Magelsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Magelsen
Gemeinde Hilgermissen
Koordinaten: 52° 52′ 28″ N, 9° 10′ 9″ O
Eingemeindung: 1. März 1974
Postleitzahl: 27318
Vorwahl: 04256
Magelsen (Niedersachsen)
Magelsen

Lage von Magelsen in Niedersachsen

Magelsen ist ein Ortsteil der Gemeinde Hilgermissen in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya im Landkreis Nienburg/Weser in Niedersachsen.

Die Weser fließt östlich in 2 km Entfernung. Südöstlich von Magelsen mündet die Hoyaer Emte in die Weser.

Die von Bremen über Nienburg/Weser nach Hannover führende B 6 verläuft südwestlich 15 km entfernt, während die von Verden (Aller) über Nienburg nach Minden verlaufende B 215 östlich – auf der anderen Seite der Weser – in 4 km Entfernung verläuft.

In Magelsen gibt es keine Straßenbezeichnungen, sondern nur Hausnummern, nach denen sich Einwohner, Postboten, Lieferanten und Besucher orientieren müssen.

Seit dem 1. März 1974 gehört die bis dahin selbständige Gemeinde zu Hilgermissen.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Evangelische Kirche
  • Westlich, 1 km vom Ortskern entfernt, liegt der Alveser See. Dort gibt es auch einen “Campingplatz am See”.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • TSV Wechold-Magelsen e. V.
  • Schützenverein Magelsen
  • SFV Magelsen-Eitzendorf e. V.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernd Ohm (* 1965) Autor (Romane und Drehbücher)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 191.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]