Equinox (OSGi-Framework)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Equinox
Basisdaten

Maintainer Eclipse Foundation
Aktuelle Version 4.17[1]
(2. September 2020)
Betriebssystem plattformübergreifend
Programmiersprache Java
Kategorie OSGi-Framework
Lizenz Eclipse Public License
http://www.eclipse.org/equinox/

Equinox (von englisch Tag-und-Nacht-Gleiche) ist ein von der Eclipse Foundation entwickeltes Java-basiertes Framework, das die OSGi-Kernspezifikation implementiert und das Gerüst der integrierten Entwicklungsumgebung Eclipse bildet.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Equinox ist ein Unterprojekt der Runtime (RT) Projekte der Eclipse Foundation und gehört somit zu den Top Level Projekten.[2] Das Framework implementiert aus Sicht der Entwicklung die Spezifikation des OSGi-Kern Standards, verschiedene optionale Funktionen, Dienste und Infrastrukturkomponenten.[3]

Ziele[3][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Allgemeinen ist das Ziel des Equinox-Projekts, eine erstklassiges OSGi-Community Projekt zu sein und die Vision von Eclipse alles als Bundle zu sehen, zu fördern. Als Teil davon ist es für die Entwicklung und Bereitstellung der OSGi-Framework-Implementierung verantwortlich, die von weiteren Eclipse-Projekten verwendet werden.

Das Projekt ist offen für:

  • Implementierung aller Aspekte der OSGi-Spezifikation (einschließlich der Core Platform Expert Group (CPEG)[4] und der Enterprise Expert Group (EEG)[3])
  • Untersuchung und Recherche in Bezug auf zukünftige Versionen der OSGi-Spezifikationen und vielleicht damit verbundene Laufzeitprobleme
  • Entwicklung einer nicht standardmäßigen Infrastruktur, die für den Betrieb und die Verwaltung von OSGi-basierten Systemen als wesentlich angesehen wird
  • Implementierung der wichtigsten Framework-Dienste und -Erweiterungen, die zum Ausführen von Eclipse erforderlich sind (z. B. Eclipse Adapter, Erweiterungsregistrierung) und allgemein für Benutzer von OSGi als nützlich erachtet werden.

Im Rahmen des Eclipse-Projekts wird der Equinox-OSGi-Code von der Eclipse-PMC (Project Management Committee)[5] verwaltet. Equinox, als Basiskomponente für Eclipse, wird mit allen Major Releases ausgeliefert. Die verschiedenen untergeordnet entwickelten Bundles/Programme können unabhängig und nach unterschiedlichen Zeitplänen veröffentlicht werden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entstanden ist das Projekt 2003, als Eclipse auf eine Plug-in- und Modul-basierte Struktur umgestellt werden sollte.[6][7] Um dies zu ermöglichen, wurde entschieden, die OSGi-Plattform zu verwenden. Im gleichen Schritt wurde entschieden, dass Equinox kein Projekt der Community sei, sondern durch ein Lenkungs-/Management-Commitee gesteuert und vorangetrieben wird.[6] 2004 wurde mit Eclipse 3.0 die erste auf Equinox basierende Version veröffentlicht. 2009 mit der Veröffentlichung von OSGi Version 4.2 sind viele Änderungen eingeflossen, die als bahnbrechend bezeichnet wurden.[8]

Einsatzgebiete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben Eclipse bauen auch andere Anwendungen und Frameworks auf Equinox auf. So zum Beispiel IBM Workplace oder die von ProSyst[9] (heute Bosch Software Innovations)[10] entwickelte mBedded Server Equinox Edition.

iDempiere hat von Apache Felix auf Equinox gewechselt.[11]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. download.eclipse.org. (abgerufen am 5. Oktober 2020).
  2. Equinox – Eclipsepedia. Abgerufen am 2. Januar 2020.
  3. a b c Christopher Guindon: Eclipse Equinox. 31. Januar 2013, abgerufen am 2. Januar 2020 (englisch).
  4. Core Platform – OSGi™ Alliance. Abgerufen am 2. Januar 2020.
  5. PMC Lead – Eclipsepedia. Abgerufen am 2. Januar 2020.
  6. a b Equinox OSGi Transition Proposal. Abgerufen am 2. Januar 2020.
  7. The Java Community Process(SM) Program – JSRs: Java Specification Requests – detail JSR# 277. Abgerufen am 2. Januar 2020.
  8. Quantensprung für Equinox. In: JAXenter. 22. Juni 2009, abgerufen am 2. Januar 2020 (deutsch).
  9. Prosyst Contributes to Equinox – DZone. Abgerufen am 2. Januar 2020 (englisch).
  10. Bosch Software Innovations: Über Uns. In: Bosch Webseite. Bosch Software Innovations GmbH, abgerufen am 2. Januar 2020.
  11. Equinox Integration – ADempiere. Abgerufen am 2. Januar 2020.