Diskussion:Tartuffe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

[Quelltext bearbeiten]

ist irgendwie nicht alles, was es dazu zu sagen gibt oder?

Dann mach's doch besser! 87.160.217.185 18:47, 26. Dez. 2007 (CET)

Genau. Das so oft strapazierte Wort der konstruktiven Kritik... Wie dem auch sei, mir fehlt der Verweis auf Verfilmungen bzw. filmische Umsetzungen des Stoffes. Da mir bislang nur eine einfällt, kann ich nur diese hinzufügen.

Ich werde versuchen, dieser Tage die Handlung detaillierter zu schildern, und noch einige Sachen zur Entstehungs- bzw. Wirkungsgeschichte zu schreiben. -- 11:57, 27. Feb. 2008 (CET)

Elmire[Quelltext bearbeiten]

Woraus ergibt sich eigentlich, dass Elmire nur die Stiefmutter ist? Mir ist bei der Lektüre nichts derartiges aufgefallen. --Scifius 14:51, 13. Aug. 2008 (CEST)

In Vers 28 erwaehnt Madame Pernelle leur défunte mère, also die verstorbene Mutter von Damis und Mariane. Womoeglich erreicht Moliere dadurch, dass Elmire juenger sein kann als die leibliche Mutter, und daher vielleicht als begehrenswerter fuer Tartuffe erscheint. --Wrongfilter ... 01:43, 30. Aug. 2008 (CEST)
So wie ich diese Stelle verstanden habe (Vielleicht ist aber die von mit gelesene deutsche Übersetzung fehlerhaft, das französische Original kenne ich nicht.), ist die Rede von Elmires Mutter. Pernelle wirft ihr vor, sich nicht so musterhaft zu benehmen wie ihre (Elmires) Mutter.--Scifius 12:30, 30. Aug. 2008 (CEST)
Das koennte im Deutschen missverstaendlich sein (kenne ich wiederum nicht), wenn von "ihrer Mutter" die Rede ist - im franzoesischen ist es eindeutig dritte Person Plural.--Wrongfilter ... 13:49, 30. Aug. 2008 (CEST)

...die beiden ersteren sind verloren. ...[Quelltext bearbeiten]

Soso - da weiß also wohl jemand näheres, denn diese Formulierung der Gewißheit kann nur jemand wählen, der selber dafür gesorgt hat, daß diese Fassungen verloren sind und entsprechende Gewißheit hat, oder der den Lesern genau diese wider beßres Wissen einreden will, um sie davon abzuhalten, nach Exemplaren ebendieser frühen Fassungen zu forschen. Offenbar sind die damaligen Kräfte der Zensur heute noch aktiv und rekrutieren sich aus denselben machtgierigen Geheimbünden wie damals ...
Für alle anderen Menschen aber, Wissenschaftler, wie Leser, gilt: "Sie GELTEN heute als verloren" - ohne daß jemand wissen kann, ob sich noch irgendwo Exemplare gehalten haben (und dies ist laut Wahrscheinlichkeitsrechung fast sicher) - gebe Gott, daß irgendwo unbemerkt von den Zensoren und Vernichtern des Menschheitsfortschritts noch Exemplare der frühen Fassungen aufgefunden und derart schnell weltweit veröffentlicht werden, daß die Unterdrücker unliebsamer Inhalte nicht mehr Gelegenheit haben, diese zu unterdrücken oder tot zu faseln!
Für die Menschheit gilt: Hebt Eure Schätze und sichert sie, ehe sie den Vernichtern der Menschheit, den Zensoren, Unterdrückern, Ideologen und Religionsfanatikern in die Hände fallen!
Eine Enzyklopädie aber bleibe verschont von diesen hinterhältigen Feinden der Menschheit! Und verschont von derart hinterhältiger sprachlich-gedanklicher Manipulation, die Untätigkeit erzeugen will! Hella Februar 2013 (nicht signierter Beitrag von 79.244.81.189 (Diskussion) 09:25, 15. Feb. 2013 (CET))

Devots[Quelltext bearbeiten]

Eine nähere Erklärung findet sich in unserer Schwesterwikipedia: https://en.wikipedia.org/wiki/D%C3%A9vots Daraus könnte mensch den Begriff etwas verständlicher machen.--Fachwart (Diskussion) 23:33, 5. Aug. 2017 (CEST)