Diskussion:Zugspitze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 27. August 2010 der Artikel des Tages.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Zugspitze“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 360 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, wenn sie mit {{Erledigt|1=~~~~}} markiert sind und deren jüngster signierter Beitrag mehr als 10 Tage zurückliegt.

Karte?[Quelltext bearbeiten]

Watzmann behauptet hier [1]. es sei in diesem Artikel die Österreichkarte verwendet worden, das sehe ich aber nicht, kann mir jemand weiterhelfen, was da gemeint ist? Gruß SlartibErtfass der bertige (Diskussion) 14:01, 3. Okt. 2017 (CEST)

? --тнояsтеn 12:43, 22. Jun. 2019 (CEST)

Schenkung 1854[Quelltext bearbeiten]

Gibt es für die Passage "Anlässlich der Heirat mit Elisabeth von Österreich-Ungarn, schenkte Kaiser Franz Joseph I. von Österreich im Jahr 1854 den östlichen Teil des Zugspitzgipfels seinem Vetter Ludwig" eine weitere Quelle neben der Kronenzeitung? --тнояsтеn 15:01, 5. Mär. 2018 (CET)

Eine gute Frage, insbesondere da Ludwig II 1854 erst Kronprinz war. --195.37.191.2 10:23, 30. Jan. 2019 (CET)
Jetzt differenzierter dargestellt im Artikel. --тнояsтеn 19:02, 21. Okt. 2019 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. тнояsтеn 19:02, 21. Okt. 2019 (CEST)

Chronik[Quelltext bearbeiten]

Angesichts dieses wirren Sammelsuriums fragt man sich schon wieso das ein "exzellenter Artikel" sein soll..... Die Chronik kommt ohne die Erstbesteigung aus. Das Platt liegt gut 400m unterhalb des Gipfels und nicht 50m. Zwischen Ost- und Westgipfel gibt es keine 1000m tiefe Schlucht. --195.37.191.2 10:23, 30. Jan. 2019 (CET)

Die Erstbesteigung hat einen eigenen Abschnitt direkt unter der Chronik. Kann es sein, dass der Schneeferner 1922 noch so mächtig war, dass die Angabe "50 m unterhalb des Gipfels" stimmt? Zur "Schlucht" siehe auch hier: Diskussion:Zugspitze/Archiv#"1000 m tiefe Schlucht"? --тнояsтеn 12:29, 30. Jan. 2019 (CET)

Erstbesteigung[Quelltext bearbeiten]

Hauptmann von Jeetze und Leutnant Aulitschek wären die richtigen Schreibweisen Quellen z. B.

http://www.bayerische-museumsakademie.de/cms/upload/veranstaltungen/informaterial/26_Vermessung.pdf

https://www.garmisch-partenkirchen-info.de/berggipfel/zugspitze.php

--2001:A61:2598:301:4DBF:1A27:C1AC:9DAE 23:26, 21. Sep. 2019 (CEST)

Einleitung[Quelltext bearbeiten]

@Rknbg: Nur zur Klarstellung zu meinem Revert eben: Ich meine auch, dass die Einleitung gestrafft werden könnte. Aber ein paar Hinweise zu Erstbesteigung, Normalwegen und Infrastruktur sollten dabei schon erhalten bleiben, um das Wichtigste vorab zu erwähnen und den Leser auf den kommenden Inhalt einzustimmen. (siehe auch WP:INTRO) --Tkarcher (Diskussion) 11:35, 9. Okt. 2019 (CEST)

Hallo Tkarcher, schade, dass Du erst revertierst und dann erst die Diskussionsseite suchst. Inhaltlich habe ich nichts verändert, ich habe nur WP:INTRO umgesetzt. Die Notwendigkeit für die Erwähnung von Erstbesteigung, Normalwegen und Infrastruktur kann ich dort nicht entdecken. Vegleiche mal den Zugspitze-Einleitungsaufsatz mit den Einleitungen andere Bergen. --Rknbg (Diskussion) 15:03, 9. Okt. 2019 (CEST)

Ich stelle meine Version mit kurzer Einleitung hiermit zur Diskussion (eigentlich könnten da auch noch die letzten beiden Einleitungssätze weg). Meine Argumente sind unter WP:INTRO zusammengefasst. --Rknbg (Diskussion) 15:03, 9. Okt. 2019 (CEST)

Symbol oppose vote.svg Contra Aus WP:INTRO: Unmittelbar [auf die Begriffsdefinition] sollte eine kurze Einleitung mit einer Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte des Artikelinhalts folgen. Die Einleitung soll einen kurzen Überblick über das Thema ermöglichen und das Lemma in Grundzügen erklären. Dazu gehört für mich eindeutig ein Anriss der Geschichte inkl. Erstbesteigung und auch Besonderheiten wie die Gipfelbebauung. Und daran halten sich bisher auch alle als exzellent ausgezeichneten Bergartikel - siehe etwa Mount Everest, Drei Zinnen oder Hohentwiel. Die Legende um die Gipfelschenkung oder die Baugeschichte der verschiedenen Seilbahnen könnte sicher gestrafft werden. Aber die vorgeschlagene Kürzung geht meiner Meinung nach viel zu weit. --Tkarcher (Diskussion) 17:03, 9. Okt. 2019 (CEST)
Symbol support vote.svg Pro Auch aus WP:INTRO: Der Leser sollte die Einleitung mit einem Blick erfassen können. Als Rosinen pick ich jetzt mal den K2, die Dreischusterspitze und den Feldberg. Erstbesteigungen mögen für Bergsteiger wichtig sein, für die meisten Anderen (und vermutlich die Berge) sind sie es eher nicht. Dafür gibt es ggf. eigene Abschnitte oder man packt es unter Geschichte. --Rknbg (Diskussion) 21:15, 9. Okt. 2019 (CEST)
Zu den "Rosinen": Es hat seinen Grund, warum keiner davon eine Auszeichnung trägt. --Tkarcher (Diskussion) 21:28, 9. Okt. 2019 (CEST)

