Diskussion:Liste von Phobien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Liste von Phobien“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 60 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „Liste von Phobien“ wurde ab dem 6. August 2007 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „Liste von Phobien“ wurde ab dem 10. August 2009 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.

Gymnophobie[Quelltext bearbeiten]

fehlt noch, einfügen geht mit meinem Status nicht (tolle Wurst) --77.189.185.174 17:55, 25. Okt. 2017 (CEST)

Da ein bequellter Artikel, vertretbar und eingefügt. --Brainswiffer (Disk) 07:45, 26. Okt. 2017 (CEST)

Hippopotomonstrosesquippedaliophobie[Quelltext bearbeiten]

Was ist mit Hippopotomonstrosesquippedaliophobie, der Angst vor langen Wörtern? Fies, dass gerade diese Phobie noch so extra lang ist. --2A02:908:E840:6D20:856D:A843:F795:8618 16:15, 13. Apr. 2018 (CEST)

Venustraphobie[Quelltext bearbeiten]

Die Venustraphobie sollte noch genannt werden als spezielle Form der Gynophobie [1] [2]. Sciencia58 (Diskussion) 11:21, 15. Apr. 2018 (CEST)

Nein, denn wie du schon schriebst: "die Venustraphobie ist nicht als Diagnose im ICD-10 F 40.1 der WHO gelistet". Außerdem sind die Quellen denkbar ungeeignet, depressionende.de ist eine Selbsthilfeseite und nach WP:Web ungeeignet, www.schluss-mit-panik.de hat noch nicht mal ein Impressum. Prüft man über denic, zeigt sich als Seitenbetreiber Dirk Kühne, adeska internet lösungen. Auch das ist keine seriöse Quelle nach den WP-Kriterien. Daher habe ich deine Einfügung wieder entfernt. --Alraunenstern۞ 08:11, 16. Apr. 2018 (CEST)

Wenn die nicht im ICD-10 Schlüssel gelisteten Phobien nicht in die Wikipedia-Liste gehören, dann gehören die "weiteren Phobien", die keine sind, sondern Aversionen, auch nicht hierhin. Da bin ich aber anderer Meinung. Warum gibt es denn überhaupt Artikel dazu? Sciencia58 (Diskussion) 09:06, 16. Apr. 2018 (CEST)

Gestern habe ich hier angemerkt, dass die Venustraphobie genannt werden sollte und einen Beleg angegeben. Anstatt gleich zu schreiben, dass der Beleg Deiner Meinung nach nicht ginge, wurde erstmal geschwiegen, was man als stilles Einverständnis auffassen kann. Und nachdem ich den Edit dann gemacht habe, kommt jetzt ein Revert mit der Begründung der Beleg würde nichts taugen und die Phobie müsse im ICD-10 Schlüssel stehen, obwohl hier auch sogenannte Phobien erwähnt werden, die gar keine sind. Das empfinde ich als unfaires Vorgehen. Und sowas soll im Artikel Liebe aber ein valider Beleg sein??? [3] Sciencia58 (Diskussion) 09:23, 16. Apr. 2018 (CEST)

Hier geht einiges durcheinander. Erstens gibt es hier keine Beamten, die nur auf Beiträge warten. Man muss mit Feedbacks Geduld haben. Und zweitens geht es um die Bequellung.es sollte eine wissenschaftliche sein, kein Portal, was Geld verdient. Und da wir ein heterogenes Projekt sind, kann man "weil es dort so ist, muss es hier auch so sein" eben überhaupt nicht verwenden. Brainswiffer (Disk) 09:27, 16. Apr. 2018 (CEST)
Hallo Sciencia58, was meinst du mit "Anstatt gleich zu schreiben [...] wurde erstmal geschwiegen, was man als stilles Einverständnis auffassen kann"? Du kannst generell nicht davon ausgehen, dass wenn du am 15. Apr. 11:21 auf eine Disk schreibst, und dann am nächsten Morgen 16. Apr., 06:44 im Artikel änderst, eine Nichtreaktion als "stilles Einverständnis" zu werten ist, sondern dass es schlicht noch nicht gelesen wurde. Gesehen habe ich nur deinen Änderungsedit heute morgen, gestern war ich in Berlin und anderweitig beschäftigt. Wäre die Phobie im ICD-10 Schlüssel erfasst, hätte ich nicht auf validen Belegen bestanden. So aber gehört das nun mal ordentlich bequellt. Es wird doch sicher wissenschaftliche Literatur dazu geben, anhand derer du deine Einfügung stützen kannst?
Was der Artikel Liebe jetzt damit zu tun haben soll, weiß ich nicht. Wenn du dort (oder in irgendeinem anderen Artikel) irgendwelche Quellen für unseriös hältst, kannst du das dort ansprechen. --Alraunenstern۞ 16:05, 16. Apr. 2018 (CEST)

