Dschungelmaina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dschungelmaina
Dschungelmaina (Acridotheres fuscus)

Dschungelmaina (Acridotheres fuscus)

Systematik
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeri)
Familie: Stare (Sturnidae)
Unterfamilie: Sturninae
Gattung: Mainas (Acridotheres)
Art: Dschungelmaina
Wissenschaftlicher Name
Acridotheres fuscus
(Wagler, 1827)

Die Dschungelmaina (Acridotheres fuscus) ist ein Singvogel aus der Familie der Stare. Sie brütet im tropischen Asien von Indien bis Indonesien.

Sie wird 23 cm lang und hat ein graues Gefieder. Man findet sie nahe an Gewässern oder in Reisfeldern. Sie ist Allesfresser und ernährt sich von Obst, Körnern und Insekten.

Sie wird gerne als Käfigvogel gehalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sálim Ali, Dillon Ripley: Handbook of the Birds of India and Pakistan. Delhi 1987, Vol. V, S. 183ff.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dschungelmaina (Acridotheres fuscus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien