Eggbergbecken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eggbergbecken
Luftbild des Eggbergbeckens
Luftbild des Eggbergbeckens
Eggbergbecken (Baden-Württemberg)
Eggbergbecken
Koordinaten 47° 34′ 51″ N, 7° 57′ 35″ OKoordinaten: 47° 34′ 51″ N, 7° 57′ 35″ O
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1963–1966
Höhe über Talsohle: 30 m
Höhe über Gründungssohle: 35 m
Höhe der Bauwerkskrone: 701,50 m ü. NHN
Bauwerksvolumen: 700.000 m³
Kronenlänge: 1340 m
Kronenbreite: 4,50 m
Böschungsneigung luftseitig: 1:2,00
Böschungsneigung wasserseitig: 1:1,75
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 700,00 m ü. NHN
Wasseroberfläche 12 hadep1
Speicherraum 2,10 Mio. m³
Gesamtstauraum: 2,10 Mio. m³
Einzugsgebiet 54,47 km²

Das Eggbergbecken ist das Oberbecken des Pumpspeicherkraftwerks Kavernenkraftwerk Säckingen des Schluchseewerks. Das Eggbergbecken liegt auf dem Eggberg bei Bad Säckingen im Landkreis Waldshut in Baden-Württemberg.

Zusätzlich hat das Becken auch natürliche Zuflüsse, die über Beileitungen aus den Flüssen Murg, Ibach und Dorfbach herangeführt werden. Dafür wurde ein 12,5 km langer Freispiegelstollen angelegt.

Das Becken hat einen Ringdamm aus Steinschüttung mit einer Asphaltbeton-Außendichtung.

Als Unterbecken dient der durch ein Wehr aufgestaute Hochrhein. Bei einem Wasserstand von 289,28 m ü. NHN im Rhein beträgt die maximale Fallhöhe 410,72 m. Am Rheinwehr befindet sich zusätzlich ein Laufwasserkraftwerk, das Rheinkraftwerk Säckingen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Franke, Wolfgang Frey: Talsperren in der Bundesrepublik Deutschland. DNK – DVWK 1987, ISBN 3-926520-00-0.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Eggbergbecken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien