Liste von Gänserassen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste von Gänserassen verzeichnet Namen verschiedener Rassen der Haus- und Höckergänse. Dabei können gleiche Rassen mehrfach erscheinen, wenn sie unter unterschiedlichen Namen bekannt sind.

Ist die Rasse im Europäischen Verband für Geflügel-, Tauben-, Vogel-, Kaninchen- und Caviazucht (EE) anerkannt, folgt das Länderkennzeichen des Herkunftslandes. Alle im Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter (BDRG) anerkannten Rassen, sind im Rassegeflügelstandard für Europa beschrieben und werden von allen Mitgliedsverbänden des Entente Européenne, wie dem Rassezuchtverband Österreichischer Kleintierzüchter (RÖK) und dem Schweizer Rassegeflügelzuchtverband (SRGV), anerkannt. Rassen, die im Europastandard beschrieben, also einen europaweit anerkannt Rassestandard besitzen, werden zusätzlich mit dem Kürzel „EE“ gekennzeichnet.

Darüber hinaus werden seltene Rassen, die eine besondere Förderung durch den Europaverband bei Europaschauen und internationalen Schauen erhalten,[1] sowie durch die Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH) und/oder der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH) als in ihrem Bestand gefährdet eingestufte Rassen gekennzeichnet.

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Afrikanische Höckergänse

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dänische Gänse

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Faeroer Gänse

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiße Höckergänse

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Oelandische Gans (S, Ölandsgås), gefährdete Nutztierrasse,[21] auch bekannt als „Ölandsgans“ und „Oeland-Gans“[22]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pilgrimgänse

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Twenter Landgans

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Goose breeds – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p Entente Européenne: Liste der seltenen Rassen 2012 (Memento des Originals vom 24. September 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.entente-ee.com (Stand: 19. Juli 2012, PDF, 144 kB, abgerufen am 11. Juni 2013)
  2. Das Rasseportrait: Bayerische Landgans (Frankengans). Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 11. Juni 2013.
  3. Bayerische Landgans. Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), abgerufen am 11. Juni 2013 (Rassebeschreibung).
  4. Diandra Dills: Cholmogory Gänse, die russischen Schönheiten! (Nicht mehr online verfügbar.) In: onagadori.eu. 17. März 2005, archiviert vom Original am 16. Februar 2015; abgerufen am 31. Januar 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.onagadori.eu
  5. Food and Agriculture Organization of the United Nations [FAO], United Nations Environment Programme [UNEP] 1989 (Hrsg.): Animal genetic resources of the USSR (= FAO Animal Production and Health Paper. Band 65). Rom 1989, ISBN 92-5102582-7, Kholmorory (Kholmogorskaya) – (englisch, fao.org [PDF; 22,0 MB; abgerufen am 31. Januar 2015]). fao.org (Memento des Originals vom 10. Juli 2015 auf WebCite) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ftp.fao.org – (Inhaltsübersicht).
  6. K.W.W.: Die Kholmogorskaja Gaense. 17. März 2005, abgerufen am 31. Januar 2015.
  7. Das Rasseportrait: Die Dänische Landgans. Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 11. Juni 2013.
  8. Das Rasseportrait: Die Deutsche Legegans. Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 11. Juni 2013.
  9. Deutsche Legegans. Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), abgerufen am 11. Juni 2013 (Rassebeschreibung).
  10. Das Rasseportrait: Diepholzer Gans. Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 11. Juni 2013.
  11. Diepholzer Gans. Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), abgerufen am 11. Juni 2013 (Rassebeschreibung).
  12. Das Rasseportrait: Die Emdener Gans. Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 11. Juni 2013.
  13. Emdener Gans. Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), abgerufen am 11. Juni 2013 (Rassebeschreibung).
  14. Geflügel: Gefährdete Gänserassen (andere Ursprungsländer). Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 11. Juni 2013.
  15. a b Entente Européenne: Ringgrößen EE (Memento des Originals vom 14. Oktober 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.entente-ee.com. (Stand 31. Januar 2011, PDF, 95 kB, abgerufen am 12. Juni 2013)
  16. Das Rasseportrait: Die Leinegans. Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 12. Juni 2013.
  17. Leinegans. Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), abgerufen am 12. Juni 2013 (Rassebeschreibung).
  18. Das Rasseportrait: Die Lippegans. Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 12. Juni 2013.
  19. Lippegans. Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (GEH), abgerufen am 12. Juni 2013 (Rassebeschreibung).
  20. EE, DFfR: Nordische Gänse@1@2Vorlage:Toter Link/www.entente-ee.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 35 kB).
  21. Das Rasseportrait: Ölandsgans. Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 12. Juni 2013.
  22. EE, DFfR: Oeland Gänse@1@2Vorlage:Toter Link/www.entente-ee.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 45 kB).
  23. EE, FIAV: Padaner Gänse@1@2Vorlage:Toter Link/www.entente-ee.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (PDF; 23 kB).
  24. Das Rasseportrait: Die Twenter Landgans (Twentse Landgans). Vielfältige Initiative zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen (VIEH), abgerufen am 12. Juni 2013.