Diskussion:Protein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Protein“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Icondarstellung des Buttons zur Erzeugung einer Signatur oder --~~~~.

Was passiert bei Überschuss???[Quelltext bearbeiten]

Es sind nur die Folgen des Mangels beschrieben, es braucht aber auch Hinweise für die Effekte einer Überversorgung, wie im Kraftsport. Siehe Überdosierung beim Bodybuildung, Aminosäureüberschuss, Amoniakbildung, Harnsäureüberschuss, Nierensteine und Knochenabbau. !!! 46.88.162.53 02:46, 2. Feb. 2019 (CET)

Wertigkeit von Proteinen[Quelltext bearbeiten]

Der Abschnitt Wertigkeit von Proteinen bedarf aus meiner Sicht der Überarbeitung. Leider fehlen mir dafür die notwendigen Fachkenntnisse und ich bitte einen Editor, der sich damit auskennt, sich der Sache anzunehmen.

Der Teil zur biologischen Wertigkeit stammt noch aus der Zeit, bevor der Hinweis auf PDCAAS ergänzt wurde. Während PDCAAS nicht erklärt wird (muss es auch nicht, weil es dazu ohnehin einen eigenen Artikel gibt), wird das Konzept der biologischen Wertigkeit relativ ausführlich dargestellt (obwohl auch dafür ein eigener Artikel existiert). Die nachstehenden Tabellen erwecken im ersten Moment den Anschein einer Gegenüberstellung und sind mit ihrer Spaltenaufteilung "PDCAAS", "Lebensmittel", "Lebensmittel", "Biologische Wertigkeit" aus meiner Sicht verwirrend, weil zwischen den beiden Tabellen kein Zusammenhang besteht, oder? --sammy (Diskussion) 16:43, 2. Sep. 2018 (CEST)

Finde die Anordnung der beiden Tabellen auch ziemlich verwirrend. Man erkennt erst auf den zweiten Blick, dass es zwei verschiedene Tabellen sind. --Nothingserious (Diskussion) 21:51, 2. Sep. 2018 (CEST)

Artikel sollte unter "Proteinguppe" nach vorne gesetzt werden[Quelltext bearbeiten]

Artikel sollte unter "Proteingruppe nach vorne gesetzt werden... Gruß 2A02:908:D88:B840:70FD:CBE3:B6A3:75CA 11:45, 4. Dez. 2018 (CET)

Liste von Proteinen?[Quelltext bearbeiten]

In Aminosäuren steht, dass es 20 kanonische Aminosäuren gibt. Proteine sind aus den Aminosäuren aufgebaut. Werden da (theoretisch) unendlich viele verschiedene Proteine gebildet? Ich suche nach einer Liste von Proteine, gibt es so was? --Mmru (Diskussion) 21:26, 7. Mär. 2019 (CET)

