Ernst Behmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernst Behmer (* 22. Dezember 1875 in Königsberg; † 26. Februar 1938 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gelernte Drogist spielte zunächst an Liebhabertheatern und erhielt sein erstes festes Engagement als Schauspieler 1902 am Berliner Luisen-Theater. Weitere Auftritte folgten in Aachen, Bromberg, Altenburg, Kassel und Nürnberg. Seit 1908 lebte er in Berlin.

Hier setzte er seine Bühnenlaufbahn fort und kam 1909 zu seiner ersten Filmrolle. Er stellte meist einfache, bescheidene Menschen dar, aber auch Sonderlinge, Väter und Honoratioren, oft auf humorvolle Art. In den 1930er Jahren war er einer der meistbeschäftigten Nebendarsteller von älteren Herren im deutschen Tonfilm. Behmer starb unerwartet an einem Herzschlag.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Die Schauspieler, Regisseure, Kameraleute, Produzenten, Komponisten, Drehbuchautoren, Filmarchitekten, Ausstatter, Kostümbildner, Cutter, Tontechniker, Maskenbildner und Special Effects Designer des 20. Jahrhunderts. Band 1: A – C. Erik Aaes – Jack Carson. Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]