Eduardo Romero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eduardo Romero Golfspieler
Eduardo Romero
Personalia
Nation: ArgentinienArgentinien Argentinien
Spitzname: El Gato
Karrieredaten
Profi seit: 1982
Derzeitige Tour: European Seniors Tour, Champions Tour
Turniersiege: 100
Majorsiege: 2 Senior Majors (2006, 2008)

Eduardo Romero (* 17. Juli 1954 in Córdoba, Argentinien) ist einer der erfolgreichsten argentinischen Profigolfer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er begann relativ spät (1982) als Berufsgolfer und bespielte zunächst die lateinamerikanische Tour. 1985 kam er erstmals zur European Tour und etablierte sich dort seit 1989. Romero ist ein zuverlässiger Golfer und hatte bislang acht Turniersiege und sieben Platzierungen unter den Top 20 der Geldrangliste, in seinem besten Jahr (2002) war er Fünfter.

2004 - im Alter von 50 - belegte Romero, gleich beim ersten Antreten als Senior, den zweiten Platz bei den British Senior Open, einem Senior Major. Zwei Jahre später konnte er dieses Ergebnis wiederholen und verlor erst im Stechen gegen den US-Amerikaner Loren Roberts. Auch auf der nordamerikanischen Champions Tour ist Romero tätig und gewann im August 2006 dort sein erstes Turnier, diesmal gleich ein Senior Major. 2008 folgte ein weiterer Erfolg und im August holte Romero bei den U.S. Senior Open seinen zweiten Senior Major-Titel.

Romero gewann mehr als 80 Turniere in Lateinamerika, er vertrat sein Land 14-mal (Rekord) im World Cup sowie achtmal im Dunhill Cup, und nahm auch 2002 und 2003 am UBS Cup teil.

Sein Spitzname ist El Gato, die Katze, weil er scheinbar teilnahmslos am Turniergeschehen teilnimmt und dann plötzlich zuschlägt und den Sieg "erbeutet". Romero hat in Argentinien sehr viel für den Golfsport getan und seine Vorbildwirkung hat schon einige sehr gute Berufsgolfer produziert. Ganz besonders hervorzuheben ist sein Protegé Ángel Cabrera, der durchaus schon in die Fußstapfen seines Mentors getreten ist, und der mit seinen Siegen bei den US Open 2007 und dem Masters 2009 schon zwei Major-Titel aufweisen kann.

European Tour Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

European Seniors Tour Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005 Travis Perkins Senior Masters
  • 2006 Wentworth Senior Masters

Champions Tour Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006 JELD-WEN Tradition
  • 2008 Dick's Sporting Goods Open, U.S. Senior Open, SAS Championship
  • 2009 Toshiba Classic

Senior Majors fett gedruckt.

Teilnahmen an Teambewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alfred Dunhill Cup: 1988, 1989, 1990, 1993, 1995, 1997, 1998, 2000
  • World Cup: 1983, 1984, 1987, 1988, 1991, 1993, 1994, 1995, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004
  • UBS Cup: 2002, 2003

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]