Dylan Thomas (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Dylan Thomas
Produktionsland Großbritannien
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1962
Länge 30 Minuten
Stab
Regie Jack Howells
Produktion Jack Howells
Musik Edward Williams
Kamera Peter Shillingford

Dylan Thomas ist ein britischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 1962.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film ist eine Kurzbiografie über den walisischen Schriftsteller Dylan Thomas (1914–1953). Vorgestellt von Richard Burton, einem Freund des Poeten, wird insbesondere die walisische Landschaft, die ihn inspirierte.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1963 wurde der Film in der Kategorie Bester Dokumentar-Kurzfilm mit dem Oscar ausgezeichnet.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Premiere des Films fand am 6. Mai 1963 in New York statt.

Richard Burton spielte auch in der Verfilmung von Dylan Thomas' Hauptwerk Unter dem Milchwald (Under the Milk Wood, 1972) mit.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]