Diskussion:Heinz-Otto Peitgen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warum dieser Eintrag ? Es kann doch nicht Aufgabe einer Enzyklopädie sein, jeden Wald- und Wiesenprofessor zu verzeichnen. Deshalb müßte m.E. entweder im Text eine Begründung für die Bedeutung von Peitgen geliefert werden oder der ganze Eintrag gelöscht werden.

Obiger Kommentar ist von IP Benutzer:62.246.62.183, genauso wie der Löschantrag. Ich habe nur {{subst:Löschantrag}} eingfügt, um den Formalien zu entsprechen und bin im Übrigen gegen die Löschung. -- Pjacobi 13:41, 25. Jul 2004 (CEST)

"beliebtester"[Quelltext bearbeiten]

In der Einleitung steht: einer der populärsten deutschen Forscher auf dem Gebiet der Fraktale. Gibt es einen Beleg für das "populärste"? --7Pinguine 01:55, 4. Okt. 2008 (CEST)

Wichtigkeit[Quelltext bearbeiten]

Also man möge es mir nicht übel nehmen, aber die "Wichtigkeit" meiner Ergänzungen in Frage zu stellen und den Beitrag deshalb zurückzusetzen, finde ich doch schon ein bischen anmaßend, da dies ein absolut subjektiver Eindruck ist und es mit Sicherheit Leute gibt, die sich auch für solche Punkte interessieren ! Hier wird eine berühmte Persänlichkeit beschrieben und diese Punkte gehören ganz klar zu seiner Vitae ... Gebe zu, dass es die ein oder andere doppelte Nennung gibt, aber DAMIT hätte man auch anders umgehen können ! (nicht signierter Beitrag von Flat75 (Diskussion | Beiträge) 07:36, 17. Apr. 2009 (CEST))

bremer privatuni, schuldenspirale[Quelltext bearbeiten]

stimmt DAS nicht? meines wissens hat die verschuldung der uni während peitgens amtszeit zu großen finanziellen problemen geführt, die von vielen kritisiert und in die nähe eines bankrotts gesetzt wurde. Maximilian (Diskussion) 12:57, 11. Nov. 2013 (CET)

Nein, stimmt m. E. nicht. Die Universität hatte schon weit vorher Finanzierungsprobleme [1]. (nicht signierter Beitrag von 2003:62:8D63:1701:C081:AF3B:A711:B80 (Diskussion | Beiträge) 09:39, 29. Apr. 2014 (CEST))

Stimmt nicht. Die finanzielle Situation der Jacobs Universität hat sich über viele Jahre entwickelt. Falls hier ein Verschulden von Herrn Peitgen während seiner kurzen Amtszeit vorliegen sollte, was eine schwerwiegende Aussage ist, sollten dafür zumindest gute Referenzen angeführt werden. Vorschlag: Satz zur Schuldenspirale löschen oder objektivieren.--95.33.121.68 23:29, 3. Mai 2014 (CEST)

800.000 Euro Abfindung[Quelltext bearbeiten]

Diese Sache mit den 800.000 Euro könnte noch besser herausgearbeitet werden. --Reiner Stoppok (Diskussion) 08:56, 9. Jan. 2014 (CET) PS: Siehe z.B. Kommentar (radiobremen.de): "Das ist eine Schande!"

Inwieweit Radio Bremen, Weser-Kurier etc. eine verlässliche Quelle darstellen, sei dahingestellt. Vermutlich ist es die Sache mit der Abfindung nicht Wert, in Wikipedia erwähnt zu werden. Falls es aber sein soll, dann müsste sie differenzierter dargestellt werden. Peitgen gab etwa an, dass die Abfindung gespendet werden sollte, und dass ca. die Hälfte bereits das Bremer Finanzamt erhalten hat. Siehe z.B. [Weser-Kurier: "Peitgen will Abfindung spenden"] --95.33.121.68 23:41, 3. Mai 2014 (CEST)