Tja, was hat der durch eine Angststörung bedingte Verzicht auf eine ersehnte Liebesbeziehung mit Liebe zu tun? Ich kam durch die Verlinkung zu dem Artikel Liebe und hab den komischen Beleg da zufällig gesehen.

Die Gynophopbie ist eine aus Angst vor Zurückweisung oder Angst vor Aggression von Seiten einer Frau entstandene Sozialphobie, würde also eher durch negative Erfahrungen entstehen, für die "böse" Frauen verantwortlich sind, z.B. eine aversive Mutter oder eine gewalttätige Gundschullehrerin.

Bei der Venustraphobie hingegen wird die Frau überhaupt nicht negativ gesehen. Die Betroffenen leiden in Anwesenheit einer für sie attraktiven Frau an Symptomen eines Angstzustandes, der es ihnen unmöglich macht, eine normale Kommunikation aufzubauen. Ursachen: traumatische Erfahrungen, Minderwertigkeitsgefühle, Schamgefühle usw. Betroffene Männer bekommen Symptome wie Schwindelgefühl, Mundtrockenheit, Atemnot und Sprechhemmung. Sie reagieren mit Vermeidungsverhalten und können deshalb keine beglückende Liebesbeziehung mit einer für sie begehrenswert erscheinenden Frau erleben. Die daraus folgende Frustration kann, da sich das jedesmal wiederholt, in eine Depression führen. Trotzdem ist diese Phobie anders als die Gynophobie (ICD-10 F 40.1) aber nicht im ICD-10 als eigene Diagnose der WHO gelistet. Warum nicht? Sciencia58 (Diskussion) 19:21, 16. Apr. 2018 (CEST)

das hier ist eine Liste, die im Idealfall auf artikel verweist, wo das erörtert wird. Wenn dir danach ist, schreib einen nach Kriterien der WP. Lies auch nochmal genau, warum dein listenbeitrag gelöscht wurde - sonst reden wir weiter aneinander vorbei. Brainswiffer (Disk) 20:28, 16. Apr. 2018 (CEST)
Ich weiß warum. In dem Beleg stand eine Empfehlung. Deshalb war er nicht valide. Jetzt müssen wir alle medizinischen Artikel rausnehmen, in denen steht, dass man mit einer Erkrankung zum Arzt gehen sollte. Sciencia58 (Diskussion) 20:34, 16. Apr. 2018 (CEST)
falsch, nochmal lesen :-) --Brainswiffer (Disk) 20:39, 16. Apr. 2018 (CEST)
Nicht falsch, sondern sarkastisch. Sciencia58 (Diskussion) 09:08, 17. Apr. 2018 (CEST)
Dazu kenn ich Dich noch zu wenig, um das zu unterscheiden :-) Nochmal Butter bei die Fische: In der Liste sind ja nicht nur reine ICD-gestützte Diagnosen, sondern auch Ableitungen hinsichtlich spezifischer Angstobjekte und -situationen. Insofern würde die für mich direkt in die Liste gehören. Was es idealerweise brauchte, ist tatsächlich ein Artikel. Was es hilfsweise brauchte für die Aufnahme in die Liste ist eine werbefreie wissenschaftlich seriöse Quelle.
Falls Du was mit "Depression Ende" zu tun hättest: Sie darf nicht mit der Gynophobie verwechselt werden deutet auf einen Unterschied hin. dabei schreiben die ja selber später, dass es eine Unterform ist. Und da die Schönheit im Auge des Betrachters liegt, kann es für den Betroffenen eine Venustraphobie, für Aussenstehende eine Gynophobie sein :-) Wer legt denn das fest, ob die Frauen schön ist? :-) <jetzt war ich sarkastisch> Brainswiffer (Disk) 09:15, 17. Apr. 2018 (CEST)