Diskussion:Hausgans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"Martin" íst der Name der Hausgans, die in Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen vorkommt.
Vielleicht sollte man dies auch in den Artikel einarbeiten. -- JARU 16:27, 21. Jul. 2008 (CEST)

hausgans[Quelltext bearbeiten]

da ich mir drei gaense zu gelegt hebe und ich nicht weis was davon ganter oder gans ist. darum meine frage? woran erkenne ich den unterschied.

Verschiedene Möglichkeiten: Die Gans legt im Februar/März Eier und baut das Nest, also beobachten. Paarung beobachten, der Ganter ist beim Tretakt oben auf. Wenn die Zeit fehlt oder es nicht gerade Paarungszeit/Legezeit ist, kann man die Gans stülpen, das bedeutet, die Geschlechtsteile aus der Kloake hervorstülpen. Das ist nicht ganz einfach und gut beschrieben bei http://toulouser-gaense.npage.de/gans-oder-ganter.html . Schließlich gibt es noch die Möglichkeit einer DNA Untersuchung anhand von drei frisch gerupften Brustfeder für unter € 10,--. Ich weiß nicht, ob ich hier einen Firmennamen nennen darf, ich habe das gerade mit Tauros aus Bielefeld gemacht: https://www.tauros-diagnostik-shop.de/de/

ich habe ebenfalls eine gans bekommen und sie jagt mich mehr oder weniger. meine frau hingegen streichelt und füttert sie per hand. was mache ich falsch? (nicht signierter Beitrag von 91.112.16.134 (Diskussion | Beiträge) 14:01, 13. Aug. 2009 (CEST))

meines wissens ist die diskussionsseite der artikel kein chat über zärtlichkeiten zu haustieren. auch wenn das sehr liebenswert ist. :) --Reinhard Merkinger (Diskussion) 01:42, 20. Mai 2016 (CEST)

Wachgans[Quelltext bearbeiten]

In "Philemon und Baucis" aus den Metamorphosen Ovids (VIII, 611) wird eine Gans als "Wächterin" bezeichnet: unicus anser erat, minimae custodia villae

Ist jemandem bekannt, ob es in der Antike üblich war, Gänse als quasi "Wachhund" zu halten? -- Emilia Ragems 02:28, 24. Sep. 2008 (CEST)

ja, war es, besonders in Rom -- Benutzer:Anonyma


Alter[Quelltext bearbeiten]

Kann mir jemand sagen wie alt eine Hausgans wird. Ich hörte alter von 30 bis 80 Jahren (nicht signierter Beitrag von 195.176.146.92 (Diskussion | Beiträge) 15:44, 14. Okt. 2009 (CEST))

Ich habe auch gehört, dass die bis zu 80 Jahre alt werden können, scheint aber nicht relevant zu sein. --87.144.88.71 17:05, 4. Jun. 2010 (CEST)
hiernach durchaus 30 Jahre. --Anika 15:14, 13. Jan. 2012 (CET)

Wissenschaftlicher Name[Quelltext bearbeiten]

Hat die Hausgans keinen wissenschaftlichen Namen? --89.236.133.183 08:49, 29. Jan. 2011 (CET)

ja und nein, da die Hausgans zwei Stammarten (Graugans und Schwanengans) hat und auch ihre Hybride Hausgänse sind. --PigeonIP (Diskussion) 10:25, 17. Mär. 2013 (CET)

Deadlink[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den Deadlink * Gänserassen, Übersicht bei gefluegelonline.de' entfernt. Tommes -- 00:54, 24. Apr. 2011 (CEST) (ohne Benutzername signierter Beitrag von Roter Frosch (Diskussion | Beiträge) )

Sechzig Eier in welcher Frist?[Quelltext bearbeiten]

Im Abschnitt "Gänsemast" heißt es:

Hausgänse legen bis zu 60 Eier.

