Diskussion:Wade-Giles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zitat Artikel:

Dies führt jedoch in vielen Fällen zur Unlesbarkeit wegen der vielen Homophone, die die Chinesischen Sprache aufweist.

Sind statt Homophone nicht eher Homographen gemeint? Danke, --Abdull 17:23, 23. Mai 2005 (CEST)

Nein, es handelt sich tatsächlich um Homophone, um Wörter, die gleiche Aussprache haben, eventuell andere Töne, aber unterschiedliche chinesische Schriftzeichen. Daher entstehen die Schwierigkeiten bei einer phonetischen Umschrift, die gleichen Schreibweisen keine unterschiedliche Bedeutung zuweisen kann. -- Mkill 12:54, 27. Jul 2005 (CEST)
Auch wenn die Nachricht hier schon uralt ist: Der Absatz ist aber trotzdem etwas inkorrekt. Das Problem entsteht ja eher deshalb, da auch Silben, die in Pinyin (abgesehen vom Ton) eine unterschiedliche Schreibung haben, bei Wade-Giles oft gleich werden. Bspsw. würden Pinyin gu und ku in Wade-Giles ku und k’u geschrieben, aber da das Apostroph sehr oft weggelassen wird, wird in beiden Fällen ku daraus. Da das Apostroph sehr oft auftritt, und es außerhalb von akademischen Publikationen praktisch nicht benutzt wird, ist dieses Problem halt sehr groß. Aber Wade-Giles hat gar keine vielen Diakritika, nur das ü (Was es aber bei Pinyin auch gibt). Wenn man die Tonmarkierungen mitzählt, sind es doch im Grunde sogar weniger. Da es bei Wade-Giles meines Wissens nach außerdem der Fall ist, dass auch in indeutigen Fällen ein ü geschrieben werden muss (z.b. Yüan), ergibt sich im praktischen Falle dabei nicht so viel ein Problem: Jeder weiß, dass es die Silbe Yuan (mit einem gesprochenen /u/) nicht gibt, also wird sie jeder automatisch als Yüan lesen. -- Hellstorm 17:30, 4. Jul. 2010 (CEST)

toter link[Quelltext bearbeiten]

Den Link h* Tabelle zur Konvertierung verschiedener Transkriptionen habe ich entfernt, weil die Seite derzeit (oder gar nicht mehr) zugänglich ist. -- kaubuk 08:50, 6. Mär. 2009 (CET)

Was sollen die hochgestellten Zahlen nach den Worten bedeuten?[Quelltext bearbeiten]

Bitte den Artikel ergänzen! Die Probleme, die das System bereitet sind bei weitem nicht so wichtig, wie die Erklärung des Systems selbst. (nicht signierter Beitrag von Hoderlump (Diskussion | Beiträge) 20:49, 8. Mär. 2012 (CET))

Andere Romanisierungen der chinesischen Sprache im 19. Jhd.[Quelltext bearbeiten]

in Georg von der Gabelentz "1881, Chinesische Grammatik, mit Ausschluss des niederen Stils und der heutigen Umgangssprache. Leipzig: Weigel. Reprograph. Nachdruck: Berlin: Deutscher Verlag der Wissenschaften, 1953.; 4., unveränd. Aufl. Halle (Saale): Niemeyer, 1960" wird in §72 geschrieben: "Wir unsererseits bedienen uns folgender Buchstaben: a.) Vocale: a, i, ï, u, ü, e, o. b.) Consonanten: k,k',ng;t,t',n;č,č';p p',m;f,w; ts,ts',s(ss);š,ž;y,h;l,r. - Man spreche ï wie ein vocalisirendes Forthallen des vorhergehenden Consonanten, e mehr oder weniger ähnlich einem ä; č wie tsch, englisch ch, w wie englisch w, š wie sch, englisch sh, ž wie französisch j, y wie deutsch j, die apostrophirten Consonanten aspirirt, d. h. mit nachfolgendem h, also k', t', č',p',ts' etwa wie k-h u. s. w. in: ,Pflockholz, statthaft, klatschhaft, Kapp-hahn, scherzhaft'. Im Auslaute spreche man k, t und p gar nicht, m, wie n aus. — Der von mir nach Vorgang theils der Mandschu, theils der alten Missionäre angenommene Doppelvocal eu entspricht wenigstens der heutigen Aussprache nicht mehr. Man spreche und schreibe auch lieber für yeu: yiu, für auslautendes ieu: iu; für blosses eu: ou, z. B. statt heu: hou; statt k'ieu: k'iu u. s. w. Alle Consonanten gelten als einfach." In §. 108: folgen dann die 4 Töne des Mandarin: "Um Verwechslungen mit Interpunctions- zeichen zu vermeiden, bedienen wir uns nach dem Vorbilde Aelterer der Accentzeichen : - = hg., ^ = tg., ` = st, ' = f.; der eingehende Ton ergiebt sich aus dem Auslaute." wobei gilt: f. fallender Ton, st. steigender Ton, hg. hoch-gleich gehender Ton, tg. tief-gleich gehender Ton. --TumtraH-PumA (Diskussion) 01:01, 9. Feb. 2016 (CET)--TumtraH-PumA (Diskussion) 10:27, 17. Mär. 2016 (CET)