Diskussion:HTML5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fairytale Trash Info.svg Die Löschung der Seite „HTML5“ wurde ab dem 14. September 2010 diskutiert. In der Folge wurde der Löschantrag entfernt. Bitte gemäß den Löschregeln vor einem erneuten Löschantrag die damalige Diskussion beachten.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „HTML5“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 720 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.
Archivübersicht Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 23:44, 4. Jan. 2016 (CET)

Keine Inhalte ohne Überschrift[Quelltext bearbeiten]

von meiner Disk. hierher übertragen --NameDerGeht2018 (Diskussion) 10:17, 8. Apr. 2019 (CEST)

Hallo,

Grundsatz: keine Inhalte ohne Überschrift, wenn auf gleicher Ebene bereits Überschriften vorhanden

Kannst du mal bitte diese Grundsatzregel in den WP-Richtlinien zeigen? Ich finde da nichts. Dagegen finde ich auf Hilfe:Überschrift unter „Inhaltsverzeichnis und Gliederung“ genau das von dir beanstandete. --net (Diskussion) 13:53, 7. Apr. 2019 (CEST)

Wer sagt, daß dieser Grundsatz in den Wikipedia-Richtlinien stehen muß? Hast du die Grundregeln der Logik dort gefunden? Hast du die Grammatik-Regeln der deutschen Sprache dort gefunden? Und wo die Toilette ist, muß auch nicht dort stehen...
Die Welt ist größer, als das kleine "Wikipedia-Universum". Und Artikel schreiben ist mehr als "Wissen aufschreiben".
Die Regel aus der von dir zitierten Richtlinie hat etwas anderes zum Gegenstand, was, steht dort auch: "Gliederungsebenen außerhalb des Inhaltsverzeichnisses" Dieser Fall ist hier nicht gegeben. --NameDerGeht2018 (Diskussion) 21:41, 7. Apr. 2019 (CEST)
Also geht es hier nur um deine eigenen Grundsätze? Ich kann zumindest keinen Sinn in dieser Änderung erkennen. Weder ist das stilistisch besser, noch strukturell. Deshalb meine Nachfrage, weil dein Edit-Kommentar impliziert, dass es grundsätzlich immer Überschriften geben muss. Ist aber nicht so. --net (Diskussion) 22:30, 7. Apr. 2019 (CEST)
Sorry, daß ich erst jetzt die Troll-Absicht erkenne. (Ergänzt: Nochmal sorry: Es war wohl doch schon die Einleitung zum Edit-War, und nicht bloß Trollerei.) Willst du mir jetzt die Worte im Mund herumdrehen? Es gibt eine allgemeine Richtlinie, die sich mit der Gliederung wiss. Artikel beschäftigt. Wobei "wiss." nur bedeutet, daß man sich seriös auf Grundlage einer bestimmten Fachdisziplin, hier Webdesign bewegt. Und da ist auch die Gliederung mit Unterüberschriften innerhalb (und nicht, wie du fälschlich annimmst, außerhalb) von Gliederungsystematiken geregelt. Den entsprechenden Unterpunkt findest du bspw. hier --NameDerGeht2018 (Diskussion) 10:08, 8. Apr. 2019 (CEST)
Deine PAs ignoriere ich jetzt mal. Davon abgesehen, dass dein verlinktes PDF hier keine Gültigkeit hat, würde mich doch mal interessieren, wo deine „Grundsätze“ denn dort beschrieben sind. Ich finde die dort nämlich nicht. Dagegen finde ich gleich bei Punkt 1 einen „Verstoß“ gegen deinen Grundsatz. Da kommt nämlich erst mal ein Einleitungstext und dann erst die Unterpunkte 1.1, 1.2, … --net (Diskussion) 10:34, 8. Apr. 2019 (CEST)
(Bearb.-Konflikt) Du bist lustig - erklärst einfach mal die Wikipedia zu "exteritorialem Gebiet"... Wo der angesprochene Grundsatz in dem Dokument steht, liest du bitteschön selbst nach - du kennst dich ja angeblich im Lesen wiss. Dok. aus. Der "Fall", den du dort gefunden haben willst, ist ein anderer. Zu diesem "Verstoß" gibt es zwei Auffassungen, eine strenge und eine weniger strenge. Nach der strengen Auffassung gehört auch ein "bloßer Einleitungstext" (salopp: das übliche "Einleitungsblabla") in einen eigenen, mit Überschrift versehenen Abschnitt (bisweilen mit ##.….0), nach der weniger strengen ist ein kurzer Einleitungstext i.O.
Aber bitte: Jetzt lernst du das erstmal, damit du überhaupt kompetent mitreden kannst, und dann sprechen wir uns wieder. Bis dahin revetierst du bitte deine nicht den WP-Regeln entsprechenden Revert! --NameDerGeht2018 (Diskussion) 10:49, 8. Apr. 2019 (CEST)
Du kannst es gerne weiter auf diese hochnäsige und persönliche Art versuchen aber da kommst du bei mir und sicherlich auch allgemein bei WP nicht sehr weit. Es bleibt dabei, dein Link begründet deine Änderung nicht. Sinnvoller ist dagegen der Vorschlag von Schumaml, den Abschnitt aus der Kritik rauszunehmen. --net (Diskussion) 11:10, 8. Apr. 2019 (CEST)
Aber nicht ganz - das Fehlen von Standardformaten und ggf. patentbelastete Vorschläge sind mit entsprechenden Quellen, die die Kritik belegen, dort gut aufgehoben. --Michael Schumacher (Diskussion) 11:14, 8. Apr. 2019 (CEST)
*Off-topic on* Was die "Hochnäsigkeit" betrifft, gibt es immernoch den alten Spruch "Wie man in den Wald..."*Off-topic off* Ich könnte mit beidem Leben, explizit: Entweder eine angemessene Verdeutlichung, was hier die Kritik sein soll durch eine entsprechende Überschrift, oder eben die Verschiebung. Einzig so wie es ist, ist es falsch. --NameDerGeht2018 (Diskussion) 11:20, 8. Apr. 2019 (CEST)

