Diskussion:Schriftdolmetscher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In diesem Artikel wird immer wieder versucht Werbelinks einzubauen. Neue Links sollten bitte neue Inhalte liefern und nicht auf Dienstleistungsangebote von Einzelunternehmen verweisen! (nicht signierter Beitrag von Omega prime (Diskussion | Beiträge) 11:26, 2. Sep. 2009 (CEST)) Beantworten[Beantworten]


Irrelevanter Link[Quelltext bearbeiten]

Die Site, zu der dieser Link führt, hat nichts mit Schriftdolmetschen zu tun, bzw. liefert keinerlei weiterführende Informationen zum Thema, und ist daher irrelevant für diesen Artikel. (nicht signierter Beitrag von 92.195.115.15 (Diskussion | Beiträge) 22:51, 14. Jan. 2010 (CET)) Beantworten[Beantworten]

Problem: Wenn ich das lösche - trägt das derjenige wider ein ... -- Omega prime 17:13, 30. Mär. 2010 (CEST)Beantworten[Beantworten]


Hallo Omega prime (kopiert aus Benutzer Diskussion:Omega prime)[Quelltext bearbeiten]

Ich finde du solltest den Weblink zum Bundesverband der Schriftdolmetscher und Kommunikationshelfer stehen lasssen. Deine Sichtweise, dass der Verband umstritten sei und nur eine Untergruppe von Schriftdolmetschern vertritt ist völlig Rückhaltlos und eine Unterstellung und hat mit diesem Artikel nicht das geringste zu tun. Der Artikel "Schriftdolmetscher" sollte demnach von jemand anderen gesichtet werden. Persönliche Meinungen, Einstellungen und Gefühlsausbrüche sind bei Wikipedia unangebracht und nicht sachgerecht. Mit dem reinstellen des Links' verletze ich keine Regeln von Wikipedia. Ich gehe nunmehr davon aus, dass du den Weblink stehen lassen wirst. MFG Randolf1344

Hallo Randolf. Bei den Schriftdolmetschern (und das sind einige) mit denen ich in Verbindung stehe ist der Verein durchaus umstritten. Allerdings hast du recht, das ich hier natürlich nicht unvoreingenommen bin. Ich habe den Konflikt entsprechend einem Admin vorgestellt und um Vermittlung / Entscheidung gebeten. Omega prime 18:07, 16. Sep. 2010 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Hierhin Kopiert um hier eine Diskussion zu ermöglichen ... Omega prime 18:16, 16. Sep. 2010 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Hi, ich bin hierauf aufmerksam gemacht worden. Als Admin bin ich zunächst mal dafür zuständig, dass unsere Regeln eingehalten werden – würde ich inhaltliche Fragen mit Admin-Mitteln durchsetzen, hätte ich ganz schnell ein Problem am Hals. Aber natürlich sind die Grenzen zwischen Regeleinhaltung und inhaltlichen Fragen manchmal fließend. Also, zur inhaltlichen Entscheidung bin ich nicht da und eigentlich auch nicht zur inhaltlichen Vermittlung – dafür gibt es andere Foren auf Mitarbeiterebene, z. B. die Redaktionen, Portale oder auch Wikipedia:Dritte Meinung.
Also, ihr kommt nicht drumherum, selber etwas weiter zu diskutieren ;) ich will euch dafür ein paar Anhaltspunkte geben:
  • Der oberste Zweck von Weblinks ist gemäß WP:WEB die Vermittlung von über den Artikelinhalt hinaus weiterführenden Informationen … prüft, ob die strittigen Links dem gerecht werden.
  • „Schriftdolmetscher“ ist nach meinem Verständnis im weiterführenden Sinn ein Beruf. Als Benutzer habe ich nicht besonders viel mit Berufen zu tun gehabt, aber bei manchen Berufsartikeln habe ich Weblinks auf Berufsverbände gesehen, auch wenn es mehrere konkurrierende Berufsverbände gibt. Macht euch schlau, ob es über WP:WEB hinausgehend pragmatische Konsense gibt, in Berufsartikeln auf Verbände zu verlinken.
Das ist nicht viel, aber ich hoffe, dass ihr jetzt etwas zum weiter Recherchieren und Diskutieren habt. Die Nummer-Eins-Regel für euch ist jetzt, einen revertierten Beitrag nur dann wiederherzustellen, wenn sich der Diskussionsstand seit dem letzten Mal wesentlich verändert hat. Gruß --dealerofsalvation 18:14, 17. Sep. 2010 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Danke für die Rückmeldung auf diese Angelegenheit. Leider ist ja gerade der weiterführende Informationsgehalt nach WP:WEB eine sehr subjektive Sache und mir sind auch noch nicht alle Regeln und deren Auslegung geläufig.
Ich werde die Meinungsverschiedenheit hier erst einmal auf sich beruhen lassen und versuchen das ganze auf dem Diskussionsweg zu klären. (Ich denke wir werden uns diesbezüglich einmal im RL-Kontakt austauschen müssen (Randolf und ich - ich denke wir haben eine gute Vorstellung wer der jeweils andere wahrscheinlich im RL ist)). Omega prime 00:06, 20. Sep. 2010 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Des is doch echt lächerlich. Wenn ich was über einen Beruf wissen will, dann will ich des doch von den Leuten selber wissen, oder vom Verband. Und wenn man schon voreingenommen ist und des auch noch weiß, dann sollte man doch lieber ruhig sein. Kyrilla (nicht signierter Beitrag von 77.7.110.154 (Diskussion) 01:58, 26. Sep. 2010 (CEST)) Beantworten[Beantworten]

