Erwin Gohlke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erwin Gohlke (* 10. April 1954) ist ein ehemaliger deutscher Mittelstreckenläufer, der sich auf die 800-Meter-Distanz spezialisiert hatte und für die DDR startete.

Bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1977 in San Sebastián gewann er Silber.

Von 1975 bis 1977 wurde er dreimal in Folge DDR-Vizemeister in der Halle. 1975 und 1976 wurde er außerdem im Freien Dritter bei den DDR-Meisterschaften.

Erwin Gohlke startete für den SC Neubrandenburg.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]