Estádio dos Barreiros

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Estádio dos Barreiros
Estádio do Marítimo
O Caldeirão
Estádio dos Barreiros
Das Estádio dos Barreiros in Funchal während des Umbaus (Mai 2016)
Daten
Ort PortugalPortugal Funchal, Madeira, Portugal
Koordinaten 32° 38′ 44″ N, 16° 55′ 42″ WKoordinaten: 32° 38′ 44″ N, 16° 55′ 42″ W
Eröffnung 26. Juni 1927
Renovierungen 1957, 2009–2016 (geplant)
Architekt Couto Martins
Kapazität 10.600 Plätze
Spielfläche 105 m × 65 m
Verein(e)

Das Estádio dos Barreiros oder Estádio do Marítimo ist ein Fußballstadion in der portugiesischen Stadt Funchal auf Madeira. Im Stadion trägt der portugiesische Erstligist Marítimo Funchal seine Heimspiele aus. Obwohl das Estádio dos Barreiros, wie die meisten Stadien, ursprünglich eine höhere Kapazität hatte, hatten vor dem Umbau nur 9.177 Zuschauer Platz.[1] Es trägt den Spitznamen O Caldeirão (deutsch Der Kessel).

Seit dem 20. Juli 2009 wird das Stadion umfassend modernisiert und in ein reines Fußballstadion ohne Leichtathletikanlage verwandelt. Das neue Stadion mit rundum überdachten Tribünen soll Platz für 10.000 Zuschauer bieten. Mit dem Abschluss der Arbeiten wird voraussichtlich für 2016 gerechnet.

Das Estádio dos Barreiros (1997)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Estádio dos Barreiros – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadien Portugal. In: stadionwelt.de. Stadionwelt; abgerufen am 5. Juni 2011: „Estádio dos Barreiros – CS Marítimo Madeira – 9.177“