Zustimmung zu Benutzer:Tkarcher: kürzen OK, aber etwas mehr als 2-3 Sätze dürfen es bei einem Artikel diesen Umfangs schon sein. Der Abschnitt zur "Schenkungs-Legende" hat m. E. in der Einleitung nichts verloren. --тнояsтеn 22:01, 9. Okt. 2019 (CEST)

Sehe ich auch so, wobei man auch den Abschnitt zur Erschließung deutlich straffen kann. --Watzmann praot 23:07, 9. Okt. 2019 (CEST)


Vorschlag[Quelltext bearbeiten]

@Rknbg, Thgoiter, Watzmann: Bevor die an sich gute Einleitungs-Diskussion wieder einschläft, mache ich mal einen Gegenvorschlag zur Kürzung:


Die Zugspitze ist mit 2962 m ü. NHN der höchste Gipfel des Wettersteingebirges und gleichzeitig Deutschlands höchster Berg. Das Zugspitzmassiv liegt südwestlich von Garmisch-Partenkirchen in Bayern und im Norden Tirols. Über ihren Westgipfel verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Südlich des Berges schließt sich das Zugspitzplatt an, eine Karst-Hochfläche mit zahlreichen Höhlen. An den Flanken der Zugspitze befinden sich drei Gletscher: der Nördliche Schneeferner und der Höllentalferner; außerdem der deutlich kleinere Südliche Schneeferner.

Die erste namentlich nachgewiesene Besteigung der Zugspitze geschah am 27. August 1820 durch den Vermessungsingenieur und damaligen Leutnant des bayerischen Heeres Josef Naus, seinem Messgehilfen Maier und den Bergführer Johann Georg Tauschl. Heute gibt es drei Normalwege auf den Gipfel: Von Nordosten aus dem Höllental, von Südosten aus dem Reintal und von Westen über das Österreichische Schneekar. Mit dem Jubiläumsgrat führt eine der bekanntesten Gratrouten der Ostalpen auf die Zugspitze.

Der Berg ist heute mit drei Bergbahnen – der Tiroler Zugspitzbahn, der Bayerischen Zugspitzbahn und der Seilbahn Zugspitze – erschlossen. Im Winter bedienen außerdem mehrere Skilifte ein Skigebiet auf dem Zugspitzplatt.


Kurz zusammengefasst: Die Schenkungslegende ist komplett raus, die Erschließung gestrafft, und auch zwei drei andere Sätze noch gekürzt. Was haltet ihr davon? --Tkarcher (Diskussion) 22:45, 15. Okt. 2019 (CEST)

Finde ich insgesamt deutlich besser, wenn auch ein wenig link-lastig (Berg, Berggipfel, ...). Den "Gletscher"-Satz wurde ich mir im ersten Absatz sparen oder zumindest die sicher nicht aktuelle Angaben zur kläglichen Restausdehnung. Den zweite Absatz finde ich auf den Punkt. Beim dritten Absatz wird es mir dann wieder zu viel Historie. Das kann ja alles gerne in den Artikel, aber halt nicht in die Einleitung. Mein Ziel war nicht, belegte Infos zu löschen sondern die Einleitung zu entlasten und dadurch interessant zu machen. "Der Berg ist mit mehreren Seilbahnen und einer Zahnradbahn erschlossen." am Ende des zweiten Absatzes würde meiner Meinung nach in einer Einleitung reichen und den dritten Absatz erübrigen. Just my 2ct. --Rknbg (Diskussion) 21:28, 16. Okt. 2019 (CEST)
Danke für die schnelle Rückmeldung! Ich habe den Vorschlag jetzt nochmal überarbeitet. Besser so? --Tkarcher (Diskussion) 09:45, 17. Okt. 2019 (CEST)
Mir gefällts. --тнояsтеn 17:48, 17. Okt. 2019 (CEST)
Ja, viel besser als zuvor. Vielleicht noch bei den Fernerchen wie folgt: „An den Flanken der Zugspitze befinden sich drei der insgesamt fünf bayerischen Gletscher: der Nördliche und der Südliche Schneeferner, die beide in ihrem Bestand stark gefährdet sind, sowie der Höllentalferner.“? --Watzmann praot 19:05, 17. Okt. 2019 (CEST)

Danke für eure Rückmeldungen! Ich habe die Einleitung jetzt wie besprochen gekürzt. Die Schenkungslegende steht jetzt im Abschnitt "Gipfelkreuz", der Rest war an anderer Stelle schon detaillierter beschrieben. --Tkarcher (Diskussion) 14:30, 18. Okt. 2019 (CEST)

+1, ty. --Rknbg (Diskussion) 12:18, 19. Okt. 2019 (CEST)