET)
Dann könnte man ja so ziemlich alles hinterfragen was in Artikeln steht. Der Stadionsprecher hat schon eine gewisse Bedeutung und ich wüsste jetzt nicht was so störend sein kann, ihn und seinen (bekannteren) Vorgänger in einem bzw. zwei Sätzen zu erwähnen. -- P170Disk. 21:20, 19. Jan. 2011 (CET)
Nochmal: Es gibt Relevanzkriterien, die eine Aussage darüber ermöglichen, welche Personen in der Enzyklopädie wikipedia erwähnenswert sind. Nenn mir einen Punkt in den Relevanzkriterien, der für Udo Scholz bzw. Horst Schömbs spricht.--Squarerigger 21:44, 19. Jan. 2011 (CET)
Die Wikipedia:Relevanzkriterien sagen mir, ob ein Artikel zu dieser Person relevant ist oder nicht. Sie geben aber keine Auskunft darüber, ob diese Person in einem anderen Artikel erwähnt werden darf. Oder beziehst Du dich auf etwas anderes, von dem ich nichts weiß? -- P170Disk. 22:38, 19. Jan. 2011 (CET)
Grundlegend korrekt, allerdings werden die RK in der Praxis häufig doch auch dafür verwendet, solche Fälle wie diesen (also die Frage genereller Erwähnung in anderen Artikeln) zu beurteilen. Aber ich glaub, da sind wir halt einfach unterschiedlicher Auffassung. Ich würde daher vorschlagen, daß Du eine wikipedia:Dritte Meinung zur Klärung der Relevanz der von Dir vorgeschlagenen Änderung einholst.--Squarerigger 05:04, 20. Jan. 2011 (CET)

Hallo ihr beiden, Squarerigger Du hast selbst geschrieben ggf. nur beim FCK-Artikel relevant was ja implizit bedeutet, der Name kann erwähnt werden. Nur würde ich sagen, dass der Stadionsprecher natürlich im Stadionartikel erscheinen sollte und nicht im FCK-Artikel. Und wenn es eine Erwähnung des Stadionssprecher gibt, dann müssen natürlich alle bekannten Stadionsprecher vom Betze in den Artikel rein und sei es nur wenn da steht von 19hundertblumenkohl bis 19krummbeerbrie war es de Schorsche Kall, usw. Damit wird zum einen deutlich, dass der eine oder andere Stadionsprecher länger oder kürzer für den Verein tätig war. Ich hoffe das geht als dritte Meinung durch. Gruß aus Rheinhessen kandschwar 16:42, 20. Jan. 2011 (CET)

Mir ist halt immer noch nicht klar, woraus sich eine Relevanz ergeben könnte.--Squarerigger 17:19, 20. Jan. 2011 (CET)
Zu einem Fußballstadion bzw zu einem Verein gehört nun mal der Stadionsprecher. Es gab seit Gründung der Bundesliga sowieso nur zwei Stadionsprecher beim FCK, insofern würde das eh nicht so viel Raum einnehmen. -- P170Disk. 17:33, 20. Jan. 2011 (CET)
Den letzten Satz bezweifle ich. Ich glaube nicht, daß Udo Scholz seit 1962 Stadionsprecher war. Hast Du dafür einen Beleg?--Squarerigger 17:46, 20. Jan. 2011 (CET)
Mein Fehler: Ich habe hier: [2] bei Minute 4:09 1963 gelesen, dabei steht da bei genauerem Hinsehen 1972. -- P170Disk. 18:13, 20. Jan. 2011 (CET)
Hätt mich auch gewundert. Soooo uralt ist Udo nun auch wieder nicht. ;-)--Squarerigger 19:08, 20. Jan. 2011 (CET)
WP:DM: Im Gegensatz zu Platzwart Hausmeister und Putzfrau ist die Stimme des Stadionsprechers in der Regel prominent während des ganzen Spieles zu hören. Er erfüllt somit eine wichtige Funktion für die Zuschauer, so daß von einem Informationsbedürfnis der Öffentlichkeit ausgegangen werden kann. außerdem gelten die WP:RK erstmal nur für eigene Lemma. In vielen Gemeindeartikeln sind die Namen der Bürgermeister erwähnt, ohne daß diese eigenständige Relevanz im Sinne der RK besitzen würden. Somit spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, den Namen des Stadionsprechers im Stadionartikel zu erwähnen, falls es wie in diesem Fall einen Stammsprecher gibt. Grüße Marcus 19:40, 20. Jan. 2011 (CET)
WP:DM: Die WP:RK sind hier schlicht nicht anwendbar. Es gibt keine Regel, die die Erwähnung des Stadionsprechers verhindern würde, nur weil er für einen eigenen Artikel nicht relevant ist. --Liberaler Freimaurer Δ 21:33, 21. Jan. 2011 (CET)
WP:DM: Wie Vorredner pro Erwähnung --Luekk 23:32, 30. Jan. 2011 (CET)

