Diskussion:Kleinbahn Siegburg–Zündorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In: Zeitaufnahme, Hrsg. Reinhard Zabo, Verlag Blattwelt, Niederhofen 2007, ISBN 978-3-936256-30-7, steht auf Seite 78: die Bahn fuhr bis zum 26. August 1966, dann wurde der Personenverkehr eingestellt. -- Olbertz 21:18, 23. Jul. 2008 (CEST)

r[Quelltext bearbeiten]

Vor 1920 gab es noch keine Reichsbahn, siehe Deutsche Reichsbahn. --HaSee 15:29, 9. Feb. 2010 (CET)

Verbindung KSZ - Kölner Vorortbahn[Quelltext bearbeiten]

Die Behauptung, dass es keine Gleisverbindung in Zündorf gab, ist falsch. Die Fotos bei der verlinkten Drehscheibe-Forum-Galerie zeigen dies deutlich. Spätestens im II.WK wurde eine solche Verbindung gebaut (waren ja nur ein paar Meter) und es gab gelegentlich auch KSZ-Züge bis Porz und Kölner Züge bis Lülsdorf. Was mir auch fehlt ist ein Hinweis auf die projektierte Reaktivierung der Strecke als rechtsrheinische Straßenbahnverbindung zwischen Köln und Bonn. --Gruyere (Diskussion) 20:41, 15. Mai 2012 (CEST)

Eine Gleisverbindung und durchgehender Verkehr war in der Konzessionsurkunde der KSZ verboten worden, obwohl die Kölner Vorortbahnstrecke damals noch in Porz endete; das Ministerium für öffentliche Arbeiten wollte damit eine mögliche Konkurrenz für die Preussische Staatsbahn verhindern. Mitte der 20er Jahre wurde dann die Gleisverbindung zur 1921 nach Zündorf verlängerten Kölner Vorortbahn gebaut, um dem neu aufkommenden LKW-Güterverkehr Einhalt zu gebieten, und deren Benutzung mit Hinweis auf die Konzession umgehend durch den Regierungspräsidenten verboten. Genutzt wurde sie dann für kurze Zeit im Personenverkehr nach dem zweiten Weltkrieg. Gruß --Loegge (Diskussion) 09:11, 16. Mai 2012 (CEST)

Buslinie 501 Nachfolger von Kleinbahn?[Quelltext bearbeiten]

Hallo, wollte fragen, ob es erwähnenswert ist, dass die Buslinie 501 theoretisch (Angabe ist nicht bestätigt, aufgrund dem Linienverlauf der Linie 501 aber wahrscheinlich) der Nachfolger der Kleinbahn Siegburg-Zündorf sein kann.

Mit freundlichen Grüßen --Volfed (Diskussion) 19:58, 28. Feb. 2016 (CET)

Der Kleinbahn garantiert nicht, allerhöchstens des Personenverkehrs der Bahn. Dass auf Busse umgestellt wurde, steht aber schon drin, die heutige Linienbezeichnung ist aber nicht so wichtig.--Köhl1 (Diskussion) 10:38, 29. Feb. 2016 (CET)

Geschichte[Quelltext bearbeiten]

Monheim am Rhein liegt weiter nördlich bei Düsseldorf. Auch Bahnen der Stadt Monheim#Geschichte geben dazu nichts her, zudem ist die Distanz für eine Kleinbahn erheblich zu weit.

Ist Mondorf (Niederkassel) gemeint ? --Hasselklausi (Diskussion) 18:12, 30. Sep. 2018 (CEST)