Diskussion:Wechselschaltung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sparwechselschaltung verboten?[Quelltext bearbeiten]

Warum soll die Sparwechselschaltung verboten sein? Welche "Version" ist damit gemeint? --RokerHRO 11:12, 30. Dez 2005 (CET)

Die bei der der Außenleiter an die Lampe geklemmt wird und der Neutralleiter geschaltet wird. --Uweschwoebel 19:45, 30. Dez 2005 (CET)
Naja, den Neutralleiter zu schalten, kann man bei jeder Schaltung machen. Aber absichtlich macht das doch niemand, da das keinen Vorteil bringt. Oder? --RokerHRO 20:07, 30. Dez 2005 (CET)
Ich habe das nicht zutreffend formuliert. Bei der "verbotenen" Sparwechselschaltung werden zu beiden Schaltern jeweils L und N geführt und an die Klemmen des Schalters angeschlossen an die normalerweise die Korrespondierenden angeschlossen werden. Die Lampe wird zwischen die beiden Mittelklemmen der Schalter angeschlossen. Damit liegen in einem Ausfall (Lampe leuchtet nicht) zwei spannungsführende Leiter an der Lampe --> Gefahr. Der Vorteil ist, dass an beiden Schaltern jeweils ein L und ein N vorhanden ist und mit insgesamt nur 4 Drähten (L, N, PE, Lampendraht) an jedem Schalter eine zusätzliche Steckdose angeklemmt werden kann. --Uweschwoebel 23:07, 30. Dez 2005 (CET)
Aha, okay, das spart in der Tat eine Leitung ein. Ich denke, diese Schaltung sollte ebenfalls grafisch dargestellt werden, oder? --RokerHRO 23:14, 30. Dez 2005 (CET)
Diese Schaltung sollte m.E. nicht gezeigt werden. Vielleicht baut es dann jemand so nach.... wäre nicht gut. --Uweschwoebel 23:41, 30. Dez 2005 (CET)
Ich weiß, dass es didaktisch unklug ist, Fehler zu demonstrieren. Aber dennoch finde ich die Schaltweise interessant und würd sie auch gern zeigen. Von mir aus rot hinterlegt oder groß "SO NICHT!" drüberstehend. Und vor allem dazu eine genaue Begründung, warum man das so nicht schalten soll usw. Ich denke, das ist besser, als wenn man diese Schaltweise totschweigt, denn dann "erfindet" jemand diese Schaltweise und weiß nicht, dass sie schon lange bekannt ist und warum man sie nicht verwenden soll (jedenfalls nicht in der 230-V-Technik).
Außerdem: Bei Kleinspannungsschaltungen (6...24V) spricht aber doch eigentlich nichts gegen diese Sparschaltung, oder? --RokerHRO 13:14, 31. Dez 2005 (CET)
Diese Schaltung von der ihr schreibt ist auch unter dem Namen Hamburger Schaltung bekannt. (nicht signierter Beitrag von 192.35.17.30 (Diskussion) 11:28, 2. Jun. 2006‎)

Neue Bildversion[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mal eine neue Version der Schaltung gezeichnet, und unter http://roker.dingens.org/wikipedia/ veröffentlicht. Vielleicht gefällt sie euch ja auch besser. Außerdem wird der Vorteil der hier so genannten "Sparwechselschaltung" deutlich, wenn man den Anschluss einer Steckdose neben dem Lichtschalter hinzufügt. Was haltet ihr von den neuen Bildern? --RokerHRO 12:46, 30. Dez 2005 (CET)

Deine Zeichnungen finde ich nicht nur schöner sondern, weil aktuelle Adernfarben verwendet werden, besser als die vorhandenen. Sie entsprechen zwar nicht den technischen Normen für elektrische Schaltpläne, sind aber (vielleicht gerade deswegen) sehr gut verständlich dargestellt. Vielleicht zeichnet Du auch noch was für Kontrollwechselschaltung, Serienschaltung, Kreuzschaltung und Ausschaltung. --Uweschwoebel 19:45, 30. Dez 2005 (CET)
Wie sind denn die technischen Normen? Ich kann die Schaltung ja entsprechend anpassen, wenn man mir sagt, wie. Wenn ich weiß, dass die Mühe nicht vergebens ist, werd ich alle anderen Schaltungen ergänzen, kein Problem. Die beiden Bilder sind auch nur erstmal als "Muster" gedacht. :-) --RokerHRO 20:09, 30. Dez 2005 (CET)
Deine Bilder sind anschaulich und das ist gut so. Das hier [1] trifft die normgerechte Darstellung ganz gut, aber noch nicht ganz. Ich sende Dir ein Bild per E-Mail auf dem die Normdarstellungen abgebildet sind. Dann kannst Du ja entscheiden in wie weit Du deine Bilder noch anpassen willst. Einige Vorschläge: Zuführung von links; Verteilerdose einzeichnen; Gehäuse der Bauteile mit eckigen Ecken. --Uweschwoebel 23:07, 30. Dez 2005 (CET)
Danke, ich werd es mir anschauen. Aber nicht mehr heute. Und wohl auch nicht mehr dieses Jahr. ;-) Guten Rutsch! --RokerHRO 23:14, 30. Dez 2005 (CET)
Ist schon was nachgesehen worden? Viele Grüße, TRAXMAN 27.11.2006 - 19:31:45

Schutzleiter Mitführung[Quelltext bearbeiten]

Nach der neuen VDE muß der Schutzleiter auch bis zum Schalter mitgelegt werden.

VDE 0100 Teil 410 oder auch im Fachforum diesteckdoe.net

Link dazu http://www.diesteckdose.net/forum/showthread.php?t=8758&highlight=0100-410 (nicht signierter Beitrag von 62.176.232.130 (Diskussion) 10:30, 31. Aug. 2010 (CEST))

Sparwechselschaltung[Quelltext bearbeiten]

Bei der Sparwechselschaltung ist da u.a zu lesen: Solange beide Schalter in der gleichen Richtung stehen, kann der Strom nicht von der A- auf die B-Ader fließen.

Meiner Meinung nach müßte da aber: nicht in der gleichen Richtung stehen.

mfg Detlef Reinhardt (nicht signierter Beitrag von 89.12.47.167 (Diskussion) 18:15, 18. Mär. 2015 (CET))

Soweit richtig, Danke für den Hinweis. Besser wäre es allerdings, solche Hinweise beim betreffenden Artikel selbst zu erwähnen. Wie auch immer: der Fehler ist behoben, darfst Du aber gerne auch selber machen. --Wassertraeger Fish icon grey.svg 07:43, 19. Mär. 2015 (CET)