Eigil Jørgensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Politischen Werdegang
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Ronald Reagan und Eigil Jørgensen (rechts) 1984

Eigil Jørgensen (* 26. Februar 1921 in Hulemølle; † 5. Dezember 2014[1]) war ein dänischer Diplomat.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jørgensen war Sohn des Politikers Jørgen Jørgensen. Er trat 1953 in den auswärtigen Dienst seines Landes ein. 1965 wurde er Staatssekretär. Ab 1973 war er Botschafter in Bonn. Von 1983 bis 1989 war er Botschafter in Washington, D.C.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Internationales Biographisches Archiv 24/1973 vom 4. Juni 1973

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Traueranzeige in navne.dk, 10. Dezember 2014 7. Februar 2016 (dänisch)