Nicht relevant, vergleiche Bekanntheit sowie öffentliches Interesse an Person (außerhalb ihrer Anhängerschar) sowie die unabhängige Diskussion die auf dieser Seite geführt wurde. MfG Kaloto (nicht signierter Beitrag von TobiChem (Diskussion | Beiträge) 03:03, 20. Okt. 2012)

Freiwilliger Arbeitsdienst[Quelltext bearbeiten]

Meiner Ansicht nach könnten die Ausführungen zur "geistigen Betreuung" der Arbeiter hier gestrichen werden, da sie mit dem Thema des Artikels nur wenig zu tun haben (vielleicht eher was für die Kaiserslauterer Stadtgeschichte?). Zudem scheint mir aus der Quelle nicht hervorzugehen, ob dies tatsächlich so stattgefunden hat. Grüße --P170Disk. 14:52, 26. Mär. 2015 (CET)


Baukosten[Quelltext bearbeiten]

Diese Änderung] der IP 85.176.50.77 erscheint mir aus folgenden Gründen unglücklich:

  • Es werden nur die Kosten des letzten Ausbaus (also der Erweiterungen im Vorfeld der WM 2006 dargestellt). Mein Revert mit der Begründung "irreführende Zahl, da sie nur den letzten Umbau berücksichtigt)" wurde durch die IP mit der Begründung "Das ist hier üblich und es auch nicht irreführend, weil dort steht, dass es nur die Kosten für den letzten Ausbau waren" rückgängig gemacht. Zwar hat die IP insofern recht, als daß es diese Darstellungsform bei vielen Stadien in dieser Form gibt, allerdings gibt es auch teilweise andere Darstellungsformen, die m.E. weitaus besser und informativer sind, siehe z.B. [[3]]. Zumindest die Baukosten der Nordtribüne, die m.W. in den Umbaukosten für die WM nicht enthalten waren, die aber quantifizierbar sein sollten, da der Umbau ja kurz vorher erfolgte, sollten noch dazukommen.
  • Die in der Ergänzung der IP genannte Zahl i.H.v. 76,5 Mio. EUR ist in meinen Augen fraglich. Wenn man sich ein wenig umschaut, dann stellt man schnell fest, daß hier verschiedene Zahlen kursieren: 77,8 Mio. EUR, 71,2 Mio. EUR, etc. - hier sollte, selbst wenn man nur die letzten Umbaukosten erwähnen wollte, noch eine Verifzierung erfolgen.--Squarerigger (Diskussion) 11:42, 26. Apr. 2015 (CEST)

Fritz-Walter-Stadion Kaiserslautern GmbH[Quelltext bearbeiten]

Wirft diese GmbH Gewinn ab oder muss der deutsche Steuerzahler da permanent Geld reinpumpen? (nicht signierter Beitrag von 88.75.231.81 (Diskussion) 14:45, 28. Aug. 2016 (CEST))