ESPN Classic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ESPN Classic
Senderlogo
ESPN Classic 2010.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: Digital: Kabel, Satellit, IPTV
Eigentümer: ESPN
Auflösung: 576i (SDTV)
Sendebeginn: Mai 1995
Sendeschluss: 31. Juli 2013
Programmtyp: Spartenprogramm
Liste von Fernsehsendern
Ehemaliges Logo

ESPN Classic war ein Fernsehsender, der sich historischen Sportereignissen widmete. Am 31. Juli 2013 wurde, nachdem die BT Group die ESPN-TV-Aktivitäten in Großbritannien gekauft hatte, der Sendebetrieb gemeinsam mit ESPN America eingestellt.[1]

Allgemeine Informationen[Bearbeiten]

Der Sender wurde im Mai 1995 unter dem Namen Classic Sports Network in den USA gegründet und im Oktober 1997 von dem US-amerikanischen Sportsender ESPN übernommen und umbenannt.

Gezeigt wurden historische Sportereignisse, Spiele und Wettkämpfe, Dokumentationen und Sportlerporträts. Darunter etwa die Fußball-Weltmeisterschaft und sonstige Fußball-Turniere oder Rückblicke auf die Olympischen Spiele.

Das Programm wurde überwiegend in deutscher Sprache und teilweise in englischer Sprache gesendet.

Empfang[Bearbeiten]

ESPN Classic kam 2002 nach Europa und wurde seit November 2004 bis zum 31. Juli 2013 in Deutschland digital über Satellit und im Kabel im Rahmen der Programmbouquets von Eutelsat Kabelkiosk, Kabel BW, ewt multimedia, Unitymedia, wilhelm.tel und Primacom sowie über IPTV bei Telekom Entertain ausgestrahlt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1]

Weblinks[Bearbeiten]