Erntehelfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Osteuropäische Erntehelfer bei der Ernte von Karotten, nahe Frankenthal

Erntehelfer sind Arbeitskräfte in der Landwirtschaft für saisonale Unterstützung in der Erntezeit. Sie werden heutzutage hauptsächlich dort gebraucht, wo die maschinelle Ernte nicht oder nur mit Einschränkungen möglich ist, wie etwa bei der Weinlese oder der Ernte von Feldgemüse. Die meisten Erntehelfer stammen aus Osteuropa.

Rechtliche Stellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Arbeit als Erntehelfer kommt in Deutschland oft eine kurzfristige Beschäftigung in Frage. Voraussetzung hierfür ist, dass das deutsche Recht angewendet wird.[1]

Bei Beschäftigten, welche nicht in Deutschland gemeldet sind, muss zunächst geprüft werden, ob diese in ihrem Heimatland einer Beschäftigung oder einer selbständigen Tätigkeit nachgehen. Ist dies nicht der Fall, unterliegen die Arbeitnehmer den deutschen Rechtsvorschriften und sind somit in Deutschland sozialversicherungspflichtig. Üben sie in ihrem Heimatland eine Tätigkeit aus, so sind die Rechtsvorschriften des Heimatlandes zu beachten.[2]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Beschäftigungsbewilligung wird in Österreich vom Arbeitsmarktservice (AMS) mit einer Geltungsdauer von höchstens sechs Wochen ausgestellt und im Reisedokument vermerkt. Die Erntehelfer sind nach § 5 Abs. 1(2) des Ausländerbeschäftigungsgesetzes von der Pflichtversicherung in der Pensionsversicherung ausgenommen.

Änderungen gibt es durch die Öffnung des Arbeitsmarktes seit 1. Jänner 2014 für Arbeitnehmer aus Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, der Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn. Diese genießen seit diesem Zeitpunkt die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit, benötigen keine Erntehelferbewilligung mehr und unterliegen als landwirtschaftliche Hilfsarbeiter beziehungsweise im gewerblichen Bereich als Arbeiter der Vollversicherungspflicht.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Minijobs im gewerblichen Bereich – Ausländische Arbeitnehmer. In: minijob-zentrale.de. Archiviert vom Original am 7. November 2016; abgerufen am 7. November 2016. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.minijob-zentrale.de
  2. Die wichtigsten Regeln zur Sozialversicherung von Saisonarbeitern. In: haufe.de. Abgerufen am 7. November 2016.
  3. Informationen über Erntehelfer auf der Website „help.gv.at“ des Österreichischen Bundeskanzleramtes abgerufen am 13. September 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Erntehelfer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!