Dorfkirche Altthymen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Dorfkirche nach der Renovierung
Blick zum Turm

Die Dorfkirche in Altthymen, einem Ortsteil der Stadt Fürstenberg/Havel im Landkreis Oberhavel (Brandenburg), ist die Ruine einer früheren evangelisch-lutherischen Pfarrkirche.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Altthymer Dorfkirche wurde 1872 nach Plänen des Strelitzer Hofbaumeisters Friedrich Wilhelm Buttel in neubyzantinischen Formen errichtet. Sie besteht als Dreigliederungskirche aus Halbkreisapsis, Langhaus und schmalem Westturm.

1945 durchschlug ein sowjetischer Granatenblindgänger das Kirchendach. 1952 wurde das Langhaus nach einem Baumbruch zur Ruine. Nach Renovierungsmaßnahmen erhielten Turm und Apsis nach 2010 neue Bedachungen, des Weiteren wurden die Wände des Langhauses gesichert.[1]

Die Kirche ist heute Eigentum der Kommune. Jedoch werden noch gelegentlich Gottesdienste in einem Raum innerhalb des Langhauses abgehalten, der dort Anfang der 1960er Jahre eingebaut worden ist. Altthymen gehört zur evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Fürstenberg/Havel, die wegen der historischen Zugehörigkeit zu Strelitz Bestandteil des lutherischen Kirchenkreises Mecklenburg ist. Daher gehört der Ort zu keinem brandenburgischen Kirchenkreis.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sehenswürdigkeiten von Altthymen. Stadt Fürstenberg, abgerufen am 14. Mai 2014.
  2. Christiane Körner: Propstei Neustrelitz. Evangelische Kirche in Mecklenburg-Vorpommern, abgerufen am 14. Mai 2014.
  3. Erhard Prillwitz: Kirche Fürstenberg / Havel (Land Brandenburg). Abgerufen am 14. Mai 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dorfkirche (Altthymen) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 53° 14′ 19″ N, 13° 9′ 48″ O