Bitteschön in welcher Frist? Täglich wohl kaum. Wöchentlich? Monatlich? im Jahr? Im ganzen Leben? Für Fachleute mag die Frist selbstverständlich sein, aber Wiki-Leser schlagen Wiki auf, weil sie eben nicht wissen, was für Fachleute selbstverständlich ist. Diese Lücke sollte bittschön ein Fachleut schließen! 91.19.231.223 23:50, 13. Okt. 2011 (CEST)

Eine Gans legt in der Legeperiode (von Rasse zu Rasse verschieden, meist das zeitige Frühjahr) etwa alle zwei Tage ein Ei, d.h. 60 Eier sind pro Jahr gemeint

Marschgans[Quelltext bearbeiten]

Was z.T. ist eine Marschgans? Der Begriff wird von Google nur in diesem Artikel gefunden. -- Katinka47 11:27, 17. Dez. 2011 (CET)

Marschgans im DWB: „gans die in einer marsch aufgezogen wird: die marschgänse in Friesland und Holstein. hannov. mag. 1844 s. 328.“ --PigeonIP (Diskussion) 10:22, 17. Mär. 2013 (CET)

Grösse[Quelltext bearbeiten]

Ich vermisse Angaben zur Grösse: In Ergänzung zu Gewichtsangaben hätte ich zur Höhe oder etwa der Flügelspannweite erwartet. (nicht signierter Beitrag von 79.216.217.138 (Diskussion) 16:46, 18. Jun. 2013 (CEST))

Die fehlenden Angaben liegen u.a. daran, dass diese bei den verschiedenen Rassen der Gänse mächtig variieren können. --> Liste von Gänserassen und die dort blau verlinkten Artikel.
Im Falle des Geflügels, das zur Fleisch- und Eigewinnung gezüchtet und gehalten wird, sind daher Gewicht, Legeleistung, Eigewicht (und aus der Sicht der Verbrauchers die Eierschalenfarbe) interessant. (s. Rassetafeln des BDRG) Im Allgemeinen gilt: je schwerer der Vogel, desto größer ist er auch. Die Höhe ist daher bestenfalls zur Bestimmung der notwendigen Käfig- und Legenest- oder Transportkistengröße interessant. Auch die Flügelspannweite ist für das Haustier uninteressant, da die Gänse nicht fliegen sollen und die Flügelspannweite somit kein Zuchtziel ist (außerdem ist das Fleisch des Flügels nicht gefragt, der Verbraucher wünscht Brustfleisch).
zur groben Orientierung seien die Artikel der wilden Stammformen Graugans und Schwanengans empfohlen. --PigeonIP (Diskussion) 10:31, 19. Jun. 2013 (CEST)

Fehlverlinkung bei Marschgans[Quelltext bearbeiten]

Es steht "...bei Marschgänsen sogar 15 bis 20 kg erreicht." wobei Marschgänsen blau verlinkt ist.

Ist ja interessant welche Rassen ein solches Gewicht erreichen/erreichten. Aber denkste!

Der Link führt nicht zu den besonderen Rassen der Marschgänse, sondern zum Artikel "Marschland" in dem von diesen speziellen Gänsen nicht die Rede ist. Was soll das?

Bitte die Verlinkung rausnehmen und "Marschgänsen" statt dessen auf rot setzten. Danke. --Stephan Bortz 20:23, 11. Dez. 2014 (CET) (ohne Benutzername signierter Beitrag von Bortz60 (Diskussion | Beiträge))

Widerspruch Importländer Gänsestopfleber[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht unter Zuchtgebiete: "Gänsestopfleber ... wird meist aus Frankreich, Israel, Italien und Ungarn importiert,..." Die Angaben sind seid 10 Jahren überholt.

Im verlinkten Artikel zu "Stopfen" (https://de.wikipedia.org/wiki/Nudeln_(Mast)), der offensichtlich aktueller ist, steht aber, dass das Stopfen in Israel und Italien seit nunmehr 10 Jahren bereits verboten ist: "Diese Mastform wird heute in zahlreichen Staaten als Tierquälerei angesehen und ist dort durch das Tierschutzgesetz oder andere Gesetze verboten, etwa in ..., Israel (seit 2005), Italien (seit 2004),..."

Anmerkung, ohne Nachweis, Quelle mündlich eine Spanierin: M.W. nach ist Spanien ein gleichgroßer, wenn nicht größerer Verbraucher von Stopfleber, wie Frankreich und auch Produzent. --Stephan Bortz 20:41, 11. Dez. 2014 (CET) (ohne Benutzername signierter Beitrag von Bortz60 (Diskussion | Beiträge))

fünfzehn = 15[Quelltext bearbeiten]

Also ich hab mal gelernt, dass (ganz korrekt) Zahlen von eins bis zwölf grundsätzlich als Wort ausgeschrieben, ab 13 jedoch dann als Zahl geschrieben werden. Dies ist nach wie vor eine Gepflogenheiten, an die man sich halten sollte.