Mir erschließt sich der Sinn dieses Abschnitts als Unterabschnitt von Kritik nicht ganz. Sollten die eher beschreibenden Teile nicht unter Multimedia-Elemente aufgeführt sein, und Probleme mit z.B. patentbehafteten Formaten oder dem (anfänglichen?) Fehlen einer Mindestspezifikation dann hier, mit entsprechenden Quellen wer das wann und wo kritisiert hat? --Michael Schumacher (Diskussion) 10:42, 8. Apr. 2019 (CEST)

Wie ich es verstehe, steckt die "Kritik" darin, daß "... kein Format definiert ist, welches als Mindeststandard unterstützt" wird und somit Elemente geschaffen wurden, die soz. "in der Luft hängen".
Bezogen auf die Edit-War-Diskussion von oben würde das heißen: Der Text zwischen der Überschrift "Audio- und Videoelemente" enthält die Kritik, der jetzige Abschnitt "digitale Rechteverwaltung" eine mögliche Abhilfe. Beides ist inhaltlich, beides hat eine spezifische Bedeutung, daher muß beides eine Überschrift erhalten.
Der implizit von dir angesprochene Vorschlag, das zu verschieben, ist davon unberührt - kann man machen, hätte ich kein Problem mit. --NameDerGeht2018 (Diskussion) 10:58, 8. Apr. 2019 (CEST)
Du hast hier in drei Sätzen dein Anliegen (sinngemäß: "Kritik->Audio-und Videoelemente->Text mit Ursache(?!)->Unterabschnitt mit Lösung(?!), das verwirrt den Leser") mE besser erklärt als in der Diskussion bisher. @Netspy: D'accord? :) --Michael Schumacher (Diskussion) 11:07, 8. Apr. 2019 (CEST)
Ich bin nunmal ein Mensch, der regelmäßig seine konkreten Überlegungen in allgemeine Grundsätze einfließen läßt. Gerade in einem Streit um Regeln, die ja auch nichts anderes sind (nämlich: Verallgemeinerungen) erscheint mir das mehr als legitim. Ich denke, jetzt ist Netspy am Zug. --NameDerGeht2018 (Diskussion) 11:13, 8. Apr. 2019 (CEST)
Ich weiß zwar nicht, warum ich am Zug sein muss, da es mir ja nicht um die inhaltliche Änderung ging aber ich will mich da auch nicht verschließen. Generell würde ich den Abschnitt „Audio- und Videoelemente“ aus der Kritik rausnehmen. Da mittlerweile alle großen Browser H.264 unterstützen, ist die Kritik nicht mehr so groß und bedarf mMn. nicht eines extra Abschnitts. Dagegen sollte in der Einleitung überhaupt erst mal erwähnt werden, dass verschiedene Formate angegeben werden können. Diese Information fehlt nämlich und ist ja eher ein positiver Aspekt. Evtl. könnte man hier im Anschnitt „Neue Elemente“ den Punkt „Multimedia-Elemente“ entsprechend ergänzen und dafür dem CANVAS-Element einen eigenen Abschnitt gönnen. Der passt nämlich nicht so richtig rein. Die „Digitale Rechteverwaltung“ ist auch eine Neuerung und ob das jetzt zusätzlich noch in Kritik muss, kann man auch geteilter Meinung sein. --net (Diskussion) 11:26, 8. Apr. 2019 (CEST)
Da das jetzt in Richtung einer - wenn auch geringfügigen - inhaltlichen Veränderung geht (Stichwort "Kritik nicht mehr so groß"), müsste die Neufassung schon von einem von Euch beiden realisiert werden. M.E. sind beide Versionen korrekt, aber über so genaue Informationen, die dann doch für die eine oder die andere Lösung sprechen, verfüge ich nicht. Vorschlag: Einigt Euch und setzt es um - sofern nicht wieder Verstöße gegen die semantische Struktur enthalten sind, werde ich mich damit abfinden, was von Euch kommt. --NameDerGeht2018 (Diskussion) 12:54, 8. Apr. 2019 (CEST)

Unabhängig von inhaltlichen Fragen, wer womit Kritik an welcher HTML-Philosophie äußert, komme ich zurück auf die kategorische Behauptung „keine Inhalte ohne Überschrift, wenn auf gleicher Ebene bereits Überschriften vorhanden“, die für diesen Thread auslösend war.

  • Es ist völlig in Ordnung, einer Thematik einleitende Worte und für alle Unterabschnitte gemeinsam geltende Bemerkungen voranzustellen.
  • Das „wiss.“ Arbeiten meint vermutlich DIN 1421– Gliederung und Benummerung in Texten.
    • Selbst diese erlaubt eine Präambel, die Vorbemerkung darf Zählnummer »0« tragen.
    • Nur ist diese DIN für uns nicht maßgeblich, und unsere Artikel sind auch nicht dezimalstrukturiert.
  • Ob und wann solche externen Regeln für die Wikipedia gelten würden, entscheidest auch nicht du als Einzelbenutzer, sondern die Community erörtert das, und bei Konsens wird es in die einschlägigen Projektseiten aufgenommen.
  • Wir haben keine derartige projektweite Festlegung in unseren Richtlinien. Sofern derartiges gelten soll, schreiben wir das auch explizit hin. So enthält Wikipedia:Rechtschreibung einleitend die Formulierung „orientiert sich an den Regeln, die aufgrund einer Vereinbarung zwischen den deutschsprachigen Staaten für den Schulgebrauch vorgeschrieben“ – diese „amtliche Rechtschreibung“ wäre ansonsten nur für Behörden und Schulen verbindlich, und wir sind keins von beiden. DIN ist ein privater Verein, und was die an Papieren veröffentlichen, ist zunächstmal für niemanden verbindlich, es sei denn, es wird explizit (etwa vertraglich oder in Gesetzen) vereinbart. Die amtliche Rechtschreibung ist noch nicht einmal „verbindlich“ für unsere Autoren, sondern wir „orientieren“ uns nur daran; ein Autor müsste allerdings sehr gute Gründe haben, wenn dauerhaft eine Abweichung Bestand haben soll.
  • Abschließend erlaube ich mir den Hinweis, dass wir in über zwei Millionen enzyklopädischer Artikel sowie Tausender offizieller Projektseiten gegen die aufgestellte Regel verstoßen. Sie enthalten jeweils einen Einleitungsabschnitt, der nicht mit einer eigenen Überschrift wie „[0.] Einleitung“ versehen ist, obwohl auf gleicher Ebene (HTML: „H2“) bereits Überschriften vorhanden sind. Das trifft nebenbei auch auf diese Seite hier zu, dessen erster Überschrift Defekte Weblinks auch so allerlei vorangeht.