Wir verlassen uns da lieber auf das, was die Medien schreiben (und was Peitgen ja auch bestätigt hat). Dass Einkünfte versteuert werden versteht sich von selbst. Für die Spenden gibt es bisher keine Bestätigung (oder überhaupt nur Angabe, wofür überhaupt gespendet werden soll). Wir warten da also erstmal ab, bis in den Medien tatsächlich etwas über gespendete Beträge steht.--Café Bene (Diskussion) 09:22, 4. Mai 2014 (CEST)

Weitere Medienberichten verlinkt auf https://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Maximilian_Schönherr#Heinz-Otto_Peitgen --Café Bene (Diskussion) 21:49, 4. Mai 2014 (CEST)

"kurzzeitig"[Quelltext bearbeiten]

Die Partikel "kurzzeitig" im einleitenden Satz hinsichtlich der Popularität der Fraktale im deutschsprachigen Raum ist durch die angegebene Referenz schlecht begründet und wirkt hier unnötig negativ. Vorschlag: löschen. Anmerkung: Die Fraktale haben im deutschsprachigen Raum seit den 80er Jahren Einzug in fast alle Wissenschaften erhalten und werden auch heute noch in vielfältiger Form verwendet bis hin zu Architektur, Psychologie, Soziologie etc. Insofern erscheint "kurzzeitig" sogar falsch.--95.33.121.68 23:29, 3. Mai 2014 (CEST)

Das ist nun allerdings eine Behauptung, die zu belegen waere. Verwendet werden Fraktale unstrittig in der komplexen Dynamik und auch in anderen Gebieten der Mathematik. Alles andere waere zu belegen.--Kamsa Hapnida (Diskussion) 11:05, 13. Jul. 2015 (CEST) Wobei "kurzzeitig" ja inzwischen schon durch das weniger wertende "zeitweise" ersetzt wurde, insofern ist das eigentlich erledigt.--Kamsa Hapnida (Diskussion) 11:07, 13. Jul. 2015 (CEST)

peitgens "sanierungskonzept"...[Quelltext bearbeiten]

... halte ich für wishful thinking. in den einschlägigen presseartikeln ist nachzulesen, dass

  • keine ideen für eine nachhaltige sanierung da waren,
  • seine projekte wie der science park weitere millionen verschlangen.

in der taz steht, dass peitgen, als er noch an der jacobs-universität im amt war, den haushalt für ausgeglichen hielt:

„Und „der Haushalt ist ausgeglichen“, so hatte Mathematiker Peitgen den verdutzten buten & binnen-Zuschauern noch im vergangenen Frühjahr dieses Manöver erläutert.“

und es stimmt nicht, wie der jetzige stand des artikels suggeriert, dass peitgen einen sinnvollen sanierungsplan vorgelegt habe, den nur der dumme aufsichtsrat nicht abgenickt hat. sondern:

„Übers Stopfen dieser Lücke gab’s laut Peitgen „unterschiedliche geschäftspolitische Auffassungen“. Sprich: Er hatte keinen Plan, der den Aufsichtsrat überzeugt hätte.“

soweit die taz. angesichts der problematik, dass dieser artikel von einer presseassistentin peitgens geschönt worden ist, rate ich hier zur vorsichtigen formulierung an und modifiziere den letzten edit. er redet die sache zu schön. Maximilian (Diskussion) 22:40, 4. Mai 2014 (CEST)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 15:13, 2. Dez. 2015 (CET)

heinz-otto peitgen sieht in dem artikel eine schieflage...[Quelltext bearbeiten]

... nachdem ich die letzten IP-edits mangels quellen zurücksetzte. er hat mich via mail kontaktiert, und ich bat/riet ihm, sich hier direkt einzubringen. ich habe keine zeit, mich um details zu kümmern. das lemma ist nur auf meiner BEO, und bin skeptisch, wenn unbequelltes hereinschneit und bestimmte passagen gelöscht werden. Maximilian (Diskussion) 17:48, 3. Jan. 2016 (CET)