Diskussion:Rosa Otunbajewa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Link funktioniert nicht[Quelltext bearbeiten]

Der externe Link unter "Quellen" funktioniert nicht.--sauerteig 16:24, 8. Apr. 2010 (CEST)

Außenministerin[Quelltext bearbeiten]

Inwiefern und wozu hatte eine Sowjetrepublik eine(n) eigene(n) Außenminister(in)?--Iclandicviking 16:11, 9. Apr. 2010 (CEST)

Damit die Sowjetrepublik ihre Interessen nach Außen vertreten und internationale Beziehungen und Kontakte knüpfen konnte.Triangulum83 19:02, 14. Mär. 2011 (CET)

Geburtsort[Quelltext bearbeiten]

Andere Quellen geben den Geburtsort Osch an. [1] [2] [3]] [4]--Iclandicviking 18:09, 9. Apr. 2010 (CEST)

Es steht ja alles in der Wikipedia; bisher nur nicht so deutlich, dass RIA Novosti es richtig abschreiben konnte: Geburtsort ist offensichtlich die Siedlung Pulgon (Gebiet Batken), zu Sowjetzeiten hieß der Ort Frunsenskoje (damals Teil vom Gebiet Osch). Hat nichts mit dem heutigen Bischkek zu tun, das auch mal Frunse hieß. Darum das Durcheinander mit Bischkek und Osch, dem Verwaltungszentrum des Gebietes Osch. --Allesmüller 10:25, 23. Apr. 2010 (CEST)
Dann ist unsere Rosa aber in Frunsenskoje geboren. So wie Sylke Otto in Karl-Marx-Stadt und Udo Beyer in Stalinstadt geboren wurden. --Iclandicviking 14:02, 23. Apr. 2010 (CEST)
Genau. In [[Pulgon|Frunsenskoje]] ist sie damals wohl vom Pferd gefallen aus der Jurta gekrabbelt. Und wenn sie mal alle übrigen Probleme gelöst haben wird, findet sie vielleicht Zeit, ein CV publizieren zu lassen. Dürfte noch ein bisschen dauern. --Allesmüller 14:57, 23. Apr. 2010 (CEST)
Ja, genau. Ich flieg jetzt auch nach Leningrad und ess dort Kaliningrader Klopse.--Iclandicviking 15:15, 23. Apr. 2010 (CEST)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 20:29, 10. Jan. 2016 (CET)