Eitzendorf (Hilgermissen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eitzendorf
Gemeinde Hilgermissen
Koordinaten: 52° 52′ 13″ N, 9° 7′ 46″ O
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 27318
Vorwahl: 04256
Eitzendorf (Niedersachsen)
Eitzendorf

Lage von Eitzendorf in Niedersachsen

Eitzendorf ist ein Ortsteil der Gemeinde Hilgermissen in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya im Landkreis Nienburg/Weser in Niedersachsen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Weser passiert Eitzendorf östlich in 3 km Entfernung.

Eingemeindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 1. März 1974 gehört die bis dahin selbständige Gemeinde zu Hilgermissen.[1]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die von Bremen über Nienburg/Weser nach Hannover führende B 6 verläuft südwestlich 14 km entfernt, während die von Verden (Aller) über Nienburg nach Minden verlaufende B 215 östlich – auf der anderen Seite der Weser – in sechs Kilometer Entfernung verläuft.

In Eitzendorf gibt es keine Straßenbezeichnungen, sondern nur Hausnummern.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

St. Georg in Eitzendorf

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Personen, die mit der Gemeinde in Verbindung stehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dörpsverein Eitzendorf e.V.[3]


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 191.
  2. Dieter Schäfer, Eitzendorf, Germany: Dieter Schäfer. Abgerufen am 29. April 2018.
  3. Dörpsverein Eitzendorf e.V.