Ich denke dir fehlen ein paar Informationen um diese Diskussion richtig einzuordnen: Es ging schlicht und einfach darum, das zwei Personen/Redakteure (beide voreingenommen!) eine Meinungsverschiedenheit darüber hatten, ob ein Link sich als weiterführende Quelle eignet und in wie fern das Ziel als "der" Berufsverband verlinkt werden darf, obwohl es einen weiteren exsitierenden Berufsverband (Wenn auch nur Regional in NRW) gibt und ein weiterer deutschlandweiter Berufsverband in der Gründung ist. Leider handelt es sich dabei teilweise um Parallelentwicklungen die darauf beruhen das verschiedene Gruppen von Schriftdolmetschern nicht wussten das andere dabei sind einen Berufsverband zu gründen und umgekehrt. Ich bin zuversichtlich, das sich diese Thematik hoffentlich außerhalb von Wikipedia klären wird.
Als Entgegnung auf: "Und wenn man schon voreingenommen ist ... sollte man doch lieber ruhig sein." ... Wenn sich jeder an diese Aussage halten würde dann gäbe es auf dieser Welt weder Meinungsbildungsprozesse noch Diskussionen noch irgendwelche Formen der Weiterentwicklung. Omega prime 15:23, 26. Sep. 2010 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

Der Weblink kann entfallen, die angegebene Einschätzung ist an der referierten Stelle (BGSD) nicht mehr aufzufinden und wird anscheinend nicht mehr vertreten. --DIAS (Diskussion) 12:11, 1. Nov. 2012 (CET)Beantworten[Beantworten]

Entfernter Link[Quelltext bearbeiten]

  • http://www.schwerhoerigen-netz.de/main/schriftdolm.asp
Nicht mehr erreichbar --Hiddenhauser (Diskussion) 21:22, 3. Nov. 2017 (CET)Beantworten[Beantworten]

Einleitungssatz: Schriftdolmetscher / Gebärdensprache[Quelltext bearbeiten]

"Schriftdolmetschen versteht sich (in Abgrenzung zum Gebärdensprachdolmetschen) primär als Angebot für schwerhörige oder spätertaubte Menschen, die zumeist (im Gegensatz zu frühertaubten/gehörlosen Personen) oft nicht oder nur sehr eingeschränkt die Gebärdensprache beherrschen, aber der Schriftsprache gut folgen können."

Ich hätte das jetzt als Unsinn eingestuft. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Bedingung für einen Schriftdolmetscheinsatz ist das Beherrschen der Schriftsprache. Ob die Person der Gebärdensprache mächtig ist oder nicht, spielt vordergründig keine Rolle. Auch Menschen, die sonst Gebärdensprache nutzen, greifen auf diese Angebote zurück, und zwar aus folgendem Grund: Während bei Gebärdensprache der Dolmetscher/in ununterbrochen zugeschaut werden muss um nichts zu verpassen, ist das Nachholen verpasster Abschnitte auf dem Bildschirm ohne weiteres möglich. Gerade bei Vorlesungen usw. essentiell, falls man dazwischen noch Notizen machen muss. In der Praxis oft gesehen/erlebt/selbst eingesetzt. Der Invalidenversicherung ist es auch egal, wie der Einzelne das löst. Der Betroffene muss einzig sicherstellen, dass der Rückkanal möglich ist (er muss selbst einigermassen gut sprechen können bzw. das ist anderweitig zu lösen). --Filzstift (Diskussion) 08:06, 17. Feb. 2020 (CET)Beantworten[Beantworten]