Diskussion:Giacomo Meyerbeer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neutralität[Quelltext bearbeiten]

Der NPOV wird in diesem Artikel von 1888 fast durchgehend nicht eingehalten, das mindestens in Deutschland seit über einem Jahrhundert weiterverbreitete (und wohl hauptsächlich auf Wagners antisemitische Schriften zurückzuführende) Vorurteil vom "effektvollen" Komponisten ohne nennenswerte Substanz wird im ganzen Text ständig deutlich. Außerdem müsste man vieles hinzufügen, was der Artikel von 1888 natürlich noch nicht wissen konnte: sowohl den völligen Niedergang der Popularität Meyerbeers seither als auch die neuerliche kleine Meyerbeer-Renaissance der letzten Jahre mit vereinzelten Aufführungen an wenigen Opernhäusern.

Das scheint also eine grössere Baustelle zu werden. Die Englische Version ist auch eher bedauernswert, also kommt von dort auch keine Hilfe... Zuerst habe ich nun einmal eine neuere Biographie und die rororo-Monographie bei den Literaturangeben eingefügt. Später versuche ich mich dann mal an einer Überarbeitung des Artikels selbst. --AndreasPraefcke 23:47, 11. Okt 2004 (CEST)

Glückauf, Andreas! Aber der "Niedergang" beschränkt sich vor allem auf Deutschland und die angelsächsischen Länder. In Paris hingegen hat er m.W. nie an Popularität verloren, denn dort schätzt man ja das Super-Spektakel der ganz "großen" Ausstattungs-Oper mit Ballett usw. Ich kann das Buch von Wessling empfehlen, der eine etwas ausgewogenere Sicht hat, auch betr. Wagner. Viele Grüße--Dunnhaupt 23:59, 30. Jul 2006 (CEST)

Bild[Quelltext bearbeiten]

Das zweite, unscharfe Bild kann wohl wegfallen.--Dunnhaupt 02:22, 27. Mai 2007 (CEST)

vielen Dank für diesen Artikel. Er hat mir einen raschen Überblick über Meyerbeers Leben und Werk ermöglicht. Eines kann ich bestätigen: In Frankreich und Italien ist er nicht in Vergessenheit geraten und bei France music kann man immer wieder seine Musik (ganze Opern) hören! --FelixPeter 19:29, 23. Aug 2006 (CEST)

Pronuncation[Quelltext bearbeiten]

Dear German colleagues! We need your help in pronouncation of the family name of Meyerbeer. Can you please make transcription for us and record audio how you pronounce it. Thanks forehead! :) (nicht signierter Beitrag von Traverso (Diskussion | Beiträge) 15:00, 20 February 2009)

In Russian, it would be Мeйербер: [1]. And this is exactly how Meyerbeer is pronounced in German. The double -ee- reads as one "e", just a little bit longer than a single -e-. --Michael Romanov 20:52, 22. Feb. 2009 (CET)
As for the accent, it comes upon the first syllable: Méyerbeer. And there is no double accent in this case. The Russian article provides the right accent. --Michael Romanov 21:00, 22. Feb. 2009 (CET)
I am afraid that is not true. If you would write it in Russian, Germans read it Майербер. The accent comes on the first syllable, that is correct. But the first syllable is read like the English word "my". Maybe a transcription into English could be: Mýerber. But the German "r" is different from the English (or Russian), of course. -- Sebastian Panwitz (Diskussion) 17:45, 12. Jul. 2013 (CEST)

Geburtsort[Quelltext bearbeiten]

Ausgehend von dieser Diskussion stellt sich mir beim Lesen des Artikels schon die Frage, wo Meyerbeer geboren wurde. Während in der Einleitung Vogelsdorf oder Tasdorf angeboten werden, steht dann im Leben-Abschnitt Spandau. So sollte das auf Dauer jedenfalls nicht bleiben. --Martin Zeise 21:18, 14. Jun. 2010 (CEST)

G. Mayerbeer wurde definitiv in Tasdorf geboren. Tasdorf ist seit schon seit langem ein Ortsteil der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin. (Vogelsdorf gehört zum Doppeldorf Fredersdorf-Vogelsdorf und ist einige Kilometer von Tasdorf entfernt). Das Geburtshaus steht noch, ist aber eine zwischenzeitlich eine Ruine, die Gedenktafel befindet sich deshalb in der Heimatstube von Rüdersdorf. Das Missverständnis rührt daher, dass das Geburtshaus früher ein Gasthaus mit Ausspannung war und sich die Familie Meyerbeer lediglich auf der Durchreise befand (vermutlich auf dem Weg nach Spandau), als das Kind geboren wurde. G. Meyerbeer hat also nie in Tasdorf gelebt, sein Geburtsort ist purer Zufall.

--Elke1962 15:00, 21. Jun. 2010 (CEST)

Gut, ich habe nun selber auch etwas gekramt und bin zum selben Ergebnis gekommen. Im Artikel habe ich deshalb jetzt die unterschiedlichen Angaben rausgenommen. --Martin Zeise 21:27, 22. Jun. 2010 (CEST)

Jedoch, er sei in einem Reisewagen geboren. Da kann eigentlich nicht so recht ein Geburtshaus stehen... m.f.G.(hopman --95.223.122.24 14:57, 13. Jun. 2013 (CEST))

Mein Vorredner hat recht. An dieser Stelle ist der Artikel ungenau (, und ungenau ist falsch). Vielleicht wurde G. M. auf Reisen geboren und kurz danach im Haus versorgt. Ich selbst kann es nicht bezeugen. "Im Reisewagen geboren" und "Geburtshaus" würde nur passen, wenn der Wagen im Hof des Hauses stand. 217.186.176.139 01:31, 7. Mai 2014 (CEST)

Quellen[Quelltext bearbeiten]

Die Quellenlage ist reichlich dürftig: Radio-Sendungen, Internetseiten, ... Hier scheint vieles aus dem Brockhaus übernommen worden zu sein (kann auch zufällig übereinstimmen). (nicht signierter Beitrag von 93.129.199.48 (Diskussion) 15:01, 18. Mai 2016 (CEST))

Laut Versionshistorie war der Artikel ursprünglich eine wörtliche Übernahme aus dem Meyers Konversations-Lexikon von 1888. Dankenswerterweise hat Benutzer:Michael Bednarek jetzt die ganzen (veralteten) wertenden Aussagen entfernt. Eine gründliche Überarbeitung des Artikels anhand von neuerer Literatur ist allerdings weiterhin dringend nötig. --Rodomonte (Diskussion) 09:06, 15. Mai 2017 (CEST)