Eine Liste aller Proteine gibt es nicht. Wie Du zurecht vermutest, können sehr viele verschiedene Proteine gebildet werden. Theoretisch ergeben sich beispielsweise allein für die Aminosäuresequenz von Proteinen aus 100 der kanonischen Aminosäuren 20100 mögliche Primärstrukturen, also erheblich mehr als die geschätzte Anzahl von Atomen im Universum; und es gibt auch Proteine aus 101 Aminosäuren, und mehr. --nanu *diskuss 20:01, 8. Mär. 2019 (CET)
Im Artikel sind einige konkrete Proteine namentlich erwähnt und verlinkt: Titin, Albumin, Keratine, Aktin, ... Wie kommt die Auswahl zustande? Ich vermute, dass es wichtigere und unwichtigere Proteine gibt. Gibt es da einen Überblick (der sicher nicht erschöpfend ist und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt)?
Es gibt eine Kategorie Protein, in der sind aber die konkreten Proteine nur indirekt enthalten, und es gibt keine "Wertung" ob wichtig, selten, ...
Mein Problem ist, dass ich wenig Ahnung habe und mir aus so einer Aufstellung einen Erkentnisgewinn erhoffe. Ich weiß nicht, ob der Ansatz weiter hilft. --Mmru (Diskussion) 10:08, 17. Mär. 2019 (CET)
Bei einem Menschen schätzt man die Zahl an proteincodierenden Genen auf rund 20.0000. Ihre Genorte verteilen sich auf unterschiedliche Chromosomen (1-22,X,Y). Abschnitte der Basensequenz eines solchen DNA-Bereichs können in die codierende Nukleotidsequenz einer RNA umgeschrieben werden (Transkription), häufig auf verschiedene Weise (Spleißen), womit sich die Anzahl codierter Proteinvarianten erhöht.
Vergleicht man den gleichen Genlocus auf verschiedenen Chromosomen, finden sich manchmal schon bei dem zweifachen Chromosomensatz derselben menschlichen Körperzelle kleine Unterschiede in der Basensequenz, die zu unterschiedlichen Genprodukten führen können. Sie können ebenso bei einer Reihe anderer Individuen festzustellen sein und vererbte Varianten des gleichen Gens darstellen. Die entsprechenden Proteinvarianten werden dann ähnlich benannt und durch Zusätze unterschieden.
Die vorliegende Nukleotidsequenz einer mRNA wird an Ribosomen mittels tRNAs in die Aminosäuresequenz einer Polypeptidkette übersetzt (Translation), und bestimmt so die Primärstruktur eines Proteins, die sich im Zellmilieu zu unterschiedlicher Form falten kann. Nach der Translation kann ein Protein noch auf verschiedene Weise verändert werden (Modifikation), und auch mit anderen Proteinen assozieren bzw. Proteinkomplexe bilden. Dies sind ebenfalls verschiedene Proteinformen, beim Menschen womöglich 1.000.000 (Proteom).
Im Grunde vermutet man bei jedem zellulär gebildeten Protein, dass es nicht unwichtig ist.
Aber nicht immer ist seine Aufgabe in einer Zelle bzw. in den Zellen verschiedener Gewebe eines Organismus wenigstens in groben Zügen bekannt. Dafür klärt man seine Struktur und die molekularen Funktionen, die meist an gewisse Proteindomänen gebunden sind; findet heraus, an welchen biologischen Prozessen ein Protein beteiligt ist; untersucht, wie es dabei mit anderen Zellstrukturen interagiert; auf welche Weise diese Aktivitäten reguliert werden; unter welchen Umständen es in welchen Zellen überhaupt gebildet und wie seine Bildung kontrolliert wird; wie sich Formen hinsichtlich Faltung, Modifikation und Abbau unterscheiden; ob es einen Zusammenhang mit Erkrankungen gibt, und welchen. Für ein Protein. Wie werten?
Titin wurde wohl wegen dessen Größe ausgewählt (Q8WZ42#sequences); natürlich gibt es auch andere Kriterien. --nanu *diskuss 15:44, 17. Mär. 2019 (CET)

Gelöschter Text:[Quelltext bearbeiten]

Um den Cholesterinspiegel nicht zu erhöhen, sollte jedoch generell auf tierische Proteine verzichtet und den Bedarf aus tierischen pflanzlichen Proteinen gedeckt werden (Veganismus). Beleg: Nathalie Bergeron, Sally Chiu, Paul T Williams, Sarah M King, Ronald M Krauss: Effects of red meat, white meat, and nonmeat protein sources on atherogenic lipoprotein measures in the context of low compared with high saturated fat intake: a randomized controlled trial. In: The American Journal of Clinical Nutrition. 2019, doi:10.1093/ajcn/nqz035.

Hiermit bitte ich R*elation die Begründung für die Löschung des obigen Textes zu belegen, ansonsten wird sie rückgängig gemacht. --Fonero (Diskussion) 21:05, 8. Jun. 2019 (CEST)

Korrektur (tierischen → pflanzlichen). --Fonero (Diskussion) 21:13, 8. Jun. 2019 (CEST)
Das Rückgängigmachen habe ich bereits begründet und hierbei zwei Passagen aus dem Abstrakt zitiert. Falls Du dagegen Einwände vorbringen möchtetst, sollten sie sich darauf beziehen. Gruß, --nanu *diskuss 21:48, 8. Jun. 2019 (CEST)
Und inwiefern wiederlegt deine Begründung den gelöschten Text? --Fonero (Diskussion) 09:37, 9. Jun. 2019 (CEST)

Aufnahme von Proteinen mit der Nahrung[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel wird der - leider sehr verbreitete - Eindruck erweckt, dass man Proteine direkt mit der Nahrung aufnimmt und diese dann so (wie aufgenommen) im Körper verwendet werden. Zumindest wird nicht deutlich gemacht, dass das nicht so ist.

