Ederson (Fußballspieler, 1986)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ederson
Ederson1.JPG
Ederson 2005
Personalia
Name Ederson Honorato Campos
Geburtstag 13. Januar 1986
Geburtsort ParapuãBrasilien
Größe 181 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2002 RS Futebol
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003 RS Futebol 0 0(0)
2004 EC Juventude 3 0(0)
2004–2008 OGC Nizza 91 (16)
2008–2012 Olympique Lyon 85 (12)
2012–2015 Lazio Rom 34 0(3)
2015–2018 Flamengo Rio de Janeiro 30 0(4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2010 Brasilien 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Ederson, mit vollem Namen Ederson Honorato Campos (* 13. Januar 1986 in Parapuã, São Paulo), ist ein ehemaliger brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der offensive Mittelfeldspieler begann bei RS Futebol mit dem Fußballspielen. Seit 2003 spielte er dort in der ersten Mannschaft. Zu Beginn der Saison 2004 wechselte der Offensivspieler zu EC Juventude.

Bei Juventude stieg Ederson schnell zu einer Stütze der Mannschaft auf. Bald wurden auch Vereine aus Europa auf den Brasilianer aufmerksam. In der Winterpause der Saison 2004/05 – in Brasilien war die Saison gerade beendet – lieh OGC Nizza den Mittelfeldspieler zunächst aus. Zu Beginn der Spielzeit 2005/06 wurde Ederson dann fest verpflichtet.

Bis zum Ende der Saison 2011/12 stand Ederson bei Olympique Lyon unter Vertrag, die ihn im Juli 2008 für 15,2 Millionen Euro verpflichteten.

Nach Ablauf des Vertrags mit Olympique Lyon wechselte er im Juli 2012 zu Lazio Rom und unterschrieb einen 5 Jahres Vertrag.[1] Seine erste Saison mit Lazio ist von zahlreichen Verletzungen geprägt durch welche er insgesamt 5 Monate ausfiel und zu lediglich 14 Einsätzen mit einem Tor kam.[2]

Im Sommer 2015 wechselte er zurück nach Brasilien und spielte seitdem bei Flamengo Rio de Janeiro. Im Juni 2018 beendete er seine aktive Laufbahn.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lazio

Flamengo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ederson in der Datenbank von weltfussball.de
  • Ederson in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lazio confirm Ederson capture (englisch) football-italia.net. 2. Juli 2012. Abgerufen am 12. Mai 2013.
  2. Profil von Ederson – Ederson Honorato Campos. transfermarkt.de. 12. Mai 2013. Abgerufen am 12. Mai 2013.