Eimuntas Nekrošius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eimuntas Nekrošius

Eimuntas Nekrošius (* 21. November 1952 in Pažobris, Rajongemeinde Raseiniai; † 20. November 2018 in Vilnius) war ein litauischer Regisseur.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1978 absolvierte Nekrošius das Studium am Institut für Theaterkunst in Moskau (GITIS) bei A. Gontscharow. Von 1978 bis 1979 und von 1980 bis 1991 arbeitete er bei Jaunimo teatras in Vilnius, von 1979 bis 1980 bei Dramatheater Kaunas. Ab 1998 leitete er „Meno Fortas“.

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]