Viele "gesundheitsbewusste" Menschen glauben, von der Nahrungsmittelindustrie gestützt, dass es gute und schlechte Proteine gäbe, die man mehr oder weniger zu sich nehmen soll, wodurch manche Meinungen etwas ins Esoterische abgleiten. Ich glaube zu wissen, dass sehr kleine Proteine - also zb Hormone - manchmal "durchrutschen", aber ansonsten werden nur kleine Teile, also einzelne bzw Gruppen von Aminosäuren vom Körper aufgenommen.

Bitte kann dieses Thema klarer erwähnt werden, von einem Wissenden? --Chio (Diskussion) 16:47, 28. Jun. 2019 (CEST)

: Kommentar: Ja man nimmt Proteine auf und deren Aufbau ist unterschiedlich wobei es zu einer unterschiedlich starken Aminosäurebelastung kommen kann, bei derselben Wertigkeit für den Organismus. Generell werden die Proteine gespalten und in der Leber verwertet, wobei es Unterschiede in der Fragmentgröße gibt, die durch das Blut strömen. Grosse Mengen an Proteinen können nicht schnell genug umgesetzt und zerkleinert werden. Alle umgesetzen Proteine, die nicht verwertet werden können, sind Überschuss und müssen ausgeschieden werden. -> Nierenbelastung.

Einfluss auf das Hirn[Quelltext bearbeiten]

Aus einer Doku über das Lübecker Institut für Psychologie: Die Art und Umfang der Aufnahme von Proteinen führt zu nachweislichen Einflüssen auf das Hirn, der kognitiven Fähigkeiten sowie der Gemüstlage: DIe Proteinaufnahme bestimmt die Konzentration von Thyrosin und dies wirkt auf das Dopamin und verändert das Verhalten im Hinblick auf das Entscheidungsvermögen. Auch Änderungen am Hypokmapus wurden beobachtet. Eine zu energiereiche Ernährung ist schädlich. Allerdings ist Zucker noch schlechter, als Fette und diese schlechter als Proteine. Musicproducer (Diskussion) 22:16, 6. Jun. 2020 (CEST)

Was machen Sachen[Quelltext bearbeiten]

Was ist wenn Mann zu viel nimmt Famwipp (Diskussion) 13:12, 19. Mai 2020 (CEST)

Also Info (aus der eben genannten Doku): Es ergibt sich ein hoher Aminosäurespiegel im Blut, mit Auslösung von Entzündungen im Körper, Schädigung / Überwindung der Blut-Hirn-Schranke, unter dem Mikroskop sichtbares Absterben von Neuronen durch die ungewollte Entsorgung gesunder Neuronen statt nur kranker und damit Förderung von Alzheimer. Siehe "unser Hirn ist, was es isst." Musicproducer (Diskussion) 22:19, 6. Jun. 2020 (CEST)
Dokus sind keine geeigneten Quellen nach WP:Q, WP:RLC und WP:RMLL. Hier gibt es welche: Pubmed. --Ghilt (Diskussion) 22:49, 7. Jun. 2020 (CEST)
Genau, daher hatte ich es auch als Kommentar eingefügt. Zudem bin ich kein Medizinexperte, habe mich lediglich aus Eigeninteresse damit befasst. Vlt kann ein Fachmann den Artikel etwas erweitern und mit Belegen untermauern? Oder gibt es Protein-bedingt Krankheiten auf die man linken kann, in denen solche Themen schon erörtert werden? Musicproducer (Diskussion) 15:52, 9. Jun. 2020 (CEST)

Im Abschnitt "Wertigkeit von Protein ist leider eine Falschinformation enthalten. Ich habe bereits 2 x versucht, diese Falschinformation zu korrigieren, aber meine Änderungsversuche werden jedes Mal abgelehnt. Der DIAAS wird nicht generell ungekürzt dargestellt, im Gegenteil, der entgültige Wert für eine Mischkost bzw. Gesamtzufuhr muss gekürzt werden, das ist der aktuelle Stand der Wissenschaft, festgelegt durch die FAO 2011 und veröffentlicht 2013. Wer unter den Betreuern von Wikipedia kann meine Korrektur bestätigen? --88.130.153.120 19:37, 24. Aug. 2020 (CEST)