VG --PerfektesChaos 14:01, 8. Apr. 2019 (CEST)

Wahrscheinlich wirst du dies jetzt als persönlichen Angriff werten und dich aufregen, aber: Tatsache ist, daß du nicht liest, was geschrieben steht: "Keine Inhalte ohne Überschrift". Deine Ausführungen zum Geltungsbereich verschiedener Regeln hättest du dir sparen können. Wenn solche Dinge in Regeln gefaßt werden, hat dies i.d.R. einen vernünftigen Grund. Den versteht man aber nur, wenn dazu auch den Verstand benutzt. Daß du ihn besitzt, bestreite ich nicht, also komm' mir nicht mit diesen WP-typischen Ritualen mit PA usw. Du benutzt ihn halt nur nicht. Und du baust darauf, daß die WP "allumfassende Entscheidungsmacht hat". Zurück zum inhaltlichen Problem. Es kann in einem mit einer Überschrift der Ebene i überschriebenen Abschnitt verschiedene Texte geben, u.a. ein "Einleitungsblabla" und Inhalte. Die von mir zitierte Regel bezieht sich auf letzteres und wurde von mir oben bereits - bezogen auf den hier nicht vorliegenden Fall eines "Einleitungsblablas" erläutert. Leider hast du das unhöflicherweise nicht zur Kenntnis genommen. Daß es sich hier um Inhalte handelt, die eine Überschrift verdienen und daß es hilfreich ist, diese Inhalte durch eine Überschrift anzuzeigen und zu kennzeichnen, wird außer von dir von niemandem bestritten. Du veranstaltest lediglich dieses absurde WP-typische Schattenboxen um Regeln, die von jedem seriösen Autor auf dieser Welt eingehalten werden, für die WP nicht gelten, weil eine öminöse "Community", die aus ein paar zigtausend Autoren besteht, darüber noch nicht mit einem Ergebnis von x:y:z bei einer abgegebenen Gesamtstimmzahl von < 10 abgestimmt und befunden hat. Das ist einfach lächerlich und wird von keinem seriösen WP-Autor akzeptiert. Es dient lediglich der Rechthaberei der Leute, die meinen, die WP gehöre ihnen, weil sie stets "am Ball" sind, einen langen Atem haben und über ein entsprechendes Netzwerk in der WP verfügen, daß ihnen mehrheitsschaffende Beschlüsse ermöglicht.
Fazit: Du selbst bezeichnest deinen Schrieb als Senf - entsprechend muß man leider konstatieren: Man muß nicht zu allem seinen Senf dazugeben. --NameDerGeht2018 (Diskussion) 15:10, 8. Apr. 2019 (CEST)
„… wird außer von dir von niemandem bestritten“
Wie jetzt, mich hast du schon nach so kurzer Zeit vergessen? Bis jetzt bist du der einzige, der auf deinen „Grundsätzen“ besteht. --net (Diskussion) 17:02, 8. Apr. 2019 (CEST)
Am Stadium des "Bestehens auf Grundsätzen" waren wir eigentlich bereits mit dem Eingreifen von M. Schumacher vorbei. Offenbar bist du so auf deine Rechthaberei fixiert, daß du das nicht bemerkt hast. Auch die Tatsache, daß du dich zwar konziliant zeigst, aber in Bezug auf eine Veränderung des Artikels keinerlei "Finger krumm" machst nach dem Motto "Warum auch, im Moment ist der Artikel ja genauso, wie ich ihn haben will!!" legt beredtes Zeugnis von deinen Absichten ab... Schau'n wir mal, was kommt. --NameDerGeht2018 (Diskussion) 19:11, 8. Apr. 2019 (CEST)
Dass du anderen Rechthaberei unterstellst ist echt drollig. Egal, manche Leute muss man wohl einfach ignorieren und zur Not mal melden, wenn sie die PAs übertreiben. --net (Diskussion) 22:04, 8. Apr. 2019 (CEST)