Diese Rechtschreibregel ist formal zwar aufgehoben, jedoch eher zu Gunsten eins bis zwölf nunmehr auch als Zahl (1-12) zu schreiben und nicht umgekehrt ab 13 in Worten.

Im Abschnitt Gänserassen: "Es werden etwa fünfzehn Gänserassen unterschieden..." wäre demnach fünfzehn durch 15 zu ersetzen. Im Abschnitt darüber heißt es ja auch "...legen bis zu 60 Eier..." und nicht sechzig.

.....

"Es werden etwa fünfzehn Gänserassen unterschieden, die nach Größe und Lege- bzw. Brutverhalten eingeteilt werden."

Gänserassen ist verlinkt zu "Liste von Gänserasse". Dort sind mit Stand per heute jedoch 60 statt der benannten 15 Rassen aufgeführt und eine Einteilung dort "nach Größe und Lege- bzw. Brutverhalten" ist nicht gegeben. --Stephan Bortz 21:32, 11. Dez. 2014 (CET) (ohne Benutzername signierter Beitrag von Bortz60 (Diskussion | Beiträge))

nur kurz
  • zur Rechtschreibregel: wenn niemals "fünfzehn" geschrieben werden dürfte, fände sich das Zahlwort dann im Duden?
  • zur Zahl der Rassen: ursprünglich stand da mal "Hausgansrassen". Wenn die Hausgans aber als domestizierte Graugans definiert ist, -wie es ursprünglich war- fallen zwei (eigentlich drei, weil eine Hybride) der siebzehn in Deutschland (und Österreich und darüber hinaus in ganz Europa) anerkannten Rassen weg.[1] Zudem steht da "etwa fünfzehn". Ist also nicht falsch, bestenfalls ungenau.
  • Hinzu kommt, dass die Liste der Gänserassen, nicht nur als Rassen anerkannte Gänse aufführt sondern auch Landschläge (wie die Leinegans, Lippegans, Bayerische Landgans) aufführt. Eine Verschiebung nach Liste von Hausgänsen oder Liste von Gänsen wäre aber auch ungenau. (weil Hausgans i.e.S. = domestizierte Graugans UND Gänse = Anserinae) Vermutlich wäre Liste von Gänserassen und -schlägen am Günstigsten, wobei "Schläge" abseits des Artikels Schlag (Hundezucht) nicht definiert werden und so schon der Titel nicht mehr dem Grundsatz WP:Allgemeinverständlichkeit entsprechen würde...
  • Einteilung nach der Größe: findet sich (soweit bekannt) im jeweiligen Artikel ("mittelschwere Gans", "schwere Gans", "leichte Gans")
  • ebenso das Lege- und Brutverhalten. Manchmal ist so eine absolute Aussage aber auch unangebracht, so gibt es z.B. von der Tschechischen Gans Zuchtlinien, die ein natürliches Brutverhalten zeigen, andere wurden so ausgelesen, dass sie eben dies nicht mehr tun. Diese Unterscheidung ist also nicht zwingend rassegebunden.
Eine Überarbeitung des Textes folgt später. (zusammen mit Hausgans#Höckergans) --PigeonIP (Diskussion) 08:06, 12. Dez. 2014 (CET)

Geschichte[Quelltext bearbeiten]

es muss doch belegbar sein wann gänse bereits domestiziert wurden. hier steht was über " römer und germanen". im artikel gänseleberpastete steht was von "ägyptern". ist das anhand von ärchäologischen funden, schriftlichen oder bildlichen quellen zu datieren?

"Schon Penelope besaß eine kleine Herde von 20 Gänsen" eine "herde" gänse? spricht man bei vögeln nicht eher von scharen als von herden? --Reinhard Merkinger (Diskussion) 01:37, 20. Mai 2016 (CEST)

ich lese, dass man eine gruppe flugunfähiger vögel auch als herde bezeichnen kann. --Reinhard Merkinger (Diskussion) 02:20, 20. Mai 2016 (CEST)

der brauch um die martinsgans ist in dem hervorragenden Artikel über den "martinstag" in wikipedia beschrieben. möchte jemand aus dem absatz geschichte hierher einen link setzen ? https://de.wikipedia.org/wiki/Martinstag#Martinsgans

--Reinhard Merkinger (Diskussion) 02:04, 20. Mai 2016 (CEST)