Diskussion:ITER

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 180 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Campbell-Duo?[Quelltext bearbeiten]

ist M.D. Campbell, er war Leiter des oben verlinkten Ex-ITER-Planungsbüros, verwandt oder verschwägert mit D.J. Campbell, dem heutigen ITER-"Forschungsminister", damals ITPA-Director? Das hätte Geschmäckle. – Rainald62 (Diskussion) 22:33, 2. Jan. 2013 (CET)

Karte falsch[Quelltext bearbeiten]

Die Karte ist falsch eingefärbt. Die Schweiz ist nicht dabei, sollte also nicht blau sein.

Die Schweiz ist dabei. Google "iter switzerland", erster Treffer... --mfb (Diskussion) 15:05, 18. Jun. 2016 (CEST)

Neuer Abschnitt zu Wendelstein 7-X?[Quelltext bearbeiten]

W7-X ist nicht "Das zweite große Projekt der europäischen Fusionsforschung". Mindestens Joint European Torus ist ebenfalls europäisch, ist schon lange in Betrieb und hat schon einmal DT-Fusionsenergie erzeugt. ITER andererseits ist nicht nur europäisch, wie in der Einleitung deutlich zu lesen steht. Erwähnungen der Anlagen außer ITER gehören in Kernfusionsreaktor, nicht hierher. --UvM (Diskussion) 14:25, 28. Jun. 2017 (CEST)

Stimmt, den JET hatte ich übersehen. Leicht umformuliert würde es wieder passen: „Neben ITER ist Wendelstein 7-X das zweite große Projekt des europäischen Fusionsprogramms mit dem Ziel, ein energielieferndes Kraftwerk zu entwickeln.“ (siehe angegebener Beleg: „Doppelgleisig arbeitet das europäische Fusionsprogramm auf ein Kraftwerk hin: Mit der internationalen Tokamak-Testanlage ITER, die in zehn Jahren in Betrieb gehen soll, und dem europäischen Stellarator Wendelstein 7-X, der derzeit in Greifswald gebaut wird.“)
Eine knappe Erwähnung anderer aktueller Großprojekte zur Fusionsforschung erscheint mir jedenfalls sinnvoll. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 14:36, 28. Jun. 2017 (CEST)
Wäre das nicht sinnvoller in Fusionsenergie untergebracht? ITER und W7-X sind in verschiedener Hinsicht nicht gut vergleichbar. --UvM (Diskussion) 15:12, 28. Jun. 2017 (CEST)
(nach BK) Wo soll man denn die Grenze zu "Großprojekt" ziehen? Das Monsterprojekt ITER ist vom Aufwand her um Faktor 10-20 größer als Wendelstein 7-X. Es gibt auch keinen Grund, in diesem Artikel zu einem internationalen Projekt ausgerechnet andere europäische Projekte zu erwähnen. Weitet man es dagegen auf aktive Fusionsprojekte weltweit aus, dann sprengt es den Rahmen dieses Artikels --PM3 15:33, 28. Jun. 2017 (CEST)
Die Grenze muss niemand von uns ziehen, das machen die von uns verwendeten Belege. Wendelstein 7-X ist der weltweit größte Stellarator, eines der größten Fusionsforschungsprojekte weltweit und wird regelmäßig in einem Atemzug mit ITER genannt (siehe wiederum den angegebenen Beleg oder auch doi:10.1126/science.350.6259.369, doi:10.1126/science.350.6259.369, doi:10.1038/nphys3759). W7X ist auch deshalb hier erwähnenswert, da DEMO der Nachfolger von W7X oder ITER werden könnte. --CorrectHorseBatteryStaple (Diskussion) 15:51, 28. Jun. 2017 (CEST)
Ein kurzer Vergleich zwischen ITER und anderen großen Projekten (JET, Wendelstein, LHD) kann sicher in den Artikel, aber Wendelstein isoliert vorzustellen ist am Thema vorbei. --mfb (Diskussion) 12:14, 29. Jun. 2017 (CEST)