Diskussion:Una (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quellort[Quelltext bearbeiten]

Una entspringt bei Donja Suvaja(in der Nähe von Srb in Kroatien) und nicht bei Boboljusci, wie im Artikel angegeben. -- 85.92.233.156 22:14, 31. Okt. 2007 (CET)

Da hat wohl jemand Una und Unac verwechselt. Ich habe jetzt eine Korrektur vorgenommen. --Martin Zeise 23:03, 31. Okt. 2007 (CET)

Die Una fließt durch die Republika Srpska??[Quelltext bearbeiten]

Heute Morgen wurde der Artikel dahingehend geändert, die Una sei ein Fluss „genauer in der Teilrepublik Republika Srpska.“ Dies ist erstens keine Verbesserung des Artikels und außerdem eine definitiv falsche Aussage. Die Una fließt nirgendwo durch die RS. Die Una ist größtenteils ein Grenzfluss zwischen den Staaten Kroatien und BiH. Sie hat lediglich in ihrem Ursprungsgebiet (Kroatien) und um Bihac keine Landesgrenze als Ufer. Sie fließt auch nicht, wie vom user Nado158 angegeben durch Kozarska Dubica, sondern Dubica grenzt an der Una. Gegenüber liegt das kroatische Hrvatska Dubica.--Kozarac (Diskussion) 18:10, 18. Okt. 2013 (CEST)

Siehst du das Foto? Das ist Kozarska Dubica in der Republika Srpska, im Nordwesten Bosniens. Und was ist das für ein Fluss??? Die Una, die auch dem Terretorium von Dubica, also RS fließt.--Nado158 (Diskussion) 18:17, 18. Okt. 2013 (CEST)
Und am anderen Ufer liegt Kroatien. Ich diskutiere auf diesem Niveau nicht mehr weiter. --Kozarac (Diskussion) 18:20, 18. Okt. 2013 (CEST)
Ja, Kroatien und wo ist das Problem? Hier sieht man deutlich das sie mehrmals in di RS schneidet und gleichzeitig größtenteils die natürlichen grenze der RS mit Kroatien bildet [1].--Nado158 (Diskussion) 18:33, 18. Okt. 2013 (CEST)
Bosnia and Hercegovina map.png

Die Una ist kein Fluss „genauer in der Teilrepublik Republika Srpska.“ Sie fließt auf einem Teilstück durch das Gebiet der Föderation und bildet auf einem anderen Teilstück die Grenze zwischen RS und Kroatien. Auf der Karte gut zu erkennen. Gruß, --Sti (Diskussion) 18:50, 18. Okt. 2013 (CEST)

Sie schneidet in mehreren Stellen deutlich in die RS ein, siehe GoogleMaps, aber nun gut, sie ist ja hautptsächlich die natürliche Grenze zwischen Kroatien und RS, daher habe ich entlang gschrieben. Gruß--Nado158 (Diskussion) 18:53, 18. Okt. 2013 (CEST)
Die Una bildet höchstens die Grenze; es gibt aber keine Stelle am Flussverlauf, an der beide Ufer zur RS gehören. Davon mal abgesehen fließt die Una auch nicht hauptsächlich in (oder an) der RS, sondern ebensoweit durch die Föderation, bzw. an deren Grenze entlang. Beides kann man jedoch m.E. weglassen, weil es in der Praxis völlig unerheblich ist. Wichtig ist die Feststellung, dass die Una über weite Strecken die historische (und heutige) Grenze zwischen Bosnien und Kroatien bildet. Und das reicht auch aus. Grüße, j.budissin+/- 20:06, 18. Okt. 2013 (CEST)
Doch die gibt es, sie GoogelMaps. Inwiefern die historischen grenzen?--Nado158 (Diskussion) 21:40, 18. Okt. 2013 (CEST)
Schaust du dir bitte bei Gelegenheit eine ordentliche Karte an? Historisch insofern, als die Grenze dort seit mindestens 1739, also seit fast drei Jahrhunderten so verläuft. Und zwar zwischen Bosnien und Kroatien. -- j.budissin+/- 23:10, 18. Okt. 2013 (CEST)
Zustimmung. Vergleiche: Der Rhein bildet eine Grenze zwischen Frankreich und Deutschland und nicht zwischen Frankreich und Baden-Württemberg, auch wenn B.-W. an Frankreich grenzt.--Kozarac (Diskussion) 01:44, 19. Okt. 2013 (CEST)
Das ist ein Argument.--Nado158 (Diskussion) 15:33, 19. Okt. 2013 (CEST)
Wie hört sich denn das an? Die Una bildet die Grenze zwischen der Europäischen Union und der Republika Srpska.--Kozarac (Diskussion) 01:48, 19. Okt. 2013 (CEST)