1921

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
| 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er |
◄◄ | | 1917 | 1918 | 1919 | 1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | | ►►

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Filmjahr · Rundfunkjahr · Sportjahr

1921
Eisenbahnattentat während der Märzkämpfe
Linksradikale Kräfte entfachen die Märzkämpfe in Mitteldeutschland.
Amtseinführung von Warren G. Harding
Warren G. Harding wird als US-Präsident vereidigt.
Der neue Grenzverlauf nach dem Polnisch-Sowjetischen Krieg
Mit dem Frieden von Riga wird der Polnisch-Sowjetische Krieg offiziell beendet.
1921 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2674
Armenischer Kalender 1369–1370
Äthiopischer Kalender 1913–1914
Badi-Kalender 77–78
Bengalischer Kalender 1327–1328
Berber-Kalender 2871
Buddhistischer Kalender 2465
Burmesischer Kalender 1283
Byzantinischer Kalender 7429–7430
Chinesischer Kalender
 – Ära 4617–4618 oder
4557–4558
 – 60-Jahre-Zyklus

Metall-Affe (庚申, 57)–
Metall-Hahn (辛酉, 58)

Französischer
Revolutionskalender
C XX IXC XXX 
129–130
Hebräischer Kalender 5681–5682
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 1977–1978
 – Shaka Samvat 1843–1844
Iranischer Kalender 1299–1300
Islamischer Kalender 1339–1340
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Taishō 10
 – Kōki 2581
Koptischer Kalender 1637–1638
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4254
 – Juche-Ära 10
Minguo-Kalender 10
Olympiade der Neuzeit VII
Seleukidischer Kalender 2232–2233
Thai-Solar-Kalender 2464

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Deutsche Reich und seine Nachbarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großbritannien und Irland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sowjetunion und ihre Nachbarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Ereignisse in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zionismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten von Amerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südamerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Benelli beginnt die Serienfertigung von Motorrädern.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Quest unter der Tower Bridge

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bildende Kunst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Filmjahr 1921

Musik und Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Margaret Gorman, erste Miss America

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nobelpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Nobelpreis für Physiologie oder Medizin wurde nicht verliehen.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich Dürrenmatt

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Betty Friedan

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kazimierz Górski
Herschel Grynszpan

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Peter Ustinov (1973)

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arthur L. Schawlow
Hildegard Hamm-Brücher, 1976
Joseph Beuys (1974)
Andrei Sacharow (1989)

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tal Farlow
Suharto
Reinhard Mohn (2008)

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nancy Reagan
Ilse Werner, 1961

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gene Roddenberry, 1976
Maxime Faget

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stanisław Lem
Deborah Kerr, 1973

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albert Scott Crossfield
Michael I. von Rumänien

November[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charles Bronson, 1987

Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georg Stefan Troller

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theobald von Bethmann Hollweg

April bis Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juli bis September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gabriel Lippmann (1908)
Georg von Schönerer
Engelbert Humperdinck

Oktober bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Boyd Dunlop

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nat Love (1876)
  • Nat Love, Sklave, Cowboy, Rodeoreiter, Pullman porter und Autor (* 1854)
  • Wilhelm Schwach, rumäniendeutscher Komponist, Musikpädagoge und Chorleiter (* 1850)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1921 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien