Edelmann (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Edelmann ist ein deutscher Familienname.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Babett Edelmann-Singer (* um 1974), deutsche Althistorikerin und Hochschullehrerin
  • Brigitta Edelmann (1924–2010), österreichische Gerechte unter den Völkern, siehe Familie Edelmann
  • Brigitte Edelmann (* 1903), österreichische Gerechte unter den Völkern, siehe Familie Edelmann

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Esaias Edelmann (1597–1643), württembergischer protestantischer Prediger

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Max Edelmann (1874–1940), deutscher Fabrikant wissenschaftlicher Instrumente
  • Max Thomas Edelmann (1845–1913), deutscher Ingenieur, Physiker und Hochschullehrer
  • Moritz Edelmann (1891–1973), deutscher nationalsozialistischer Geschichtsdidaktiker

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Y[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]