EDMOND

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

EDMOND NRW (Elektronische Distribution von Bildungsmedien on Demand der Medienzentren NRW) bezeichnet einen Online-Mediendienst in Nordrhein-Westfalen, der allgemein- und berufsbildende Schulen mit digitalen Medien für Unterrichtszwecke versorgt. Die Medien stehen über Download und Streaming zur Verfügung. Angeboten werden Unterrichtsfilme, modularisierte Unterrichtsfilme, Audiodateien, als Webs aufbereitete komplette didaktische DVDs und Lernsoftware einschließlich schriftlichem Begleitmaterial. Getragen wird der Mediendienst EDMOND, der aus einem als SEMIK-Modellprojekt durchgeführten Pilotprojekt der Bund-Länder-Kommission hervorgegangen ist, von den Medienzentren in NRW. Federführend sind die beiden Landesmedienzentren (LVR-Zentrum für Medien und Bildung und LWL-Medienzentrum für Westfalen), die sich in Trägerschaft der beiden Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe befinden. Durch EDMOND ergibt sich für die Schulen die Chance, Schülerinnen und Schülern das Lernen mit audio-visuellen Medien an ihrem (PC-)Arbeitsplatz in einer Vielzahl von unterrichtlichen Szenarien zu ermöglichen. Insbesondere das Arbeiten mit Filmen ist nun nicht mehr an den klassischen Frontalunterricht gebunden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]