Eigenbrauer-Syndrom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Eigenbrauer-Syndrom, englisch auch als Auto-Brewery Syndrome oder Gut Fermentation Syndrome bezeichnet, ist eine seltene Erkrankung des Darms.

Bei einer Schwächung der Immunabwehr durch falsche Ernährung oder eine Behandlung mit Antibiotika kann die Mikrobiologie des Darmes gestört werden. Es siedeln sich unter Umständen Hefepilze an oder vermehren sich so stark (Candidose), dass diese einen überhandnehmenden Prozess der alkoholischen Gärung in Gang setzen. Es entstehen im Körper leberschädigende Alkohole wie Ethanol, Methanol oder Butanol, die zu einer eigengenerierten Alkoholisierung des Betroffenen führen.

Folge einer länger unbehandelten Erkrankung können irreparable Folgeschäden an der Leber (Zirrhose) sein, die Entstehung krebserregender Abbauprodukte der Dehydrogenase, sowie alle Risiken einer Alkoholisierung im Alltag oder z. B. dem Straßenverkehr mit den psychosozialen Folgen einer Ächtung im sozialen Umfeld oder Strafverfolgung.

In den Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Eigenbrauer-Syndrom ist Thema in der Fernsehserie Doc Martin in der Folge "Eine schwierige Patientin" der 8. Staffel. Ebenso in den Fernsehserien In aller Freundschaft die jungen Ärzte Saffel 1, Folge 8 "Schein oder Sein", Grey’s Anatomy Staffel 15, Folge 3 "Bauchgefühl" sowie in der Serie The Good Doctor, Staffel 3, Folge 5 "Rettendes Vertrauen", wird das Eigenbrauer-Syndrom behandelt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barbara Cordell, Justin McCarthy: A Case Study of Gut Fermentation Syndrome (Auto-Brewery) with Saccharomyces cerevisiae as the Causative Organism. In: Journal of Clinical Medicine, Bd. 4 Nr. 7, Juli 2013 (online)
  • Fahad Malik, Prasanna Wickremesinghe, Jessie Saverimuttu: Case report and literature review of auto-brewery syndrome: probably an underdiagnosed medical condition. BMJ Open Gastroenterology 2019, 6:e000325, DOI:10.1136/bmjgast-2019-000325

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]