Edelsberg (Allgäuer Alpen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Edelsberg
Edelsberg (Bildmitte)

Edelsberg (Bildmitte)

Höhe 1629,5 m ü. NHN
Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Voralpen östlich der Iller, Allgäuer Alpen
Dominanz 5,3 km → Sorgschrofen
Schartenhöhe 501 m ↓ Langenschwand
Koordinaten 47° 35′ 30″ N, 10° 29′ 48″ OKoordinaten: 47° 35′ 30″ N, 10° 29′ 48″ O
Edelsberg (Allgäuer Alpen) (Bayern)
Edelsberg (Allgäuer Alpen)
Gestein Flysch[1]

Der Edelsberg ist ein 1630 Meter hoher Berg im bayerischen Teil der Allgäuer Alpen. Am Gipfel befand sich einer der südlichen Endpunkte im ersten bayrischen Hauptdreiecksnetz.

Lage und Umgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Edelsberg liegt am nordöstlichen Rand der Allgäuer Alpen, unmittelbar am Alpenrand. Wichtige Talorte am Edelsberg sind das nördlich gelegene Nesselwang, Pfronten im Osten sowie Jungholz im Südwesten.[2] Etwa 600 m nördlich vom Gipfel befindet sich der untergeordnete Gipfel des Alpspitz (1575 m). Zwei Kilometer westlich liegt die eigenständige Reuterwanne (1541 m).

Blick vom Gipfel nach Süden

Routen zum Gipfel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gipfel ist über Forststraßen und Wanderwege leicht zu erreichen. Der schnellste Zugang erfolgt von Norden über die nahe gelegene Bergstation der Alpspitzbahn Nesselwang.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Dieter Seibert: Allgäuer Alpen und Ammergauer Alpen alpin. 17. Auflage. Bergverlag Rother, München 2008, ISBN 3-7633-1126-2, S. 230.
  2. Amtliche Karte - Digitale Ortskarte 1:10 000. In: BayernAtlas. Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Bayern, abgerufen am 12. Januar 2016.