Ed, Edd und Eddy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelEd, Edd und Eddy
OriginaltitelEd, Edd n Eddy
Ed, Edd n Eddy logo.png
ProduktionslandVereinigte Staaten, Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e)1999–2007
Produktions-
unternehmen
a.k.a Cartoon
Länge22 Minuten
Episoden69 in 5 Staffeln
GenreComedy, Slice of Life, Kinderserie
IdeeDanny Antonucci
MusikPatric Caird
Erstausstrahlung4. Januar 1999 auf Cartoon Network
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
3. September 2005 auf kabel eins
Synchronisation

Ed, Edd und Eddy ist eine US-amerikanisch-kanadische Zeichentrickserie von Danny Antonucci aus dem Jahr 1999, die auf Cartoon Network lief. In Deutschland wurde die Serie das erste Mal auf kabel eins gezeigt. Wiederholungen folgten auf Super RTL und Cartoon Network.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie dreht sich um die drei Kinder Ed, Edd („Double D“) und Eddy, die in der Vorstadt von Peach Creek leben, und deren Bemühen Geld von den Nachbarskindern zu bekommen, um davon Gobstopper – ihre liebste Süßigkeit – zu kaufen. Die Pläne der drei unterschiedlichen Charaktere gehen meist schief und enden oft peinlich für die Kinder.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Produktion der Studios a.k.a. Cartoon und Funbag Animation Studios führten Danny Antonucci, von dem das Konzept zur Serie stammt, und Scott Underwood Regie. Für die Produktion war 1999 zunächst Samantha Daley verantwortlich, danach bis 2005 Christine Danzo. Die Musik stammt von Patric Caird und die künstlerische Leitung lag beim Hauptautor Danny Antonucci.

Die Erstausstrahlung erfolgte vom 4. Januar bis 11. Juni 1999 bei Cartoon Network. Es folgten vier weitere Staffeln bis 2007 mit insgesamt 64 Folgen. Außerdem kamen von 2004 bis 2008 fünf Spezialfolgen heraus. 2009 folgte ein Fernsehfilm zur Serie. Die deutsche Erstausstrahlung fand vom 3. September bis 12. November 2005 bei kabel eins statt. Es folgten eine Wiederholung beim gleichen Sender sowie weitere beim deutschen Cartoon Network. Außerdem wurde die Serie unter anderem in Kanada, den Niederlanden und Mexiko im Fernsehen gezeigt. Warner Home Video brachte die Serie auf DVD heraus.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Ed Matt Hill Bernhard Völger
Edd Samuel Vincent David Turba
Eddy Tony Sampson Rainer Fritzsche

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde im Laufe der Jahre mehrfach ausgezeichnet und noch häufiger für Auszeichnungen nominiert.

  • 2000: Leo Award für die Beste Regie einer Animations-Produktion[1]
  • 2005: Leo Award für die Beste Musik einer Animations-Produktion[2]
  • 2009: SOCAN Award für die Beste Musik einer internationalen Fernsehproduktion[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2000 Winners. In: Leo Awards. Abgerufen am 2. Mai 2012.
  2. 2005 Winners. In: Leo Awards. Abgerufen am 2. Mai 2012.
  3. 20th Annual SOCAN Awards Toronto 2009 – Winners List. Society of Composers, Authors and Music Publishers of Canada. Archiviert vom Original am 22. Februar 2012. Abgerufen am 3. Januar 2013.