Edmund Eisele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Edmund Eisele Ski Alpin
Voller Name Edmund Eisele
Nation Deutsch
Geburtstag 1954
Geburtsort Kreuzthal, Deutschland
Karriere
Status zurückgetreten
 

Edmund Eisele (* 1954 in Kreuzthal) ist ein ehemaliger deutscher Skirennläufer.

Er startete für den WSV Isny. 1973 wurde er auf der Kandahar-Strecke bei Garmisch Deutscher Meister im Abfahrtslauf.

Nach seiner Karriere als Skifahrer arbeitet er als Schreiner bei einem Wohnwagen-Hersteller.

Er ist dafür bekannt, dass er stets barfuß läuft. Eisele engagiert sich für seine Heimat Kreuzthal (u. a. im Gemeinderat). Sein Hobby ist das Alphornblasen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]