Eparchie Tscherniwzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eparchie Tscherniwzi
Basisdaten
Rituskirche Ukrainische griechisch-katholische Kirche
Staat Ukraine
Metropolitanbistum Erzeparchie Iwano-Frankiwsk
Diözesanbischof Josafat Moschtschytsch CMSAA
Ritus Byzantinischer Ritus
Liturgiesprache Ukrainisch

Die Eparchie Tscherniwzi (lateinisch Eparchia Chernivcensis) ist eine in der Ukraine gelegene Eparchie der ukrainischen griechisch-katholischen Kirche mit Sitz in Czernowitz, Oblast Tscherniwzi.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Eparchie Tscherniwzi entstand am 12. September 2017 infolge der Teilung der Eparchie Kolomyia-Tscherniwzi und wurde der Erzeparchie Iwano-Frankiwsk als Suffragandiözese unterstellt. Erster Bischof wurde Josafat Moschtschytsch CMSAA.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Assenso del Santo Padre all’erezione dell’Eparchia di Chernivtsi e nomina del primo Vescovo. In: Tägliches Bulletin. Presseamt des Heiligen Stuhls, 12. September 2017, abgerufen am 12. September 2017 (italienisch).